Sonntag, 4. Dezember 2016

Silent Night ♥




Fröhlichen 2. Advent! ヾ(*´∀`*)ノ Wie ich euch bereits angekündigt habe, gibt es zu jedem Advent ein paar Weihnachtslieder-Cover, so auch heute. Zwar ist die stille, heilige Nacht noch eeetwas hin, aber "stille Nacht" ist trotzdem ein Weihnachtslied. (Jap, das war meine Erklärung für die Liedauswahl =D) Ich wünsche euch viel Spaß bei den verschiedenen Versionen von "Silent Night" (engl. für "stille Nacht") und hoffe, ihr kommt dadurch wieder etwas mehr in Weihnachtsstimmung. ♥



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Zur Einstimmung gibt es erst mal eine Version von dem Lied, die ihr noch gewohnt seid. Hier kommt eine dreistimmige Version von Kelly Clarkson, Trisha Yearwood und Reba McEntire. 




Wenn wir eben eine gewohnte Version hatten, muss jetzt doch eine ganz eigene her oder? Diese Version wurde von Chase Holfelder im Minor Key gesungen und bekommt dadurch einen leicht melancholischen Klang. (Wahrscheinlich wäre das aber auch eine Version, die ich locker zu Halloween anmachen konnte ='D)




Als nächstes habe ich mal etwas ganz anderes für euch. In dieser Version steht nämlich nicht die Stimme im Vordergrund, sondern sie begleitet das Instrument. Schaut euch die kleine herumwirbelnde Ballarina mit ihrer Geige an. Hier kommt Lindsay Stirlings Version.




Für alle die sagen, dass das Lied "stille Nacht" auch ein wenig stille braucht, ist die nächste Version vielleicht etwas besonderes. Mal vollkommen ohne Hintergrundmusik, singt Tori Kelly und bringt die Musik alleine durch ihre Stimme hinein.




Jeder der das Gegenteil behauptet und meint, selbst das Lied "Silent Night" kann ein wenig Pep gebrauchen, hat vielleicht Spaß an Janick Thibaults Rockversion. (Okey, okey, von ihm gab's letzte Woche bereits ein Video, aber seine "Silent Night"-Version hat mir glatt noch ein wenig besser gefallen.)




Als Letztes zaubern euch Sam Tsui und Yasmeen Al-Mazeedi in eine andere Welt. (Fragt mich nicht wieso, aber ich hatte kleine herumtanzende Feen vor Augen, als ich mir diese Version angehört habe xD)




Wieder Mal habe ich mir viel Mühe gegeben, dass bei den Versionen etwas Abwechslung mit dabei ist und ihr das Lied vielleicht noch auf eine neue Weise kennenlernen konntet. Bei "Silent Night" war das tatsächlich auch schwerer als gedacht. Die meisten Versionen waren wirklich einfach nur ruhig gesungen oder hatten kaum einen eigenen Touch drin. Auch wenn die meisten Versionen jetzt doch etwas ruhiger sind, hoffe ich trotzdem, dass euch ein paar gefallen haben.

Wie gefallen euch die Versionen? Welches Video gefällt euch vielleicht am besten? Gefällt euch vielleicht sogar gar keins? Was hättet ihr euch für eine Version gewünscht? Ich freue mich auf euer Feedback und hoffe, ihr kommt dadurch ein wenig mehr in Weihnachtsstimmung. ♥ ♪

Eure Lieblingsversion ist noch gar nicht dabei? Lasst mir einen Link von eurer Lieblingsversion im Kommentar da und ich füge es noch nachträglich hinzu. =) 


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫




Ihr habt noch nicht genug von Weihnachtsliedern? Dann schaut doch in die letzten Versionen rein c:



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Kommentare:

  1. Huhu,
    also mir gefällt die Version von Janick Thibaults am besten.

    Gruß Isbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Isbel,

      es freut mich ja total, dass du eine Version für dich entdecken konntest. Janick Thibault bringt einen eindeutig schnelleren Tackt rein, nicht wahr? =D Kann nachvollziehen, warum es dir am besten gefällt.

      Ganz liebe Grüße
      Leni c:

      Löschen
  2. Huhu,

    als rießiger Lindsey Fan gefällt mir das Lied natürlich am besten, aber die anderen sind auch wunderschön. Ich liebe diese Aktion von dir :)
    Bei mir läuft aktuell ein Weihnachtsgewinnspiel, vielleicht hast du ja Lust mal vorbei zu schauen:

    http://the-passion-of-books.blogspot.de/2016/12/weihnachtsgewinnspiel.html

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bettina,

      ich bin auch so ein großer Fan von Lindsey Stirling und da gehört ihre Version natürlich auch direkt zu meinen Favoriten. =) Und oh mein Gott!! Das freut mich sooo zu hören. ♥

      Danke für das Feedback und auch für den Link. c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  3. So. Hier war ich zwar schon, aber es war zu spät zum Kommentieren. Jetzt bin ich wieder daaaaahaaa. XD (sorry)
    Stille Nacht, heilige Nacht ist eines meiner liebsten Weihnachtslieder! ♥ Die erste Version ist natürlich nicht gerade besinnlich, aber klassisch und die Harmonien waren einfach PERFEKT! ♥.♥ Großartige Stimmen!

    Bei der Hochhaus-Version würdemich mal interessieren, ob sie wirklich dort oben gesungen hat oder das nur für das Video als Setting diente... hmmm. Hat auf jeden Fall auch was.

    Das rockige fand ich ebenfalls wieder toll! Nur Sam Tsui hat mir dieses Mal so gar nicht gefallen. Fand es langweilig und runtergesungen. :/

    Alles in allem aber wieder eine top Auwahl! ♥.♥

    Liebe Grüße
    Lena ♥♥♥ x1000

    Die Minor Key Version hatte definitiv was! War irgendwie total episch, wenn auch gruselig... >.< Auf jeden Fall hab ich Gänsehaut bekommen, aber für Weihnachten finde ich es zu zweckentfremdet. Bin da zwiegespalten.^^

    Lindsay Stirling finde ich einfach klasse! Wie man sich beim Geige spielen auch nur 1cm bewegen kann, ist mir einfach schleierhaft! :D Mag aber ihre Dubstep-Sachen viel lieber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hä. Was ist denn da passiert? o.O Die unteren beiden Absätze gehören natürlich unter den ersten Absatz... Blogger ist immer wieder für eine Überraschung gut^^

      Löschen
    2. Huhu Lena,

      wuuuhuu! Schön, dass du nochmal hierher zurückgekommen bist, um auch einen Kommentar dazulassen. Wobei es mich auch jedes Mal schon glücklich macht zu hören, dass die Posts gelesen werden. ^-^

      Ich find's gerade total schön, dass ich eines deiner Weihnachts-Favorits herausgesucht habe. "Stille Nacht, heilige Nacht" kann man aber auch fast gar nicht genug anhören, nicht wahr?

      Mit dem Wort "klassisch" hast du das erste Video wirklich perfekt beschrieben. So wirklich typisch "weihnachtlich" ist es bestimmt nicht, aber wie du bereits geschrieben hast, singen die drei Frauen einfach mit großartigen Stimmen. Diese Kontrolle in der Stimme, müsste man mal haben. =D

      Bei der Version von Tori Kelly, würde ich schon sagen, dass sie das wirklich dort oben gesungen hat. In einem Studio hätte man die Hintergrundgeräusche vom Wind vermutlich nicht drauf. Natürlich könnte man das im Nachhinein hin zuschneiden, aber ich denke nicht, dass das viel Sinn macht. 100% Sicher bin ich mir natürlich auch nicht, weil weder was in der Video-Beschreibung noch in den Kommentaren drin stand. ._.

      *Haha* Die Minor Key Version hören wir uns einfach nächstes Jahr zu Halloween an. Das passt dann trotzdem irgendwie rein und man hat schon den ersten Einstimmer zur Weihnachtszeit. =D Kann aber total verstehen, warum du da zwiegespalten bist.

      Bist du auch so ein Fan von Lindsay Stirling? Ich bin auch jedes Mal wieder überrascht, was sie alles für Figuren machen kann, obwohl sie nebenbei Geige spielt. Man merkt richtig, dass sie die Musik mit dem ganzen Körper spürt und das auch rauslassen möchte. Ehrlich zugegeben, mag ich ihre Dubstep-Sachen auch am liebsten.

      Hab mich schon ganz kurz gewundert. *hach* Ja, die Technik. xD

      Danke für dein so umfangreiches Feedback. ♥ Es macht so Spaß, sich deine Meinung zu jedem einzelnen Lied durchzulesen. Wahrlich die Freude meines Tages. c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni ♥♥♥ x10000

      Löschen