Mittwoch, 5. August 2015

**R** "A Song about Love" - von Sabine Bartsch

Ein etwas außerplanmäßiger Sommer



Erscheinungsdatum: 29.06.2015

Verlag : /

ISBN: B010NYBC0Y

Taschenbuch 204 Seiten

E-Buch Text 142 Seiten

Zur Verfügung gestellt bekommen von: Sabine Bartsch

Vielen Dank an die Autorin, für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares!! ♥


Klappentext:

“Urlaub, blauer Sommerhimmel – und dann auch noch frisch verliebt in eine schöne Musikerin. Für Jonas könnte das Leben nicht besser laufen. Bis er einen verhängnisvollen Fehler begeht und alles aufs Spiel setzt. Seine Liebe, seine Zukunft, seine Existenz. Und irgendwann zählt nur noch eines: Er muss seine große Liebe retten!“

Meinung:

Mich hat hier ja das Cover schon mal richtig angesprochen. Das Mädchen mit dem Stolz hervorgerecktem Kinn hat schon etwas an sich und da ich musikalisch auch sehr interessiert bin, gab die Gitarre noch das gewisse Etwas.

Bis zum Ende des Buches hatte ich aber noch das Gefühl die Charaktere nicht wirklich zu kennen. Dafür hat mir einfach noch etwas gefehlt. Trotzdem hat mir eine Figur in dem Buch relativ gut gefallen und das war Cold (oder auch Mona genannt). Sie ist nicht so das typische Mädchen, das man aus anderen Büchern kennt. Zusammen mit zwei weiteren Mädchen bildeten sie eine Band und eines muss man Cold lassen, sie hat verdammt noch mal Selbstbewusstsein und das war klasse!

Dieses Buch ist aus der Sicht von Jonas geschrieben und (welch Überraschung) auch er ist nicht der typische Junge, wie man ihn sonst kennt. In Ordnung, vielleicht ein bisschen schon, aber er war schon ein kleiner süßer Gefühlsdüselchen, vor allem wenn es um Cold ging. Wie Anfangs erwähnt, konnte ich aber zu den Charakteren nicht wirklich einen Draht aufbauen und bei ihm war es größtenteils so. Zum einen hieß es andauernd „eigentlich bin ich gar nicht wirklich so“, wodurch man irgendwie nie richtig verstand, wer diese Person nun wirklich ist und einige Handlungen von ihm konnte ich einfach nicht nachvollziehen.

Es gab Stellen im Buch die sicher romantisch sein sollten, schockierend oder gar traurig, aber da konnte es mich einfach nicht mitreißen. Eines war dieses Buch aber sicher nicht: Langweilig! Es passierte nämlich einiges und man wird dabei gut unterhalten. Was mich aber wahrscheinlich am meisten gestört hat ist, dass ich einfach etwas anderes erwartet habe und mir auch der Musikanteil etwas zu kurz kam, aber das ist denke ich Geschmackssache.

Fazit:

Als Buch für Zwischendurch sicher geeignet, besonders weil es sich echt schnell durchliest mit seinen knapp 200 Seiten und hier und da mit sehr gutem Witz gespickt ist. Dadurch sollte man aber nicht ZU viel Tiefgang erwarten.  Unterhaltsam, interessant und verrückt. Ein Buch in dem Alles drunter und drüber geht und einem nicht langweilig wird.



(3/5 Herzen)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Passend zum Titel dachte ich mir, ich könnte am Ende vom Post ein schönes Lied zum Thema Liebe anhängen. Nach langem Überlegen habe ich mich für "I'm not the only one"  von Sam Smith entschieden. Zwar ist es eher ein traurigeres Lied, aber ich finde es wunderschön. ♥




♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Welches Lied zum Thema Liebe gefällt euch besonders gut? Ich würde mich total über Empfehlungen freuen! ♫

Kommentare:

  1. Huhu Leni,
    schade, dass das Buch letztlich nicht ganz deine Erwartungen erfüllt hat. Der Klappentext klang sehr interessant und vielversprechend.
    Die Idee mit dem Video finde ich sehr schön. Es gibt soviele schöne Lieder. Nach kurzem Überlegen ist mir "Take me to church" eingefallen. Ich liebe dieses Lied derzeit so und ich denke, es geht wohl als Liebeslied durch oder? :o)
    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      also so weit ich das mitbekommen habe, gibt es auch ziemlich viele Begeisterte von diesem Buch, also lass dich von mir nicht abschrecken wenn es dich interessiert. =)
      Dankeschön!! ❤ Ich freue mich total, dass dir die Idee gefällt! =))) "Take me to church" ist ein richtig tolles Lied und ich hab das mal um die 4 Wochen durch gehört!! Also ich finde schon dass es als Liebeslied durchgeht. =) Danke für den Tipp auf jeden Fall, ich werde mir jetzt gleich mal wieder "Take me to church" anhören. =))))
      Liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    2. Huhu Leni,
      ich freue mich, dass du da meiner Meinung bist :o) Mein Mann wollte Take me to church nicht unbedingt als Liebeslied einordnen. Ich war aber andere Meinung und habe dich ja jetzt auf meiner Seite ;oP
      Das freut mich total, dass ich dich mit dem Kommentar dazu gebracht habe das Lied wieder zu hören :o)
      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
    3. Huhu Tanja,
      immer doch! =D Ich zitiere mal die ersten Zeilen vom Lied "My lover's got humour
      She's the giggle at a funeral", klingt doch noch nach Liebeslied oder? =D Aber natürlich ist Liebe ja nicht das Hauptthema in diesem Lied, aaaaber vorhanden!! =))
      Oh ja, jetzt bin ich wieder am Dauer-"Take me to church"-hören. ='))
      Ganz liebe Grüße
      Leni =))

      Löschen
  2. Dann habe ich anscheinend nicht viel verpasst. Ich hatte mich auch für die Leserunde beworben, aber kein Glück. =) Eines will ich aber echt gern wissen: Woher hat Mona den Namen Cold??
    Hmm, Liebeslied... Mein erster Gedanke ist Love Story von Taylor Swift, weil die Liebe das schon gleich im Titel ist. Oder I'd sing for you von Bastian Baker. *hach* ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, hast du nicht wirklich. Wie ich dich mittlerweile kenne würde ich sogar sagen, dass du wahrscheinlich sehr ähnlicher Meinung gewesen wärst. Natürlich kannst du wenn es dich interessiert, trotzdem mal dein Glück probieren, denn einige waren auch echt begeistert von dem Buch. =)
      Sie hat zusammen mit 2 weiteren Mädchen in dem Buch (die so gut wie gar nicht vorkommen) eine Band so im Rock-/Metallbereich oder Ähnlichem und das ist ihr "Name" in der Band. So genau erklärt wird es aber nicht, warum sie sich dafür entschieden hat. Hat das jetzt Sinn ergeben? ='D
      Also das Lied "I'd sing for you" kannte ich jetzt nicht, aber hab's mir gerade angehört .... und auf meine Playlist gesetzt. =D "Love Story" finde ich auch echt, echt schön! =)) Danke für die schönen Tipps! ^-^ ♥

      Löschen
    2. Ich vertraue dir da. Mein Leseplan ist im Moment sowieso voll genug. =)
      Also hat sie noch einen zweiten Namen, weil sie in einer Band spielt? Einerseits erbigt das Sinn, andereseits kapiere ich es trotzdem nicht wirklich. ^^ Danke für die Antwort.
      Du kanntest einen meiner Lieblingssänger nicht? =O Okay, ich kenne ihn auch erst seit einem Jahr und durch eine Leserunde, aber trotzdem. ^^

      Löschen
    3. *Lach* Kenne ich nur zu gut. =D Aber finde ich ja toll, dass du mir da vertraust. =)))
      Hmm, ja, das ist so etwas wie ein Künstlername würde ich sagen. Es gibt doch auch viele Stars, die mit anderen Namen bekannt sind, als sie nun aber wirklich heißen. Gerne, gerne. =D
      Dafür kenne ich ihn ja jetzt und ich muss echt sagen, der ist schon ziemlich gut! =) Durch eine Leserunde?? Zu welchem Buch? =D

      Löschen
    4. Das sind aber Stars, eine Band voller Künstlernamen kenne ich nicht! =D Nenn mir eine, dann bin ich überzeugt.
      Ja, das war Gefrorenes Herz von Mirjam H. Hüberli. An einer Stelle hört die Protagonistin das Lied rauf und runter und als von den anderen Teilnehmern Kommentare a la "Das Lied ist wunderschön" kamen, musste ich es mir doch auf jeden Fall auch Mal anhören. Übrigens, das Buch kann ich auch empfehlen. ;-)

      Löschen
    5. Da ist was dran. =D Also eine Band voller Künstlernamen fällt mir spontan nicht ein, aber es gibt doch die Band (?) Unheilig, die von "Der Graf" gegründet wurde und das ist zumindest ein Künstlername in der Band. =D
      Hab das Buch gerade in Lovelybooks eingegeben und die Rezensionen sind fast alle nur bei 5 Sternen. Ö.ö Außerdem hast DU es mir empfohlen, also landet es schon rein aus Prinzip auf meiner WuLi! (Mal abgesehen davon, dass es sich richtig interessant anhört) =D

      Löschen
    6. Okay, das lasse ich gelten. =)
      Ha, ich bin ein Prinzip! =D Bei der Leserunde damals hat es auch ausnahmslos jeder geliebt.

      Löschen