Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

Handlettering der Buchblogger ♪ Lettere ein persönliches Lesezeichen ♪



Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

wie zu jedem 15. des Monats, gibt es auch heute wieder einen Beitrag zur Aktion "Handlettering der Buchblogger". Für den Februar haben Tanja, Anja und ich uns ein besonders schönes Lettering-Thema ausgesucht.


Unser Thema lautet:


Lettere ein persönliches Lesezeichen

Mein Lettering:



Ein paar Worte zum Lettering:

Das Thema "Lettere ein Lesezeichen" bietet wirklich viel Freiraum dieses Mal. Ich habe wirklich lange überlegt, was ich überhaupt auf das Lesezeichen drauf schreiben möchte und habe dementsprechend ein paar Zeilen gekritzelt. Am Ende ist der Satz: "Words are my drugs" stehen geblieben.

Normalerweise möchte ich mein Lettering immer ein wenig mit Künstlerischem verbinden, aber so viel Platz bietet ein Lesezeichen dann nun doch nicht. =') Also habe ich mich dieses Mal am klassischen Handlettering probiert. Ganz unten rechts habe ich dann noch spontan kleine Sternchen drauf geklebt. Sind die nicht süß?

Verwendet habe ich die zwei Stifte "Copic Marker 100" (Schwarz) und "Copic Marker BV13" (Blau). Da ich mich dieses Mal schon auf das klassische Lettering konzentriert habe, wollte ich auch im Hintergrund keine Zeichnung, sondern eher etwas schlichtes und einfarbiges.

Das Thema für den nächsten Monat lautet:


Lettere den Namen eines Autors

 Wir sind schon sehr neugierig auf eure Handetterings und freuen uns über eure Kommentare.

 Nun wünschen wir euch ganz viel Spaß!

 Herzlichst,

Tanja, Anja & Leni

 Ihr habt an dieser Aktion teilgenommen? Prima, hier könnt ihr euren Beitrag verlinken:

Kommentare:

  1. Liebe Leni,

    ich persönlich mag es total gern schlicht, auch wenn ich mit Vorliebe gern Buchstaben verziere und Schnörkel gern zeichne, deshalb gefällt mir dein Lesezeichen sehr gut. Der Hintergrund spricht mich total an, weil er einfach aus der Reihe ist und nicht mit den vielen Water-Color Hintergründen konkuriert. Das Wort Drugs, konnte ich zunächst nicht entziffern, sooooory, aber der Spruch ist absolut klasse.

    Viele liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Leni,
    ich muss ja sagen, dass ich den Tag unserer Lesezeichenaktion extrem herbeigesehnt habe. Ich war soooooooooooooo neugierig auf die geletterten Buchbegleiter, das glaubst du gar nicht :o))))))

    Dein Spruch gefällt mir unglaublich gut. Aber auch dein Lettering ist richtig klasse geworden. Die kleinen Sternchen als Akzente gefallen mir total. Deine Stifte kannte ich bis heute noch nicht. Die werde ich mir aber gleich mal genauer anschauen. Ich finde das Blau setzt extrem gute Akzente. Wie Anja schon schreibt: Das erinnert ein wenig an eine Water-Colour-Stilrichtung. Sehr genial.

    Auch freue ich mich, dass du immer wieder gerne etwas neues ausprobierst und dich jetzt an das "klassische" Handlettering herangetraut hast.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)

    Wenn ich das mal so sagen darf: Die Sternchen find ich das Tüpfelchen am i! Von den Schriften her gefällt mir ja die Gebrochene am besten, aber ich gestehe, ich stehe auf diese alten Fonts. Die allererste Version meines Blogs - da hatte die Headergrafik auch so eine Frakturschrift :).

    Mein Lesezeichen kommt da wohl im Vergleich wie ein ziemlich buntes Knallbonbon daher, aber derzeit steht mir der Sinn nach kräftigen und auffälligen Farben :D.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab die Sternchen gar nicht gesehn XD
    erst nach deinem Hinweis *hüstel*
    Ich mag das verwaschene Blau im Hintergrund. Passt fein als Basis!

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.