Sonntag, 2. Oktober 2016

Monatsrückblick Tanja und Leni




Hallöchen liebe Leser/innen,

schon wieder ist ein Monat vergangen. Im September haben Tanja und ich wieder zusammen einen Mädelsabend organisiert und dabei mit einigen von euch einen schönen Abend verbracht. Man ist wirklich mal super zum Lesen gekommen und gleichzeitig haben sich wieder tolle, interessante und total unterschiedliche Gespräche entwickelt. Von Gesprächen über Schauspieler bis hin zu Gesprächen über fremdsprachige Zeitschriften, war wieder mal viel dabei. =)

Außerdem ist im letzten Monat zum zweiten Mal unser gemeinsamer Neuerscheinungs-Post für den Oktober erschienen. Tanja und ich haben beide richtig viele tolle Bücher entdeckt, die im nächsten Monat erscheinen werden. Ihr könnt euch freuen auf ein Poetry-Slam Buch, neue Mangas oder interessante Englischneuerscheinungen. Mehr dazu findet ihr bei Tanjas-Artikel oder bei meinem.

Der September hielt auch zwei Random Posts für euch bereit. In dem Einen habe ich euch einen kleinen Einblick hinter meine Zeichenkulissen gegeben. Von den Grundrissen einer Zeichnung bis hin zu den Details und den Schattierungen, wurden im Post die einzelnen Schritte kurz und leicht erklärt. Im anderen Random Post bin ich die "100 Fragen, an denen du erkennst ob du zuviel liest" durchgegangen. Da erkennt man sich einfach in so vielen Punkten wieder. =D

Nach dieser kleinen Zusammenfassung, wünsche ich euch jetzt noch viel Spaß beim Monatsrückblick. ♥



Tanjas gelesene Bücher im September:




After Forever ist der Abschlussband der After-Reihe von Anna Todd. Diese Reihe hat mich bereits vom ersten Band an total in seinen Bann gezogen. Ich hatte schon das Gefühl Teil von Tessas und Hardins Familie zu sein. Der Abschied von den Beiden fiel mir sehr schwer.




Kirschroter Sommer stand schon ewig lang auf meiner Wunschliste. In diesem Monat habe ich mir den ersten Teil endlich gekauft. Das Buch war anders als erwartet, aber so schön, dass der zweite Band sofort gekauft wurde und nun auf meinem Nachttisch nur darauf wartet, dass ich endlich Zeit für ihn finde.



Eierlikörtage habe ich bei einer Verlosung auf Lovelybooks gewonnen. Es wurden nur fünf Bücher verlost und ich habe nicht wirklich damit gerechnet zu den Gewinnern zu gehören. Ich erhoffte mir von dem Buch eine ähnliche Geschichte wie die von Ove. Das Buch war dann doch ganz anders. Ich habe es auf meine vielen kleinen Kurztrips im Urlaub mitgenommen, um darin zu lesen.



Maleficus wurde mir im Rahmen einer Blogtour zur Verfügung gestellt. Es handelt sich hier um meine allererste Blogtour. Für mich ist diese Vorbereitung sehr spannend, zumal ich noch gar nicht genau wusste, was von mir erwartet wird. Ein großes Lob geht hier allerdings an Isabell vom Papierverzierer-Verlag, die mit ihren vielen Emails eine sehr gute Anleitung gegeben hat, an der man sich „langhangeln“ kann.



Worte für die Ewigkeit musste ich einfach einlesen. Dieses Buch wurde bei Ninas Lesenacht gleich von zwei Seiten unter der Rubrik „Eiscreme – Welches Buch hat dein Herz zuletzt zum Schmelzen gebracht“ aufgeführt. Die Geschichte hat mich schon zuvor interessiert. Nun musste ich es aber unbedingt lesen. Was soll ich sagen?! - Ein Buch, was auf jeden Fall auf die Wunschliste gehört!



Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze durfte ich im Rahmen meiner ersten Lesejury-Leserunde lesen. Ich war schon etwas früher mit dem Buch durch, als geplant. Da ich die ersten beiden Bände gelesen habe, wollte ich auch wissen, wie es mit Call und seinen Freunden weitergeht. Außerdem finde ich die Bücher einfach zu schick, um sie nicht im Regal stehen zu haben. Als Leseexemplar gab es eine Mappe. Es wurde im Anschreiben jedoch zugesagt, dass man bei rechtzeitiger Einstellung der Rezension als Dankeschön auch das Buch erhalten wird. :o)




Bluescreen von Dan Wells war mein allererstes Überraschungsbuch. Ich habe es vom Verlag in Vorbereitung auf das Bloggertreffen auf der Frankfurter Buchmesse übersandt bekommen. Erst war ich mir nicht sicher, ob die Thematik etwas für mich ist. Dann Wells schaffte es allerdings schon, mich gleich mit den ersten Seiten zu fesseln.




Lenis gelesene Bücher im …




Von der lieben Sabine Schulter ist im September Mederia: Aufziehende Dunkelheit erschienen und ich durfte es tollerweise vorablesen. ♥ Hier nochmal ein herzliches Dankeschön dafür! Geschichten von dieser Autorin lese ich so gerne, aber hier hat sie sich wirklich selbstübertroffen. Besonders ihre entworfene Welt Mederia war der absolute Wahnsinn.



Schon seit einer Weile, wollte ich total gerne Mein Leben nebenan (Band 2) lesen. Den ersten Band habe ich geliebt und besonders die Familie Garret habe ich ins Herz geschlossen, wodurch ich voller Vorfreude nach dem 2. Band gegriffen habe. Leider war er nicht halb so stark, wie der erste Teil.




Zurzeit lese ich sehr viel für meine Seminararbeit und in diesem Monat bin ich komplett durch Fair Trade geschlittert. Ein wenig trocken war es schon, aber alle Male interessant!





Vom ersten Band der „Die Dreizehnte Fee“-Reihe, war ich ja total begeistert. In diesem Monat habe ich mir dann endlich Entzaubert (Band 2) gegönnt. Dazu wird aber definitiv noch eine Rezension folgen! =)



Auch ein wahres Highlight im September war Die Nacht der tausend Farben - Verratene Elemente (Band 2). Damals mochte ich den ersten Band schon total, aber dieser Band toppt den Ersten einfach nochmal in jeder Hinsicht. Kennt ihr das, wenn ihr so tief im Buch drin seid und jede Szene voller Spannung ist, so dass ihr auch irgendwann unter Strom steht? So ging es mir in diesem Buch.





Lieblingsbuch:


Tanja's Favorit war:



Die Entscheidung fiel mir diesmal sehr schwer. Im September habe ich einige gute Bücher gelesen. Worte für die Ewigkeit stand aber dann doch – trotz harter Konkurrenz – in dieser Rubrik ungeschlagen an der Spitze. Zwei wundervolle Liebesgeschichten in einem Buch vereint.

Leni's Highlight im September war



Dieses Buch war einfach in so vielen Hinsichten fantastisch. Es war spannend, fesselnd und atemberaubend. Die Spannung greift über, die Charaktere entwickeln sich weiter und man fiebert immer in jeder Situation mit. Die Protagonistin ist abenteuerlustig und man weiß in dem Buch nie, wem man vertrauen kann.


Lieblingscover: 





Tanjas Wahl für das Lieblingscover fiel auf Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze. Dieses Buch sieht nicht nur vom Cover her so schön aus, es hat auch diesen wunderschönen Glitzerrand. Ein absoluter Hingucker im Bücherregal. :o)





Leni ist ein totaler Fan vom Cover des 2. Bandes der Dreizehnte Fee. Die Cover dieser Reihe sind generell wirklich schön, aber dieses hier wirkt richtig frostig und passt super zum Inhalt. So toll und damit haben die Cover der Reihe auch noch einen hohen Wiedererkennungswert beziehungsweise man sieht sofort, dass sie zusammengehören. =)




Lieblingscharakter:





Tanja konnte sich auch hier wieder nur schwer entscheiden. Letztlich hat sie sich für Emily und Elyas aus Kirschroter Sommer entschieden. Emily begegnet den Tücken des Alltags mit ihrem zynischen Humor. Die Dialoge, die sie sich mit ihrem hartnäckigen Verehrer Elyas liefert sind einfach nur „zum Schießen“.




Leni LieblingscharakterE waren in diesem Monat eindeutig alle Familienmitglieder der Garrets. Wenn diese Familie in einer Geschichte vorkommt, dann macht das immer Spaß. Sie sind alle herzlich, füreinander da und jeder auf seine Weise ein wenig eigenartig. ;-) Wenn ich aber nur eine Person nennen dürfte, dann wäre mein Liebling vermutlich der kleine George. Den kann einfach niemand toppen. ♥



Lieblingswelt:





Tanja hat es am besten in Montana aus „Worte für die Ewigkeit“ gefallen. Das Leben in der Natur, die Freiheit, die man ohne Technik und luxeriöse Güter empfindet, wurde so gut von der Autorin rübergebracht, dass man selbst am Liebsten alle sieben Sachen gepackt hätte und die Reise in die Wildnis antreten wollte.




Leni war diesen Monat am liebsten in Mederia: Aufziehende Dunkelheit unterwegs. Diese Welt war einfach atemberaubend schön. Von einer ganzen Stadt in den Bäumen und Bergen oder einer Stadt, umgeben von einer magieunempfindlichen Mauer, bis hin zu Städten, die komplett beleuchtet werden können, durch kleine Lichtwesen, strotzt diese Welt nur voller Ideen und Ecken, die man bestaunen kann.






Tanja wollte im September diese Bücher lesen:


Gelesen hat sie:

Alle drei Bücher


Im September wollte Leni diese Bücher lesen:


Gelesen hat sie:

Alle Beide c:





Im Oktober möchte Tanja diese Bücher lesen:



Dieses Buch möchte Leni im Oktober auf alle Fälle lesen:






Unsere geplanten Aktionen für den Oktober:

Im Oktober wird es bei uns wieder einen Bloggerbrunch, dieses Mal zum Thema „Rezensionsexemplare – Teil 2“ geben.

Natürlich erfahrt ihr bei Leni und mir auch wieder, auf welche Bücherneuerscheinungen wir uns im November besonders freuen. Wir hoffen, dass auch dieses Mal wieder das ein oder andere Buch für euch mit dabei sein wird.

Der Herbst steht wieder vor der Tür. Das bedeutet für uns: Die Aktion „Blogger stellen dir ihr Lieblingsbuch vor“ steht wieder in den Startlöchern. Im Herbst wollen wir mit euch wieder schöne Buchtipps für diese Jahreszeit sammeln.

Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass wir den ein oder anderen Aktionsbanner ausgetauscht haben. Die Leserunden und die Neuerscheinungen präsentieren sich künftig ein wenig anders. Der Rest bleibt, wie gehabt. Was sagt ihr zu unseren neuen Bannern? Gefallen sie euch?

Kommentare:

  1. Hey Leni,
    Ich war damals von 'Mein Sommer nebenan' total begeistert.
    Bisher habe ich mich auch noch nicht an Band 2 getraut. Da ich schon viel darüber gelesen habe, dass es nicht mit Band 1 mithalten kann.
    Viel Spaß beim Lesen und einen tollen Lesemonat Oktober.

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,

      "Mein Sommer nebenan" gehört zu meinen liebsten Sommerbüchern. Also ist "begeistert sein" bei mir vielleicht sogar ein wenig untertrieben. =D Aber Band 2 kann einfach leider wirklich nicht mit dem ersten mithalten. Also ich fand "Mein Leben nebenan" jetzt nicht schlecht, aber es gibt sicherlich genügend geniale Bücher dort draußen, die ich mir an deiner Stelle, eher greifen würde. ='D

      Dankeschön! ♥ Ich wünsche dir auch einen tollen Oktoberlesemonat. c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  2. Huhu Leni,
    mit der dreizehnten Fee habe ich im September auch angefangen. Bin nun so bei der Mitte. Die Idee finde ich toll und der Stil ist schon etwas spezieller ^^
    Liebe grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      ich bin mittlerweile mit der Reihe durch. *hehe* Den ersten Teil habe ich ja total geliebt, besonders der Schreibstil hat doch etwas besonderes, nicht wahr? Allerdings wurde die Reihe aus meiner Sicht, dann doch ein wenig schwächer. Trotzdem ist es aus meiner Sicht immer noch eine total geniale Reihe, die einfach einen ganz eigenen Flair hat. Ist ja toll, dass sie dir so sehr zusagt. Auf deine Endmeinung bin ich dann mal gespannt! =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen