Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

Handlettering der Buchblogger ♪ Lettere deinen liebsten Lesesnack ♪

 


Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

wie zu jedem 15. des Monats, gibt es auch heute wieder einen Beitrag zur Aktion "Handlettering der Buchblogger". Für diesen Monat haben wir uns ein besonders leckeres Thema überlegt.


Unser Thema lautet:

Lettere deinen liebsten Lesesnack oder zeige uns, auf welchen Lesesnack du gerade richtig Appetit hättest.

Mein Lettering:



Ich könnte gar nicht beschreiben, wie stark beim Hunger beim Lettern geworden ist. Ich habe mich an eine möglichst einfache Zeichnung von einer Schokoladentafel gewagt und imaginär auch gleich hineingebissen. 

Die Schriftart habe ich im Brushpen-Stil versucht und daher herunterlaufende Linien etwas dicker gestaltet. Selbstverständlich musste alles im dunklen Schokoladenbraun gehalten werden.

Welchen Snack habt ihr am liebsten beim Lesen neben euch?

Das Thema für den nächsten Monat lautet:

Verleihe einem Buchtitel einen herbstlichen Touch

Wir sind schon sehr neugierig auf eure Handletterings und freuen uns über eure Kommentare.

Nun wünschen wir euch ganz viel Spaß!


Herzlichst,
Tanja & Leni


Ihr habt an dieser Aktion teilgenommen? Prima, hier könnt ihr euren Beitrag verlinken:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

4 Kommentare:

  1. Huhu Leni,

    ich war (und bin) so gespannt auf die Lesesnacks der Teilnehmer. Schokolade geht als Lesesnack natürlich einfach immer! Bei deiner Tafel habe ich auch gleich Lust bekommen einmal abzubeißen.

    Du hast ja mittlerweile schon öfters mal ein Bleistiftlettering gezeigt. Das finde ich richtig klasse. Das motiviert dazu, diesen Stil auszuprobieren.
    Du zeigst, dass man auch mit "einfachen Mitteln" ein richtig geniales Lettering ins Werk setzen kann.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hi!

    Ich kann mich Tanja nur anschließen :D. Deine Zeichnung macht echt Appetit auf ne Schokolade ... Die Idee mit der abgebissenen Ecke schießt auf jeden Fall den Vogel ab!

    Ich bin diesen Monat ja vom Thema her aus der Reihe getanzt, mein Beitrag kommt aber erst morgen. Hoffe, das ist okay.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Ich bin kein großer Schokoladen Fan muss ich zugeben :D Aber dein Lettering ist toll geworden, vor allem das abgebissene Ende gefällt mir!
    Auch die Schriftart find ich toll, das passt so schön weil es ein Kontrast zu der eckigen Schokolade ist!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Leni,
    ich bekomme schon beim Anschauen deines Letterings Lust auf Schokolade ;) Ich kann also verstehen, dass es dir beim Lettern da auch nicht anders gegangen ist :D
    Ich finde die Umsetzung richtig toll! Man kann sich gut vorstellen, wie da genüsslich in die Schokolade gebissen wurde. :)
    Ich mag auch die Schrift total gern. Ich probiere mich im Moment auch immer mal wieder am Burshpen-Stil, muss da aber noch üben, damit es mir etwas leichter von der Hand geht - bisher schummel ich dann eher und mache die Abstriche hinterher dicker ;) Bei dir sieht es aber richtig schön und stimmig aus, gefällt mir sehr gut! :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.