**R** "Wie Monde so silbern" - von Marissa Meyer

Cinder(ella)s Bein, der Mond und andere silberne Dinge



Erscheinungsdatum: 20.12.2013

Verlag : Carlsen

ISBN: 9783551315281

Sprache: Deutsch

Flexibler Einband 384 Seiten


Klappentext:

„Cinder lebt bei ihrer Stiefmutter und ihren zwei Stiefschwestern, arbeitet als Mechanikerin und versucht gegen alle Widerstände, sich nicht unterkriegen zu lassen. Als eines Tages niemand anderes als Prinz Kai an ihrem Marktstand auftaucht, wirft das unzählige Fragen auf: Warum braucht der Prinz ihre Hilfe? Und was hat es mit dem plötzlichen Besuch der Königin von Luna auf sich, die den Prinzen unbedingt heiraten will? Die Ereignisse überschlagen sich, bis sie während des großen Balls, auf den Cinder sich einschmuggelt, ihren Höhepunkt finden. Und diesmal wird Cinder mehr verlieren als nur ihren Schuh.“


Meinung:

Ich habe dieses Buch heute begonnen und heute beendet, ich will ja nichts sagen (Haha, so ein Quatsch) aber das sagt doch schon ziemlich viel oder? Diese etwas andere Art von Cinderella fand ich in diesem Buch wirklich gut eingearbeitet. Man erkennt viele Parallelen und noch mehr Unterschiede zu dem Märchen, die diesem Buch das gewisse etwas verliehen.

So sehr ich die Stiefmutter von Cinder gehasst habe, so sehr mochte ich Cinder. Die Protagonistin, viel Mensch und ein bisschen Metall, wird so authentisch und eigensinnig rüber gebracht. Man hat in jedem Moment mitgefiebert, gebangt oder auch das Gefühl gehabt selbst stark zu sein. Gerade wegen des Metallanteils, was Cinder in diesem Buch zu einem Cyborg macht, wird sie immer nur von oben herab angesehen. Besonders von ihrer Stiefmutter, die ihr immer vorwirft keine Gefühle kennen zu können. Jedes Mal, wenn die Stiefmutter das gesagt hat, wollte ich sie am liebsten durchschütteln und sagen „Du aber schon, oder wie?!?“

Was ich in diesem Buch auch total interessant fand (und das wirklich auch zum ersten Mal in meinem Leben) war das Thema Mechanik. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die Hauptfigur einfach mal Mechanikerin war und dazu auch noch sehr gut, so gut dass selbst der Prinz sie persönlich aufsucht. Ich finde es wirklich toll, wenn die Protagonistin eine Leidenschaft in irgendeinem Hobby oder Ähnlichem hat und dann auch noch richtig gut darin ist. Mechanik ist dann so etwas wie Cinder's ganz eigene Stärke und nebenbei ist das auch noch mal eine gelungene Abwechslung.

Fazit:

Nach dem Ende wollte ich eigentlich sofort weiterlesen, ein eindeutiges Zeichen von Kliffhänger. Für einen Reihauftakt auf jeden Fall sehr gelungen und da ist die Vorfreude auf Band 2!!


( 4 / 5 Dschinn)

Das Buch ist der erste Band aus "Die Luna-Chroniken"-Reihe erschienen im Carlsen Verlag, die momentan aus folgenden Büchern besteht:

Band 1    "Wie Monde so silbern"
Band 2    "Wie Blut so rot"
Band 3    "Wie Sterne so golden"
Band 4    "Wie Schnee so weiß"           (erscheint im Jahr 2016)


"Wie Monde so silbern" ist eine Märchen-Adaption von Cinderella. Deshalb würde ich euch gerne fragen: Welches Märchen mögt ihr am allerliebsten? 

Kommentare

  1. Wenn du den Teil schon so sehr magst, dann bin ich echt gespannt, wie du Teil drei finden wirst. Mir ging es nämlich genauso und die Reihe wird von Band zu Band besser. =D
    Mein Lieblingsmärchen? Ganz klar, die Schöne und das Biest! Ich denke da (wie wahrscheinlich 90 % aller Menschen) an die Disney-Filme und an den anderen finde ich so viel, über das ich mich aufregen kann. Mal ehrlich, Arielle ist 15(?)! Und die meisten anderen Prinzessinen sind einfach so doof, wieso benutzen sie nicht ihren Verstand? Jaaa, deshalb Die Schöne und das Biest. Und was für eines magst du am liebsten? =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, du machst mich doch absichtlich neugierig oder?? =D Mit Glück hol ich mir Morgen schon Band 2. ^-^
      Dein Lieblingsmärchen finde ich ja toll gewählt. Ist ganz zufällig auch mein Liebling. *-* (Ich wusste gar nicht, dass Ariel erst 15 ist ='D) Aber ich mag einfach diese Moral die dieser Film vermitteln will und ganz klar Belle, die einfach mal liest (da haben wir schon was gemeinsam) und wirklich auch intelligenter ist als die anderen Prinzessinnen. Belle ist ja noch nicht mal eine Prinzessin und kommt ja auch ganz gut ohne diesen Titel klar. =)
      Ich hab jetzt mal auch zufällig an die Disney-Filme gedacht und obwohl "Die Schöne und das Biest" mein Liebling ist, mag ich die Anderen auch total gern. =')

      Löschen
    2. Ups, erwischt. ^^
      Inzwischen bin ich mir bei Arielle auch nicht mehr ganz sicher, aber als er vor ein paar Monaten mal wieder im Fernsehn lief und wir ihn laufen hatten, habe ich mich ständig über sie oder sonst irgendwas aufgeregt. Dass sie mit 15 gleich ihr ganzes Leben für diesen Typen aufgibt, den sie noch nicht einmal kennt, war so ein Punkt. Hey, wenn ich mit 18 nie dieses Verlangen hatte, dann kann sie das doch auch überstehen, Meerjungfrau hin oder her. =)
      Und, gehörst du auch zu denen, die das Biest als Biest viel hübscher fanden? xD
      Von den Disneyfilmen liebe ich auch Repunzel sehr. Auch so ein ständiges Streitthema bei uns zu Hause: Rapunzel oder die Eiskönigin. Tja, wenn man jüngere Geschwister hat... =D

      Löschen
    3. Um ehrlich zu sein habe ich mir noch nie so viele Gedanken über Arielle gemacht. Bisher fand ich nur die Vorstellung von Meerjungfrauen klasse. =') Trotzdem verstehe ich dich total, dass man mit 15 sein ganzes Leben nicht unbedingt für einen Mann, den man kaum kennt, aufgeben würde.
      *Lach* Gerade heute habe ich noch mit einer Freundin darüber geredet und wir waren uns Beide total einig, dass das Biest als Biest viel hübscher war. Du dann auch nehme ich mal an? =D
      Rapunzel mag ich auch total, besonders die "Neu verföhnt"-Version! Also ich bin eher ein Fan von Rapunzel als die Eiskönigin, wobei ich Zweiteres auch nicht schlecht finde und du? =) Bei uns zu Hause ist genau das gleiche Streitthema, wenn man halt jüngere Geschwister hat. xD
      Was ich aber auch nicht schlecht fand war Schwanensee und Anastacia, wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob das jetzt Disney Filme waren. =') Kennst du die?

      Löschen
    4. Ich habe eine Freundin, die alles mögliche totanalysiert. Hat wohl ein bisschen abgefärbt. ^^
      Auf jeden Fall. *-* Hast du auch schon gehört, dass Disney eine Realverfilmung davon macht? Dan Stevens als Biest und Emma Watson als Belle, das kann doch nur super werden! =D
      Ach, gibt es überhaupt eine ältere Version? Ich meinte auch Neu verföhnt. Und ich sehe das genau so wie du. =) Inzwischen hat sich der Streit bei uns aber wieder beruhigt, nach 30 Mal haben selbst meine Geschwister genug von Anna und Elsa. xD
      Ja, ich kenne beide und besonders Anastasia mag ich auch. Ich weiß auch nicht, ob die von Disney sind. Früher mochte ich außerdem auch die Barbie-Filme total gerne, da können die neuen nicht mithalten finde ich. =D Und, auch ein Barbie-Fan?

      Löschen
    5. *Lach* Kann ich gut nachvollziehen. =')) Nein habe ich noch nicht gehört, aber wow! Das ist eine super Neuigkeit!!! *--* Darauf freue ich mich jetzt schon total!
      Um ehrlich zu sein bin ich mir nicht sicher. ='D Die Eiskönigin habe ich aber hauptsächlich wegen dem Schneemann Olaf angeschaut, also nicht mal wegen Anna und Elsa. xD
      Ja, Anastasia mag ich auch besonders gerne, vor allem weil ich das Lied "Es war ein mal im Dezember" immer noch total gern mag. =') Wollte dich schon bei Schwanensee fragen ob du Barbie kennst, weil das dort mein Lieblingsfilm war und dann dachte ich mir "hmm, soll ich das jetzt wirklich fragen?" xD Also jap, hauptsächlich auch eher Fan von den alten Barbie Filmen. Welchen magst du denn dort am liebsten? =)

      Löschen
    6. Tja, ich wegen Elsa. Und weil ich mal wieder zusammen mit meinen Schwestern ins Kino gehen wollte. Okay, und auch wegen Olaf. Der ist aber auch zu knuddelig. =)
      Diese Zufälle wieder. xD Mein liebster ist Prinzessin der Tierinsel. Ich fand es immer so cool, dass Ro mit den Tieren da wirklich reden kann und die Geschichte ist so schön romantisch. ♥

      Löschen
    7. Ja vor allem haben so viele über diesen Film geschwärmt, deshalb musste man sich den doch gerade zu ansehen oder? Vor allem nach Rapunzel hatte ich hohe Erwartungen und schlecht war der Film ja nicht. =) Meine Schwester und ich haben uns den aber gemütlich zu Hause angesehen und wir sind beide total Fans von Olaf. =') Ich liebe die Szene mit der winzigen Nase! =D
      Ah, den Film fand ich auch total süß! ♥ Mir hat außerdem noch gefallen, dass ihr Name wie Rose klang. ^-^ Wenn meine Schwester und ich Karaoke zusammen singen, dann ist meistens auch ein Lied von diesem Film mit dabei. =')

      Löschen
    8. Heyhey, hab mir mal euer kleines Gespräch hier durchgelesen (nachdem ich die Rezi gelesen hatte, ich liebe die Reihe so sehr!) und ich bin auch totaler Disney-Fan. Anastasia ist kein Disney-Film und ich habe ihn leider nie ganz gesehen.

      Ich muss sagen, dass ich das Biest in menschlicher Form auch total hässlich finde und meine kleine Schwester und ich kriegen uns jedes Mal einfach nicht mehr ein vor lachen, wenn der Typ sich in der Luft dreht, leuchtet und dann am Ende hässlicher ist als vorher. XD

      Die Barbie-Filme habe ich früher auch geliebt, bei den neuen geht es ja immer mehr bergab. Ich finde, Das Diamantschloss ging noch und danach wurde es einfach viel zu kitschig und lächerlich. Warum muss Barbie denn auch in Filmen ohne Fantasy plötzlich ein neues Outfit bekommen, während sie hochschwebt und glitzert, manchmal sogar mehrmals? Wo ist da bitte der Sinn? Die Prinzessin und das Dorfmädchen habe ich immer geliebt, vor allem wegen der Musik. Außerdem Mermaidia, weil ich Meerjungfrauen einfach liebe! (Aber kommt mir bitte nicht mit Oceana -.-)

      Und Disney-/ Barbiemusik ist einfach beides total toll. <3

      Liebe Grüße,
      Lena :*

      Löschen
    9. Huhu,
      dann hast du jetzt aber eeecht viel durchgelesen. =D Ich habe mittlerweile auch schon Band 2 bei mir stehen und jetzt muss ich nur noch dazu kommen es zu lesen. Welchen Band fandest du denn am besten? =) Ein Hoch auf Disney. *-* Wir haben eine weitere Verbündete! =D Bei Anastasia habe ich mir das schon fast gedacht, dass es kein Disney-Film ist, aber danke für die Information. ♥ Hat er dir nicht so gefallen oder warum hast du ihn nie fertig gesehen? =)

      *AAArgh* Das ist sooo schlimm! =D Als Biest ist der einfach so süß und weich (zumindest denke ich, dass er weich ist =D) und einfach viieeel hübscher. ='D

      Das Diamantschloss ging für mich auch noch, dass hatte schon was süßes. Außerdem mochte ich da die Lieder eigentlich auch ganz gerne. Aber du sagst es! Genau das finde ich nämlich auch richtig schrecklich! >.< Schweb, glitzer, glitzer und singen. Das machen die neuen Barbie-Filme aus und als ich letztens einen der neuen gesehen habe und Barbie da irgendwie eine Superheldin ist, habe ich das Grauen bekommen. O.o Die Prinzessin und das Dorfmädchen ist auch wirklich süß und die Lieder dazu sind genauso toll. Trotzdem bin ich ein eindeutiger Schwanensee-Fan. =D Wahrscheinlich weil ich da die Musik auch total liebe. =) Mermaidia finde ich auch toll, aber Oceana ist auch nicht gerade mein Favorit. Also ganz deiner Meinung. =D

      Dann heiße ich dich jetzt Willkommen in dem Klub der (*Trommelwirbel*) Disney-/Barbiemusik Liebhaber! =D

      Liebe Grüße
      Leni :*

      Löschen
  2. Hallo Leni,
    jetzt hast du es also gelesen :o)) Ich fand die Ideen, die die Autorin so eingebaut hat, manchmal sehr abgefahren, erging es dir auch so? Mein zweiter Band wartet auch schon sehnsüchtig auf mich.
    Was deine Frage angeht: Ich könnte gar nicht sagen, welches mein Lieblingsmärchen ist. Es gibt soviele schöne Märchen. Ich finde auf alle Fälle, dass jedes Kind von seinen Eltern die Klassiker wie Rotkäppchen, Aschenputtel, Rapunzel (usw.) am Bett vorlesen bekommen sollte :o)
    Ganz liebe Grüße sendet dir
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja jetzt habe ich es gelesen, nachdem du mich mit deinen Beiträgen auf deinem Blog zu diesem Buch so neugierig gemacht hast, durfte es nicht mehr so lange auf meinem SuB warten! =))
      Also die Ideen der Autorin waren auf jeden Fall abgefahren, ich denke das macht auch einen großen Anteil vom Charme dieses Buches aus und man merkt so richtig, wie viele Gedanken sich die Autorin gemacht haben muss.
      Da hast du natürlich auch recht. Märchen sind schon etwas Besonderes finde ich und ich bin auch voll deiner Meinung, dass Eltern ihren Kindern diese Märchen vorlesen sollten. Hinter vielen steckt eine Moral oder eine Weisheit dahinter und das alles verpackt in einer richtig süßen Geschichte. Märchen sind halt nicht unverdient Klassiker geworden. =))
      Ganz liebe Grüße
      Leni =))

      Löschen
    2. Hi Leni,
      ja, vor allem finde ich es wichtig, dass gerade die Klassiker nicht verloren gehen. Irgendwann wird vermutlich nicht mehr jedes Kind den Froschkönig oder Frau Holle kennen. Kennst du das Buch "Der geheime Name"? Das ist eine Rumpelstielzchen-Adaption. Da war ich damals auch sehr begeistert von. Zumal das Rumpelstilzchen auch richtig bitter böse darin ist.
      Was ist deine liebste Märchenadaption? Hast du schon welche gelesen (außer natürlich dem o.g. Buch)?
      Ganz liebe Grüße sendet Dir
      Tanja

      Löschen
    3. Huhu Tanja,
      ich hoffe doch nicht, dass sie jemals verloren gehen. Früher habe ich immer alle Märchen auf KiKa geschaut, das war immer mein Sonntags-Highlight. =)) "Der geheime Name" kannte ich jetzt leider nicht, aber ist gerade ziemlich schnell auf meine WuLi gelandet! Danke für den Tipp!! =)
      Also außer dem o.g. Buch kenne ich nur "Die Dreizehnte Fee". Also dass fällt mir zumindest jetzt spontan ein. Das ist eine Märchenadaption von vielen Märchen, z. B. Dornröschen, Schneewittchen, Alice im Wunderland und viele weitere. Das fand ich ja auch nicht schlecht, bis auf ein paar kleine Mänkel eigentlich ziemlich super. Für ein Debüt-Roman ja sowieso. Kennst du das?
      Ganz liebe Grüße
      Leni ♥

      Löschen
    4. Hi Leni,
      die dreizehnte Fee kenne ich noch nicht. Alice im Wunderland finde ich sehr cool. Könnte also durchaus was für mich sein :o) Sowieso habe ich ja vor irgendwann mal einen Blick in das Ursprungsmärchen zu werfen. Bislang habe ich einige Verfilmungen, aber nie das Buch dazu gelesen.
      Liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen
    5. Hi Tanja,
      "Die Dreizehnte Fee" ist aber auch etwas düsterer in einigen Dingen und das macht die Märchenadaption auch aus. Dass nicht immer alles ein Happy End in diesen Märchen hatte, aber ich fand es war eigentlich eine ziemlich gelungene Version! =)
      Den Film von Alice im Wunderland habe ich mir auch angeschaut. Damals fand ich den ja noch total gruselig, also besonders das Ende. Es ist aber schon so lange her, dass ich noch nicht mal mehr weiß wieso. =') Das Buch muss ich sogar gestehen, habe ich auch noch nicht gelesen. Solltest du es je mal lesen müsst du mir unbedingt sagen, wie du es fandest! =)
      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  3. Hey Leni :)
    Hier bin ich :D "Wie monde so silbern", ach wie viele sagen, dass jeder das lesen sollte :D Da du jetzt auch so sehr davon schwärmst, kommt das einfach auch mal auf meine WuLi :)
    Ich hoffe, dass ich auch so begeistert dann sein werde, wie es alle sagen :D
    Ganz liebe Grüße,
    Laura :)
    PS: Ich bin jetzt auch mal als Leserin hier geblieben und stöber mal ein bisschen rum :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Laura,

      wie schön, dass du hier bist und gleich als Leserin da geblieben bist!! =)) Ich hoffe es gefällt dir hier und Willkommen auf meinem Blog! =D
      Die Autorin schreibt einfach total gut. Man ist in der Geschichte mit den Charakteren hautnah dabei und vergisst dann alles rumherum. Also empfehlen kann ich es nur. Vor allem sind Märchenadaptionen voll mein Ding. =D Bin echt gespannt, wie es dir so gefallen wird und fände es total toll, wenn du mir so ein kleines Feedback schreiben würdest. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =))

      Löschen
  4. Hallo Leni,

    eine wirklich tolle Rezi! :)
    Bei mir liegt das Buch noch auf dem SuB. Aber nachdem ich deine Rezi gelesen habe, rutscht es unter die nächsten 7 Bücher die ich lesen werde. :) Hab die Bände 1-3 bei mir noch ungelesen rumstehen. Ich bin einfach mal gespannt wie die Autorin die Märchenadaption umgesetzt hat.:)

    Thihihi
    Mimi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen