Sonntag, 26. Februar 2017

Monatsrückblick Tanja und Leni Februar 2017




Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

der Februar ist auch schon fast wieder vorbei und damit auch der Valentinstag. Habt ihr etwas schönes gemacht? Oder ist euch der Valentinstag nicht so wichtig?

In diesem Monat ist bei mir ziemlich viel im Leben außerhalb der Bloggerwelt passiert. Ob es nun etwas mit dem Valentinstag, den Freunden oder der Familie zu tun hatte. Auch hat bei mir die Bewerbungszeit richtig durchgestartet. Deswegen bin ich in diesem Monat leider nicht so viel zum Lesen und Bloggen gekommen, wie ich es normalerweise gerne gehabt hätte. Allerdings sind doch die ein oder anderen Highlights passiert.

Zum Beispiel war der Bloggerbrunch dieses Mal etwas total besonderes. Der Autor und Schreibdilletant Marcus Johanus hat uns zum Thema "Ein Buch schreiben - aber wie?" einige Fragen beantwortet (Interview Teil 1, Teil 2) und unserem Bloggerbrunch eine besondere Note gegeben.

Habt ihr außerdem schon mal in unsere Neuerscheinungsposts reingeschaut? Im nächsten Monat erwarten uns wieder einige tolle Bücher und Geschichten!

Nun lasse ich euch aber los auf den Monatsrückblick und wünsche euch viel Spaß bei Tanjas und meinem kurzen Einblick auf unsere Büchererlebnisse im Februar. ♥


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Tanjas gelesene Bücher im Februar:



Die Stadt der Blinden von José Saramago stand schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste. Bei einem Besuch eines Freundes überraschte dieser mit den Worten: „Ich habe da eine Bücherkiste von meiner besten Freundin bekommen, deren Inhalt ich an Buchfreunde verteilen darf. Wenn du magst, schau doch mal rein.“ Und ob ich mochte. Als ich die Stadt der Blinden in dem Karton fand, war klar, welches Buch nun den Besitzer wechseln dürfte.




Trust Again von Mona Kasten wollte ich lesen, gleich nachdem ich das Leseloch von Begin Again halbwegs überwunden hatte. Band 1 konnte mich in ganzer Linie von sich überzeugen. Die Geschichte von Allies bester Freundin Dawn interessierte mich sehr.




Von Wie die Luft zum Atmen von Brittainy C. Cherrry brauchte ich nur die ersten zwei Sätze des Klappentextes zu lesen und ich wusste: Dieses Buch gehört auf den Wunschzettel. Zitat: Er küsste mich, als würde er ertrinken. Er küsste mich, als wäre ich für ihn, wie die Luft zum Atmen.




Beastly von Alex Flinn durfte ich mir als Hörbuch aussuchen und rezensieren. Bei diesem Hörbuch habe ich mich nach dem Genre aber insbesondere auch an der Stimme des Sprechers orientiert. Eine gute Idee, wie sich herausstellte. Simon Jäger war mir ein guter Begleiter über knapp fünf Stunden im Ohr.




Als ich auf Lenas Blog „Lena liest“ eine Rezension zu Angel Fall – Nacht ohne Morgen von Susann Ee las, war relativ schnell klar, dieses Buch gehört auf die Wunschliste. Im Januar lag es auf dem Geburtstagstisch und im Februar konnte ich die Spannung nicht mehr aushalten und musste es lesen.




Amani – Rebellin des Sandes von Alwyn Hamilton musste aus zwei Gründen unbedingt bei mir einziehen. Das wunderschöne Cover hat mich sofort angesprochen. Aber auch das orientalische Setting hat meine Neugierde geweckt.




Im Wolfsland von Uta Reichardt wurde mir vom Literaturtest angeboten. Mir gefiel der Gedanke an ein Abenteuer mit Wölfen mitten in der Wildnis und ich war sehr neugierig auf die Geschichte.








Lenis gelesene Bücher im Februar:



Mit Kailani – Krieger des Himmels habe ich in den Februar gestartet. Von dem Autor habe ich mittlerweile das ein oder andere Buch gelesen und bin doch noch jedes Mal von seiner Fantasie überrascht. Fliegende Fische, eine Wolkenwelt, wandelnde Inseln oder Menschenfresser? Findet man hier alles und mehr!




Auf Spark bin ich durch das Stöbern nach Neuerscheinungen gestoßen. Dieses Buch hat mich von Anfang an durch das Cover und den Klappentext begeistern können. Im Zusammenhang mit einer Leserunde auf Lovelybooks habe ich dieses Buch lesen und verschlingen dürfen.





Sehr überrascht hat mich in diesem Monat das Buch Wolke 7 ist auch nur Nebel. Was es alles für Theorien über die Liebe gibt und was für unterschiedliche Blickwinkel man doch darauf werfen kann. Ich war völlig fasziniert allein schon von dem Liebesexperiment.




Durch Tanja bin ich auf die orientalisch-angehauchte Dschanor-Welt gestoßen. Wir haben uns beide total gefreut, als der 2. Band Yenayas Smaragd angekündigt wurde. Auch der 2. Band wusste von sich zu überzeugen, welcher sich (meiner Meinung nach) auch super ohne Vorkenntnisse lesen lässt. 






Auch durfte ich in diesem Monat einen ganz besonderen Schatz zwischen den Fingern halten. Mit dem Buch The bloom of summertime hat die Autorin ein Liebesgeständnis an Worte geschrieben. Hier muss ich auch mal zugeben, dass ich mit der Wendung am Schluss der Geschichte nicht im GERINGSTEN gerechnet habe. Rezension folgt bald!! 




Das Hörbuch von Whisper Island – Feuerbrandung konnte ich im Februar auch endlich beenden. Zwar habe ich eine Weile dafür gebraucht, das Hörbuch zu beenden, aber die Hörbuchsprecherin hat die Geschichte wirklich angenehm erzählt und es hat wirklich Spaß gemacht zuzuhören. 




♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingsbuch:

Tanja's Favorit waren in diesem Monat zwei Bücher. Ich konnte mich wirklich nicht entscheiden. Beide waren so unterschiedlich von der Art her und beide waren einfach nur perfekt: 


und 


Angelfalls – Nacht ohne Morgen war wie ein spannender Kinofilm. Hier stimmte einfach alles. Das Zusammenspiel der Charaktere, das Setting, die Geschichte. Für mich ein absolutes Lesehighlight im Februar. 

Kaum eine andere Autorin hat es jemals geschafft so intensiv auf die Gefühle ihrer Charaktere einzugehen und mit ihren Worten solche Emotionen bei mir auszulösen wie Brittainy C. Cherry in Wie die Luft zum Atmen. Meine Erwartungen beim Lesen des Klappentextes wurden mehr als nur erfüllt.


Leni's Lieblingsbuch im Februar war: 



Hier hat einfach alles gepasst. Es wurde eine interessante Welt aufgebaut, die durch eine spannenden Geschichte und authentischen, toll ausgearbeiteten Charakteren begleitet wurde. Ein tolles Leseerlebnis! 


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingscover: 

Tanjas Lieblingscover im Februar war: 



Die Brauntöne, der orientalische Flair und der glitzernde Sand ergeben ein perfektes Gesamtbild. Ein Buch, was unbedingt als optisches Highlight in der ersten Reihe des Bücherregals glänzen sollte.


Leni hat sich verliebt in das Cover von:



Es ist einfach unglaublich hübsch. Für Sterne oder Galaxien auf Covern, habe ich sowieso schon eine Schwäche, allerdings finde ich die Idee, die Köpfe in Form eines Herzens abzubilden, unglaublich schön. Das Cover hinterlässt bei mir auch den Eindruck, dass um uns herum alles schlicht und einfach wirken kann, aber in unserem Inneren entsteht eine komplett eigene, zauberhafte Welt. 


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingscharakter:



Tanja gefiel die Charakterdarstellung in „Die Stadt der Blinden“ sehr. Hier wurden keine Namen verwendet und nur wenig äußerliche Details genannt und dennoch hatte ich ein ganz klares Bild von den Figuren vor Augen. Das hat mir sehr imponiert. 









Lenis absoluter Favorit in diesem Monat war die Hexe Mehameha aus dem Buch Kailani. Diese alte Schachtel ist total irre, intelligent und humorvoll. Diese Kombination ist einfach Gold wert. =D 








♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingswelt:





Tanja war gerne mit Louisa in den Tiefen der ostdeutschen Wälder von Im Wolfsland unterwegs und hat sich dort mit den Wölfen angefreundet









Leni war gerne in dem Buch Wolke 7 ist auch nur Nebel unterwegs. Im Buch war Sommer! Und die Charaktere haben den größten Teil ihrer Zeit in einer romantischen, altbau Villa verbracht. Allerdings würde ich mich allein wegen dem „Sommer“-Aspekt schon gerne zwischen die Seiten quetschen. Hat noch jemand so eine Sommer-Sehnsucht wie ich? 






♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingstitel: 




Tanja gefiel der Titel „Wie die Luft zum Atmen“ besonders. Er verrät schon ein wenig von der Leidenschaft, die den Leser in dem Buch erwarten wird. Er passte auch im Nachhinein perfekt zu der Geschichte.










Leni fand den Titel „Wolke 7 ist auch nur Nebel“ einfach grandios. Wenn man diesen Titel das erste Mal liest, muss man doch mindestens grinsen oder? 








♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Tanja wollte im Februar diese Bücher lesen: 


Das hat dann auch geklappt. :o)


Im Februar wollte Leni diese Bücher lesen:
 


Die hat sie auch alle erfolgreich gelesen *whup whup*


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Auf Tanjas Leseliste für März liegen diese Bücher: 



Diese Bücher möchte Leni im März auf alle Fälle verschlingen:



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Unsere geplanten Aktionen für den März:

Nach langer Zeit planen wir wieder eine gemeinsame Leserunde. Hierfür haben wir uns das Buch „Das Reich der 7 Höfe“ ausgesucht. Ihr habt das Buch bereits auf dem SuB liegen oder braucht noch dringend einen Kaufgrund? Super! Dann schließt euch uns doch an und lässt uns gemeinsam in den ersten Band der neuen Sarah J. Maas-Reihe eintauchen.

Auch im März stöbern wir uns wieder durch die Neuerscheinungen der Verlage für den Folgemonat und verraten euch, welche Bücher bereits auf unserer Wunschliste stehen oder ziemlich bald darauf landen werden.

Außerdem ist es auch wieder Zeit für einen unserer heißgeliebten Mädelsabende. Da wir in letzter Zeit häufig von euch gehört haben, dass einige traurig waren, dass ihnen der Termin entgangen ist, haben wir uns nun überlegt einen Newsletter ins Leben zu rufen. Ihr könnt euch die „Vorankündigung“ also ganz bequem ins Emailpostfach liefern lassen.


Was haltet ihr von der Idee des Newsletters? Wie war euer Lesemonat Februar? Konntet ihr auch in so spannende und berührende Geschichten abtauchen? Erzählt uns mehr davon. Tanja und ich freuen uns über eure Kommentare. =) 



Kommentare:

  1. Hallo Leni,
    in dein Cover des Monats habe ich mich au h gleich verguckt 💞 Ich liebe diese Galaxie Bilder. Hab im Moment auch eins auf Whatsapp ^^
    Ich betrachte diese Bilder auch immer mit dem Gedanken.In einem Kopf kann sich ein ganzes Universum abspielen. :) Auf deine Rezi zu dem Buch bin ich sehr gespannt.

    Den Newsletter finde ich eine schöne Idee.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      da hatten wir ja dann einen ganz ähnlichen Blick auf das Cover. Ich bin ein ähnlich größer Fan von Galaxie Bildern. Die sind aber auch einfach zu schön, nicht wahr? Wann kann man schon genug von glitzernden Sachen haben?

      Es freut mich total, dass dich die Idee mit dem Newsletter anspricht! =)))

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  2. Dein Lieblingscover gefällt mir auch wahnsinnig gut. Ich werd mir das Buch mal näher anschauen.
    Und bei Deinem Lieblingtitel bin ich auch dabei.
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lilly,

      *hehe* immer wieder schön zu hören, wenn jemand mit seiner eigenen Meinung übereinstimmt. "The bloom of summertime" solltest du dir unbedingt näher ansehen. Das Buch hat nicht nur ein wundervolles Cover, sondern ist auch eine sprachliche Meisterleistung! c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  3. Guten Morgen!

    Das sieht ja nach einem tollen Lesemonat aus!

    Ist irgendwie witzig, dass ich auf sehr vielen Rückblicken für den Februar "Angelfall" sehe, das haben anscheinend total viele gelesen :D Ich hab es ja noch auf dem SuB und bin schon sehr gespannt, es sind ja alle durchweg begeistert!

    Amani hat mich ja auch vom Cover her sofort angesprungen und ich möchte es definitiv noch lesen, allerdings werd ich da noch die Fortsetzungen abwarten :)

    Alle anderen Bücher kenne ich nicht, aber das ein oder andere hat mein Interesse geweckt!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  4. Hey Leni,
    "Trust again" ist bei mir im Februar eingezogen - aber gelesen hab ich es leider noch nicht. Ich hab ja leider auch noch nicht "Begin Again" gelesen - obwohl gerade so ein großer Hype um die Bücher von Fr.Kasten herrscht ;)
    "Wie die Luft zum atmen" steht noch auf meiner Wunschliste. Nach Deiner Begeisterung nach zu urteilen,muss das Buch ja der Hammer sein :) Ich werd mir das Buch vl. bald mal besorgen.
    "Morgen lieb ich dich für immer" möchte ich im März auch lesen :) Jennifer L.Armentrout aka J.Lynn ist einfach eine der BESTEN Autorinnen! :)

    Mein Monatshighlight war "Unter der Sonne nur wir" Das ist ein schönes Jugendbuch mit einer atemberaubenden Liebesgeschichte vor einer tollen Kulisse ;)
    Alles Liebe
    Colette.

    AntwortenLöschen