Dienstag, 19. Juli 2016

**R** „Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ – von Petra Hülsmann

Ein lustiges, sommerliches Buch über das Glück




Erscheinungsdatum: 10.06.2016

Verlag: Bastei Lübbe

ISBN: 9783404173648

Sprache: Deutsch

Flexibler Einband 400 Seiten




„Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Ihre Daily Soap. Und ihr tägliches Mittagessen in der alten Klitsche gegenüber. Doch die wird eines Tages von dem ambitionierten Koch Jens übernommen, der nicht nur mit seiner aufmüpfigen Teenieschwester für reichlich Wirbel sorgt - und plötzlich bricht das Chaos über Isabelles wohlgeordnete kleine Welt herein. Während sie noch versucht, alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken, scheint ihr Herz allerdings schon ganz andere Pläne zu haben“



Immer ein paar Minuten vorm Schlafen gehen, habe ich dieses Buch in die Hand genommen, um langsam abzuschalten. Großer Fehler! Sobald man die ersten Seiten liest, taucht man total in der Geschichte ab und merkt erst nach einer langen Weile, dass man am nächsten Tag eigentlich früh raus muss. Dieses Buch KANN man gar nicht aus der Hand legen.

Die Autorin hat mit diesem Buch ein sehr interessantes Setting gesetzt. Isabelle hat wirklich so ihre Dinge, die ihr absolut heilig sind und mit absolut heilig, könnte man auch „davon besessen“ meinen. Sie lebt nach Struktur, Ordnung und Plänen. Kleinste Veränderungen lösen bei ihr teilweise schon fast Panikzustände aus und ihr könnt euch sicher vorstellen, was bei ihr los war, als der Asiate gegenüber ihrem Arbeitsplatz zugemacht hat und einfach ein anderes Restaurant eröffnet. Immerhin hat sie dort seit ganzen 11 Jahren, jeden Tag eine Nudelsuppe gegessen! Sie ist eine Person, die zwar wegen ihrem Ordnungswahn, dem ein oder anderen Mal ein wenig auf die Nerven geht, aber dadurch Ecken und Kanten bekommt und einem nur umso sympathischer wird. Es ist  auch wirklich schön über ihre Liebe zu den Blumen zu lesen, dass sie kein Blatt vor den Mund nimmt und für ihre Träume kämpft.

Dann gibt es noch Jens vom neuen Restaurant gegenüber ihrer Arbeit und seine quirlige Schwester Merle. Er und Isa bekommen sich auch direkt in die Haare, als sie aus ihrem gewohnten Trott ein wenig herauskommt und doch mal das Essen in seinem Restaurant ausprobieren möchte. Natürlich möchte sie trotzdem Nudelsuppe, immerhin isst sie die seit ganzen 11 Jahren! Dass es dieses Gericht dort nicht gibt, macht aus ihrer Sicht natürlich keinen Unterschied. Während sie einfach immer wieder etwas bestellt, das nicht auf der Karte steht, kocht Jens ihr einfach ständig etwas, das sie nicht bestellt hat und sie muss sich leider zugestehen, dass er das wirklich gut kann. Zwischen Isa, Jens, sowie Merle entsteht schnell eine zarte Freundschaft, die immer wieder durch kleine Kabbeleien, Zusammenhalt, Meinungsverschiedenheiten und lustigen Erlebnissen bestickt ist.

Während man immer wieder über die leckeren Gerichte von Jens liest, bekommt man als Leser sehr tolle Anregungen fürs Kochen, sowie einige Tipps und Tricks. Zum Beispiel erfährt man, dass es einigen Menschen hilft, einen Schluck Wasser oder Wein im Mund zu behalten, während man Zwiebeln schneidet, um keine Tränen in die Augen zu bekommen. Ich habe wirklich einiges gelernt beim Lesen, warne aber direkt vor, dass man bei diesem Buch wirklich sehr schnell Hunger bekommt!

Man liest aber auch ein wenig über die Problematiken im heutigen Einzelhandel oder einfach über ein paar Schwierigkeiten, die einem dort gegenüberstehen. Während eines dieser Probleme, lernt Isabelle den Mann Alexander kennen, bei dem es bei ihr direkt „BÄMM“ macht. Allerdings sind das nicht bereits alle Charaktere. Unter anderem ist der richtig knuffige Rocker Knut und sein heimlicher Schwarm Irina mit von der Partie, aber auch die total freundliche, lustige Clique von Isa. Man lernt einige Charaktere kennen, die man schnell ins Herz schließt und durch die eine sehr gemütliche Atmosphäre entsteht.



„Glück ist, wenn man trotzdem liebt“ ist ein wundervolles Sommerbuch, mit einer lockeren, gemütlichen Stimmung, heißen Tagen und warmen Nächten. Petra Hülsmann hat ein richtig tolles und individuelles Setting geschafft, mit total klasse ausgearbeiteten Charakteren, die man schnell ins Herz schließt. Man legt das Buch nicht wegen Spannung nicht mehr aus der Hand, sondern weil man sich sehr wohl darin fühlt, lacht und die fröhlichen, warmen Tage zusammen mit den Charakteren genießt.



"Ich legte einen Finger an meine Lippen. »Pssst. Gleich berührt die Sonne das Meer, und ich will wissen, ob man es zischen hört.«
Lächelnd schüttelte er den Kopf. »Du kommst echt von einem anderen Planeten, oder?« Doch dann schwieg er tatsächlich und starrte zusammen mit Merle und mir gebannt auf den Horizont."



( 5 / 5 Dschinn)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Dieses Mal gibt es als Extra, das Buch schlicht in Szene gesetzt. =)


Ich habe vor kurzem eine neue Kamera bekommen und musste damit natürlich erst mal zig Tausend Fotos schießen und verschiedene Motive ausprobieren. Unter Anderem ist dabei dieses Foto entstanden und somit wurde es kurzerhand zum Extra ernannt. =D


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫

Kommentare:

  1. Huhu Leni,
    da du mir von diesem Buch so vorgeschwärmt hast, ist es natürlich schon längst auf meiner Wunschliste gelandet.
    Isabelle klingt wirklich sehr fest eingefahren in ihrem Denken. Das bietet natürlich eine Menge Potential für Konflikte. Ich glaube, dass man mit den Charakteren sehr viel Spaß haben kann und ein paar sehr schöne und lustige Momente erleben wird.

    Mit deinem Zitat hast du mich gleich gekriegt. Das ist so schön gewählt <3

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      in ihrem Denken ist Isabelle wirklich sehr fest eingefahren, was ihr aber auch Ecken und Kanten gibt. Es bietet sicherlich eine Menge Potential für Konflikte, allerdings genauso viel Potential für richtig lustige Situationen. Selbst mit ihren Angewohnheiten, schließt man sie auch schnell ins Herz.
      Dankeschön! Es freut mich, dass es dir so gut gefällt und dich vielleicht sogar noch neugieriger auf das Buch gemacht hat. <3 Ich bin soooo neugierig, wie dir das Buch gefallen würde. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen