Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

Monatsrückblick Tanja und Leni Dezember 17



Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

der Dezember neigt sich schon wieder dem Ende und damit auch dieses Jahr. Im Dezember blickt man gerne auf das Jahr zurück und stellt fest, wie viel passiert ist, was für schöne oder auch bedeutende Momente man erlebt hat und dass die Zeit wieder wie im Fluge vergangen ist. Leider wurde es gegen Ende des Jahres nochmal richtig ruhig auf meinem Blog. Ich habe jetzt ganze sechs Klausuren hinter mir, die ich innerhalb von knapp zwei Wochen geschrieben habe und mit dem ganzen Lernstoff wäre ich nicht hinterher gekommen, wenn ich mich nicht so sehr von der Bloggerwelt abgekapselt hätte. Umso mehr freue ich mich jetzt wieder auf ein wenig Stöberzeit. *-*

Auch wenn es ein wenig ruhiger auf meinem Blog zuging, so haben doch noch ein paar schöne Aktionen darin stattgefunden. Zum Nikolaus durften wir endlich unsere Wichtelpakete öffnen und eine Teilnehmerin durfte sich über ein kleines Paket von unserer Überraschungsautorin Sabine Schulter freuen. Herzlichen Dank nochmal an dich Sabine! ♥

Natürlich durfte auch die Handlettering Aktion von Anja, Tanja und mir in diesem Monat nicht fehlen. Passend zur vorweihnachtlichen Zeit haben wir noch zum Thema "Lettere den Titel einer Weihnachtsgeschichte" ausgerufen und die Stifte geschwungen.

Jetzt möchte ich aber noch kurz die Chance nutzen und mich für die liebevollen Weihnachtsgrüße und -päckchen zu bedanken. ♥ Ganz besonders habe ich mich über das schöne Paket von Tanja und Lena gefreut. In den nächsten Tagen werdet ihr noch Bilder zu ihren Überraschungen auf meinem Instagram-Account vorfinden. Vielen, vielen Dank euch Beiden. Ich habe mich riesig gefreut!

Ganz liebe Grüße
Leni


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Tanjas gelesene Bücher im Dezember: 


Throne of Glass 4 - Königin der Finsternis von Sarah J. Maas lag schon etwas länger auf meinem SuB. Ich habe ich mich auf dem vierten Band dieser Reihe unglaublich gefreut, weil ich schon von einigen gehört habe, dass er noch besser sein sollte als der dritte Teil. Für mich ein unvorstellbarer Gedanke, weil ich den dritten Teil schon so sehr geliebt habe.




Das Mädchen, das Weihnachten rettete von Matt Haig wollte ich unbedingt lesen seitdem ich das Buch beim Bloggertreffen des Dtv-Verlages gesehen habe. Aleshanees Rezension hat mir dann den letzten Schubs gelesen. Die perfekte Lektüre für die Vorweihnachtszeit 2017 :o)




Ein Junge namens Weihnacht von Matt Haig ist der Vorgänger von „Das Mädchen, das Weihnachten rettete“. Ich fand die Geschichte von der Aussage her sogar noch ein klitzekleines bisschen besser. Aber das sind wirklich hauchfeine Nuancen. Eine Reihe, die ich jedem empfehlen möchte, der Weihnachten liebt oder gerne noch mehr genießen möchte, als bisher.



Harter Fall Weiche Landung von Sarina Bowen hat mir der Übersetzer der Reihe, Micheal Decker, wärmstens ans Herz gelegt. Ich hatte Bedenken, weil mir im ersten Band der männliche Protagonist nicht zusagte. Doch Michael sollte mit seinen Worten Recht behalten. Hank ist jemand, den man ins Herz schließen muss.



Handlettering für alle! - Das Übungsheft von Karin Luttenberg. Bislang habe ich noch kein einziges Übungsheft für Handlettering ausprobiert. Ich war mir nicht sicher, ob das Üben nicht auch sehr gut ohne so ein Buch funktionieren würde. Allerdings hat mich Karin Luttenberg auch in dieser Hinsicht wieder von sich überzeugen können. Ihre Aufgaben waren sehr kreativ und haben mich motiviert neue Zeichnungen zu fertigen. Eine sehr gute Ergänzung zu ihrem Lehrbuch.



Mit anderen Worten: ich von Tamara Ireland Stone. Einer meiner Vorsätze für 2018 lautet: Mehr Bücher aus dem Hause Magellan zu lesen. Mit diesem sehr bewegenden Buch habe ich bereits in 2017 begonnen den Vorsatz umzusetzen :o)




Im Dezember hat Leni diese Bücher gelesen:



Sinabell. Zeit der Magie war meine prinzessin- und märchenhafte Geschichte passend zum Winter, die ich unbedingt lesen wollte. Das Buch hat mich dann auch ein wenig an das typische Weihnachtsmärchen „Aschenbrödel und die drei Haselnüsse“ erinnert. Nicht wirklich von der Handlung, sondern eher von dem Flair her.




Besonders gefreut habe ich mich in diesem Monat auf den Spin-Off Vampires of Eden. Für mich war auch dieses Werk von Sabine Schulter wieder ein Meisterwerk, das eine wundervolle Ergänzung zur schönen Melody of Eden-Reihe geworden ist.



Mit Solange du da bist, habe ich auch endlich wieder ein Marc Levy Buch gelesen. Dieser Autor überrascht mich jedes Mal wieder mit weisen Charakteren, die mit einer völlig eigenen Weltansicht aufwarten können. In diesem Werk fand ich zwar das Ende ein wenig überstürzt, aber die Idee hinter der Geschichte war sehr interessant und auch noch gut ausgearbeitet. 




Nachdem ich im letzten Monat den ersten Band von Namaiki Zakari auf Deutsch gelesen habe, musste ich die Reihe nochmal auf Englisch weiterlesen. Die Geschichte macht süchtig und deswegen habe ich die ersten neun Bände noch mal auf Englisch gelesen. Ich freue mich schon sehr auf den 2. Deutschen Band von Namaiki Zakari. *-*



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingsbuch:

Tanja's Favorit war: 



Der Einstieg war zwar etwas gemächlich, aber dann hat Sarah J. Maas wieder gezeigt, was in ihr steckt. Spannung pur, überraschende Wendungen, eine sehr schöne Lovestory und gut geschliffene Charaktere. Ich kann den Erscheinungstermin des fünften Bandes dieser Reihe kaum erwarteten.



Leni's Lieblingsbuch in diesem Monat war: 



Es ist fast schon ein wenig unfair, wie oft Sabine Schulters Werke in dieser Kategorie landen. Allerdings haben ihre Geschichten, ihre Fantasie und ihre Charaktere das auch jedes Mal wieder aufs Neue verdient. Besonders Scarletts Vergangenheit hat es mir ja auch sehr angetan!


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingscover: 

Tanjas Lieblingscover im Monat Dezember: Das Mädchen, das Weihnachten rettete. Was man auf dem Foto nicht so gut sieht: Einige Teile sind mit Glitzer verziert. Etwas, was mein Mädchenherz ja eh schon höherschlagen lässt. Aber auch das Bild an sich gefällt mir unglaublich gut.



Leni hat sich beim Kauf von Sinabell: Die Magie der Zeit ein wenig vom Cover verzaubern lassen. Das Märchenhafte an dem Cover, fand ich bereits sehr ansprechend. Dennoch konnte mich das Cover wirklich restlos von sich überzeugen, als ich herausfand wie super es zur Geschichte passt. 



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingscharakter:


Tanjas Lieblingscharakter in diesem Monat war der Wyvern Abraxos aus der Throne of Glass-Reihe. Der Wyvern ist eigentlich ein böser „Drache“. Er hat Metallzähne, Narben und wurde erschaffen, um in den Krieg zu ziehen. Doch stattdessen schnüffelt er lieber an Blümchen und hat Mitleid mit den schwachen Kreaturen. Jeder sollte ihn kennenlernen. Mein Herz hat er für sich erobern können.




Leni ist diesen Monat am liebsten mit Managerin Yuki durch die Geschichte von Namaiki Zakari gewandert. Ihre urkomische, aber oft realistische und unverfälschte Art ist so erfrischend und sympathisch. So oft konnte ich mit ihr mitfühlen, habe über ihre komischen Grimassen gelacht oder zusammen mit ihr gelächelt, wenn etwas Schönes passiert ist. In diesem Monat habe ich mich dieser Person sehr nahe gefühlt. =)




♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingswelt:


Tanja hat es am besten in der Wichtelstadt von „Ein Junge namens Weihnacht“ gefallen. Anfangs waren die Wichtel wirklich sehr grummelig. Aber wenn mal alles im Lot ist, keine Trolle einen Übergriff planen und das Hoffnungsbarometer auf einem guten Stand ist, dann wird dort nur genascht, Geschenke verpackt und mit Schokotalern bezahlt. Ich stelle mir die Wichtelstadt unglaublich harmonisch vor. Auch denke ich, dass man dort jeden Tag eine Menge Spaß hat. Dort würde ich sehr gerne einmal hinreisen.




Lenis Lieblingsort war das Haus, in dem Arthur aus Solange du da bist in seiner Kindheit aufgewachsen ist. Hier war alles möglich, jeder Sonnenauf- und -untergang wertvoll, die Welt ein wenig anders und das Haus voller Liebe. 





♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingstitel: 



Tanja gefiel der Buchtitel „Mit anderen Worten: ich“ unglaublich gut. Die Geschichte trägt eine wundervolle Botschaft in sich. Der Titel wirkt nach dem Lesen des Buches noch einmal stark nach. Ich denke ich werde dieses Buch noch lange im Gedächtnis behalten. 






Leni mochte dieses Mal eigentlich fast alle Buchtitel, da sie so eine besondere Bedeutung für sich hatten. Doch möchte ich gerne Solange du da bist ein wenig hervorheben. Gerade da es sich hierbei um eine Koma-/Geister-Erfahrung geht, ist der Titel besonders spannend. Was ist, solange du da bist? Was ist, wenn du nicht mehr da bist? Was ist, wenn du nie da warst? Wieder ein Titel, der mich stark zum Nachdenken angeregt hat. 




♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Tanja wollte im Dezember diese Bücher lesen:


Diesen Vorsatz hat sie erfolgreich umsetzen können :o)



Im Dezember wollte Leni dieses Buch lesen:



Was sie auch verschlungen hat!


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫




Tanja kann sich dieses Mal nur sehr schwer entscheiden, welche Bücher sie alles im Januar lesen möchte. Auf dem SuB liegen viele Geschichten, auf die ich mich sehr freue. Unbedingt lesen möchte ich allerdings Nur noch ein einziges Mal von Colleen Hoover. Ein Buch, von dem Tanja (Weinlachgummi) so sehr geschwärmt hat und das ich mir nun einfach kaufen musste! :o)




Für den Januar hat sich Leni bereits diese Bücher auf den Leseplan gesetzt:



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Unsere geplanten Aktionen für den Januar 2018:

Tanja und ich wollen die Jahreschallenge aus 2017 auswerten. Wir sind sehr gespannt auf den Gewinner, den wir mit einer kleinen Überraschung eine Freude bereiten möchten.
An dieser Stelle möchten wir auch noch einmal allen Teilnehmern danken, die unsere allererste Challenge durch das Jahr begleitet haben ♥

Neues Jahr, neuer Start für unseren Bloggerbrunch. =) Wir haben festgestellt, dass unser letzter Bloggerbrunch schon etwas länger zurückliegt. 2018 wollen wir wieder im gewohnten Wechsel mit dem Mädelsabend gemeinsam mit euch über die Themen sprechen, die uns am meisten interessieren. =)

Gemeinsam mit euch wollen wir bei unserer Aktion „Blogger empfehlen dir ihr Lieblingsbuch für den Winter“ wieder die schönen Leseempfehlungen für diese Jahreszeit sammeln.

Natürlich verraten wir euch auch in einem Neuerscheinungsartikel, mit welchen wunderschönen Bücher die Autorinnen und Autoren uns in 2018 wieder viele lange Lesenächte bescheren werden.

Gemeinsam mit Anja von Nisnis Bücherliebe wollen wir auch wieder mit euch lettern. Das Thema beim Handlettering der Buchblogger im Januar können wir schon jetzt verraten. Dieses mal heißt es: Lettere dein Lieblingsbuchgenre mit uns. =)

Tanja und ich wünschen unseren Lesern einen guten Start in Ihr Jahr 2018. Wir wünschen euch spannende und abenteuerliche Geschichten und viel Zeit zum Lesen und Abtauchen in andere Welten. 

Gerne möchten wir uns noch ein wenig mit euch über eure literarischen Highlights im alten Jahr unterhalten. Habt ihr schon den ein oder anderen Vorsatz für das Jahr 2018 gefasst?


Kommentare:

  1. Hey ihr beiden,
    ich finde ihre Jahresstatistik wirklich sehr interessant. Auch die Bücher die ihr gezeigt habt sehen sehr spannend aus. Mir gefällt auch euer Blog wirklich sehr gut, weshalb ich euren Blog auch gleich mal abonniert. ;D Vielleicht habt ihr ja Lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    https://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Benedikt,

      es freut mich wirklich sehr, dass es dich auf meinen Blog verschlagen hat und es dir hier gefällt. Den Monatsrückblick habe ich zusammen mit der lieben Tanja (http://der-duft-von-buechern-und-kaffee.blogspot.de) erstellt, da wir Partnerbloggerinnen sind. Vielleicht gefällt dir auch ihr Blog? =)
      Auf jeden Fall werde ich mal auf deinem Blog zum Stöbern kommen. Vielen Dank für den Link.

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.