Montag, 14. September 2015

**R** „Die Feenjägerin“ - von Elizabeth May

Bei dieser Feenjägerin willst du keine Fee sein.


Erscheinungsdatum Erstausgabe: 09.02.2015

Verlag: Heyne

ISBN: 9783453316096

Sprache: Deutsch

Flexibler Einband 400 Seiten


Herzlichen Dank an den super lieben Verlag für das bereitstellen dieses Rezensionsexemplares! ♥





Inhalt in eigenen Worten:

Edinburgh im Jahre 1844, aber teilweise mit einer Technik, wie wir sie heute noch nicht einmal kennen. Unter all den feinen Herrschaften, Teepartys und Tänzen dieser Zeit wäre da Aileana und unter all ihren Rüschen und Röcken wären da Waffen ohne Ende. Was nämlich kaum einer aus ihr weiß, ihre Mutter wurde ermordet von einer Fee und die Feen sind überall. In ihrem Sinn ihre Rache hat Aileana fast schon einen geregelten Tagesablauf: Teestunde, Waffen bauen, Ball besuchen, Feen ermorden. Doch die Welt der Feen hat eine Geschichte, die sie völlig von den Socken hauen könnte...


Meinung:

„Die Feenjägerin“ ist ein Fantasy-Roman feinster Sorte.  Der Schreibstil ist hin und wieder altmodisch, bildreich und auch brutal. Die bildreichen Beschreibungen der Feen, die fantasievollen Details und auch die Grundhandlung sind mit ganz neuen Ideen verwoben und somit eine gelungene Abwechslung.

Genauso ist auch die Protagonistin Aileana - eine wirkliche Abwechslung. Sie trägt unbändige Wut in sich und muss das wegen der damaligen Etikette hinter einem Lächeln in Mitten der feinen Gesellschaft verstecken. Doch ihr Wunsch nach Rache macht sie Nachts zur eiskalten Mörderin der Feen, die nur nach Verstümmelung, Metzeln, Töten sinnt und denkt bloß nicht sie würde es danach bereuen. Nein. So ein Charakter ist sie nicht!

„Alles steigert sich bis zu diesem einen Moment, wenn sie begreifen, dass ich gar nicht die Beute bin. Ich bin die Jägerin.“ (S. 64)

Eine Jägerin, eine Mörderin und eine Kämpferin. Sie war sehr interessant, stark, vernarbt und mordgierig. Eine Persönlichkeit, die man so nicht oft in Romanen antrifft.

Außer der Protagonistin gibt es da noch Kiaran, Aileans Trainer und … eine Fee. Gemeinsam mit ihr geht er jede Nacht auf die Jagd nach Feen, bleibt mit seinen Beweggründen aber eher verschlossen und ist generell auch eher geheimnisvoll. Seine Feenrasse besitzt eine überirdische Schönheit und seine Augen sind sehr anziehend, die werden übrigens seeeehr oft erwähnt.

„>>Deine Augen leuchten<<, murmle ich. >>Weißt du das eigentlich? Wie so eine dämliche Straßenlaterne<<“ (S. 258)

Er gibt sich oft kalt, lässt sich hin und wieder doch zu einer Gefühlsregung hinreißen. Man sollte jedoch nie den Fehler machen eine Fee zu vermenschlichen, denn sie sind tückisch und Kiaran ist auch noch besonders geheimnisvoll. Er hat bestimmt mehr Geheimnisse als ich Bücher zu Hause. (und das ist eine Menge!)

Nicht nur Protagonisten und Feen wirkten in diesem Roman echt, auch Nebencharaktere wirkten nicht zu blass und meinen Lieblingsnebencharakter muss ich auch noch erwähnen. Derrick eine kleine Fee mit Flügeln, der sich hin und wieder mal mit Honig besäuft.


„Du hast Sand im Haar. Sieht blöd aus.“ (S. 212)

Seine auf den punktbringenden, ehrlichen Sätze bringen auch noch eine Prise Humor in diesen düsteren Roman und macht damit die Geschichte noch schön Rund.

Meine Kritikpunkte an diesem Roman sind aber die kleinen Längen mitten drin und das Ende. Es gab teilweise schon zu viele Seiten die mich nicht fesseln konnten und das Ende ist etwas sehr abrupt. Zwar war die Spannung zum Ende wieder voll da, aber genau am spannendsten Punkt ist das Buch einfach schon fertig! Da hätten locker noch ein oder zwei Kapitel dranhängen können.

Fazit:

Eine Fantasygeschichte - voll mit neuen Ideen und Charaktereigenschaften, sehr bildhaftem Schreibstil - die schon wirklich Filmreif gewesen wäre. Ein besonderes Merkmal wird auf die Kampfszenen und Fantasyelemente gelegt. Jeder der davon ein Fan und neugierig auf die Idee der bösen Feen ist, dem kann ich das Buch nur empfehlen.

P.S. Traue niemals einer Fee!



(4/5 Sternen)



Kommentare:

  1. Hallo Leni,
    mir hat das Buch ja mega gut gefallen, war mein Monatshighlight ;)
    Aber beim Ende kann ich dir nur recht geben, ich hab vergeblich nach weiteren Seiten gesucht und dachte nur " Des kann nun nicht ihr ernst sein" Wie kann man da einen Cut machen, an so einer Stelle. So ein böser Cliffhanger, der sucht seines gleichen :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      das freut mich wirklich total für dich, dass dich dieses Buch so überzeugen konnte. =))
      Aber das Ende... es war sooooo BÖSE!!! =D Danach habe ich ja noch verzweifelt nach einem Epilog gesucht... und danach habe ich im Internet verzweifelt nach einem zweiten Band gesucht. Aber nichts! Nada! Null! ='D Also da sind wir uns wirklich einer Meinung.
      Liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  2. Huhu Leni,
    es war schön, deine Rezension zu lesen und nochmal daran erinnert zu werden, wie gut das Buch war :o)
    Ich muss Tanja Recht geben. Übler Cliffhanger. Macht aber Lust auf mehr :o)))
    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      es ist wirklich sehr schön das zu hören!! =)) Mich freut es ja für echt für euch Beide, dass es euch so überzeugen konnte. =)
      Also ich würde auch echt gerne weiterlesen, das Ende würde echt böse gesetzt. ='))) Man will doch wissen wie es weitergeht. =)
      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Huhu Leni,
      ja, ich hab auch gedacht: Das geht jetzt gar nicht. Und dann weiß man nicht mal, wann es eine Fortsetzung gibt. Solche Bücher sind dann immer Schuld, dass ich mir wieder vornehme erstmal abzuwarten, bis die ganze Reihe erschienen ist, bevor ich mit dem ersten Band anfange.
      Dieser Vorsatz ist allerdings immer wieder so schnell vergessen, wie er gefasst wurde ;o)
      Liebe Grüße Tanja

      Löschen
    3. Huhu Tanja,
      das ist ja gerade das schlimme, man weiß noch nicht mal WANN der nächste Band erscheint. Das ist doch geradezu Folter oder? =D Ja normalerweise bin ich auch eher jemand, der abwartet nur manchmal funktioniert das nicht ganz so gut. =')
      Liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  3. War das das Kätzchenbuch? =D Klingt nicht übel. Ich habe im Moment nicht wirklich Lust auf solche Art von Büchern, aber ich setze es gleich auf meinen Merkzettel für irgendwann später. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ganz genau! Das Kätzchenbuch!! =D Manchmal hat man eben keine Lust auf eine bestimmte Genre, das kann ich nur zu gut nachvollziehen. Wenn du doch mal wieder was in die Richtung lesen willst, kannst du ja immer noch zu diesem hier greifen. =)

      Löschen
  4. Hey:)
    Ich hab dich getaggt und würdemich freuen wenn du mitmachen würdest :)
    http://nasemeis.blogspot.de/2015/09/unpopular-opinions-book-tag.html

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu =))
      natürlich mache ich super gerne mit ^-^ vielen lieben Dank fürs taggen. ♥
      Schaue auch gleich rein. =)
      Liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  5. Leeeeeeeeeeeeeeni...waaaaarum liest du so interessante Bücher!?
    Jetzt muss ich das Buch auch auf meine WuLi setzen, dabei wollte ich diesen Monat nichts mehr hinzufügen, weil die eh schon zu lang ist *heul*
    Aber mal ernsthaft..sehr schöne Rezi, hast mich heiß aufs Buch gemacht! :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andreeeeeeeeaaaaa, weil interessante Bücher nun mal interessanter sind. =DDD
      *hehe* Diesen Kommentar von dir finde ich einfach mal komplett genial. =D Freut mich total, dass es durch die Rezi noch auf deine WuLi geschafft hat. Vielen lieben Dank auch für dieses liebe Kompliment. *~*

      Liebe Grüße
      Leni =)))

      Löschen
  6. Zum Glück habe ich das Buch schon gelesen, ansonsten müsste ich es nach dieser tollen Rezi sofort kaufen. Und das wäre doof, weil das Wetter absolut übel ist heut.^^
    Ganz liebe Wochenendgrüße,
    Hibi
    Hast du das Gewinnspiel auf meinem Blog gesehen ? Ich bin mir sicher, dass auch du ein Wunschbuch hast, das zur Aufgabe passt. ;-) )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awwww, Hibi! Da werde ich ja glatt rot. =))) Es freut mich so, dass dir die Rezi gefällt und Dankeschön für deine lieben Worte. <3 Bei uns ist das Wetter auch so übel, aber laut Wetterbericht sollen die nächsten Tage wieder besser werden. (Wenn ich aber eins im Leben gelernt habe, dann das -> traue niemals einem Wetterbericht! =D)
      Uuh, auch Danke für den Hinweis! Dein Gewinnspiel habe ich nämlich noch nicht entdeckt, werde aber direkt nachschauen. =)

      Ganz liebe Wochenendgrüße zurück
      Leni =)

      Löschen