Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

**KR** „Die Chroniken der Seelenwächter 11: Bruderkampf“ – von Nicole Böhm

Spannender Plot mit einem nicht ganz nachvollziehbaren Charakter-Change



Erscheinungsdatum: 30.07.2015

Verlag: Greenlight Press

ISBN: 9783958341111

Sprache: Deutsch

E-Buch Text 155 Seiten

ACHTUNG! Band 11 der Reihe!





„Ralf ist mit seinen Plänen fast am Ziel. Nachdem er sich Kirian geholt hat, stehen als Nächstes Soraja und Logan auf seiner Liste. Auch Jess' Verschwinden bleibt nicht unbemerkt, und Jaydee begibt sich auf eine halsbrecherische Suche, bei der er nicht nur kämpfen, sondern sich auch seinen Gefühlen für Jess stellen muss. Die Wolken verdichten sich am Horizont, und die Seelenwächter müssen einen Schicksalsschlag nach dem anderen einstecken.“


Die Geschehnisse rund um die Seelenwächter und Schattendämonen spitzt sich immer weiter zu. Nicole Böhm webt viele Intrigen, Herzensangelegenheiten, qualvolle und brutale Szenen zwischen diesen wenigen Seiten. Auch dieser Band büßt wieder nichts an Spannung ein, ist aber gleichzeitig nichts für zartbesaitete Leser.

Am Ende des letzten Bandes hat man gerade noch so mitbekommen, wie jemand versucht hat die Kontrolle über Will zu erhalten und wie er sich auf den Weg zu Jess gemacht hat. Jess wiederum ist am Anfang von diesem Band verschwunden. Aus ihrer Sichtweise liest man dieses Mal kaum.

Dafür erhält man einen größeren Einblick durch Jaydees Perspektive. Mit Jess‘ Verschwinden dreht er nämlich völlig durch. Mittlerweile wirkt er regelrecht besessen von Jess und verliert auf der Suche nach ihr, einige Hemmschwellen. Ich muss zugeben, dass Jaydee mir langsam etwas unsympathisch wird. Er findet Folter viel zu geil und übertrifft sich in seiner Grausamkeit. Im krassen Gegensatz dazu, stehen nun seine Gefühle gegenüber Jess, die für mich immer noch nicht ganz so nachvollziehbar sind. Der Umschwung von „Ich find’s klasse sie zu töten und deswegen halte ich mich fern von ihr“ zu „Ich muss ihr unbedingt nahe sein, meinen inneren Drang werde ich einfach ignorieren“ finde ich etwas zu unglaubwürdig.

Unter den Foltereinheiten von Jaydee leidet dieses Mal auch wieder die Schattendämonin Joanne. Durch ihre Angst und den Schmerz erfährt man so viel mehr von ihr, als ich erwartet hätte. Nicht unbedingt über ihre menschliche Vorgeschichte, sondern mehr über ihre Gefühle und wie es ist, ein Schattendämon zu sein. Für mich ein wahres Highlight in diesem Band.

Der absolut beste und stärkste Teil  ist dieses Mal jedoch Keiras Sichtweise. Sie wird unerwartet von jemanden aufgesucht, der ihr den bisherigen Sinn ihres Lebens zu entreißen droht. Dabei kommen Geschichten ans Licht, Geheimnisse werden aufgedeckt, lose Fäden werden miteinander verknüpft und ergeben langsam ein Bild. Dabei werden einzelne Elemente aus vorherigen Bänden aufgegriffen, die bei mir bereits in Vergessenheit geraten sind und mich völlig überraschen konnten. Es ist ein so ausgeklügelter, genialer und verzweigter Plot. Genial!


Dieser Band bietet uns Seelenwächter-Fans so viel. Es gibt eine Menge Gefühle, Geheimnisse und Vorgeschichten, die langsam aufgedeckt werden. Das Bangen um die Charaktere und mit ihnen startet um ein Neues. Auf den Abschluss der ersten Buchstaffel freue ich mich bereits riesig!



( 4 / 5 Dschinn)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


P.S. Für  jedes Buch lasse ich mir kleine Extras einfallen, bei einer Reihe erhält allerdings nur der 1. Band eines. (Bis auf kleine Ausnahmen) Ihr wollt euch gerne noch mal das Extra zu dieser Reihe ansehen? Dann schaut doch noch bei der Rezension zu Band 1 vorbei! =))


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.