Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

**Update-Post** Mädelsabend


Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

ich bin schon ganz hibbelig und voller Vorfreude auf die gemeinsamen Stunden mit euch. Mein Buch liegt bereits neben mir und ich habe es mir mit dem Laptop auf meiner Couch bequem gemacht. Es steht also nichts mehr zwischen mir und dem heutigen Mädelsabend. 

Mädelsabend... was? Was ist denn das? 

Zusammen mit euch möchten wir uns ein paar Stunden in unserer aktuellen Geschichte fallen lassen, gemeinsam über unsere Charaktere und die Geschichte quatschen sowie über jegliches spontanes Thema, das heute aufkommen mag. Zur jeder vollen Stunde erscheint auf Tanjas (Der Duft von Büchern und Kaffee) und meinem Blog eine Mädelsabend-Frage, die wir und jeder von euch beantworten kann. 

Wenn ihr gerne mehr Informationen zu der heutigen Aktion hättet, solltet ihr unbedingt einen Blick auf unsere Infoseite werfen. 


Euren Mädelsabend-Artikel habt ihr bereits eingerichtet und veröffentlicht? Dann tragt euch doch unbedingt noch schnell über den Add-Link ein, damit andere Teilnehmer schneller zu eurem Beitrag finden:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Super! Dann kann ich euch auch schon das Buch vorstellen, dass gerade noch auf der Couch neben mir liegt. Derzeit befinde ich mich mitten in dem 2. Band der Love-NXT-Reihe "When We Fall" von Anne Pätzold. Da es eine Fortsetzung der Reihe ist, füge ich den Klappentext des ersten Bandes ein, um niemanden zu spoilern.


Worum geht's?

"Wenn sich der größte K-Pop-Star der Welt in ein ganz normales Mädchen verliebt ...
Die 19-jährige Ella lebt seit dem Tod ihrer Eltern bei ihrer älteren Schwester in Chicago. Die Stadt ist ihr zu groß, zu laut, zu voll, und am liebsten würde sich Ella mit ihren Büchern und ihrem Zeichenblock in ihr Zimmer zurückziehen und die Außenwelt, so oft es geht, vergessen. Doch dann lernt sie Jae-yong kennen. Dass er ein Mitglied der bekanntesten K-Pop-Gruppe der Welt ist, weiß sie nicht. Was sie weiß, ist, dass der junge Mann mit den tiefbraunen Augen ihre Welt von einem Moment auf den anderen aus den Angeln hebt ..."
Quelle: LYX Verlag



Also eine schöne Lovestory mit koreanischen Einflüssen. Der erste Band hat mich bereits total verzaubert, so dass ich schnell nach der Fortsetzung greifen musste. Nicht koreanisch, aber auch aus dem asiatischen Gebiet stammt meine heutige, kulinarische Begleitung:


Bei mir gab es vorhin indisches Butter Chicken - super lecker! Mögt ihr indisches Essen? Welche kulinarische Begleitung habt ihr für den heutigen Abend ausgewählt? Jetzt wird es aber langsam Zeit für unsere erste Frage!

18:00 Uhr: Zeig uns das Cover deines aktuellen Buches und lass uns ein wenig darüber sprechen. Hand aufs Herz: Hast du dich beim Kauf deines Buches vom Cover beeinflussen lassen? Wenn ja, in welchem Maße? Verrate uns gerne ein wenig mehr über das Cover: Was gefällt dir daran besonders. Gibt es Elemente, die dich vielleicht nicht so ansprechen? Würdest du hier etwas anders machen? Was hältst du von dem gewählten Schriftzug?

Ich zeige euch mal die Cover von Band 1 und 2, denn beim 2. Band habe ich mich ja offensichtlich nicht mehr vom Cover beeinflussen lassen, sondern von der Geschichte und dem Ende in Band 1. Die Cover dieser Reihe finde ich auf jeden Fall sehr schlicht und schön. Ich bin ein totaler Lila-Fan, insbesondere auch in diesem Pastellton. Dass die Linien über die Cover ineinanderfließen und Bezug zueinander aufnehmen, gefällt mir besonders. 

Trotzdem habe ich mich eher weniger vom Cover beim Einkauf beeinflussen lassen. Die Cover sind schön, aber sie verraten auch nicht zu viel von der Geschichte dahinter. Was mich zum Kauf beeinflusst hat, war der Klappentext und der K-Pop-Bezug. 

Ich weiß tatsächlich gar nicht so genau, ob ich etwas am Cover ändern würde. Es gefällt mir gut, dass sie nichts über den Inhalt verraten oder mit einem Gesicht meiner Fantasie etwas vorwegnehmen. Aber es deutet auch wenig daraufhin, dass es im Buch um Korea und K-Pop geht oder? Vielleicht hätte ich die Skyline von Seoul, der Hauptstadt Südkoreas darauf abgebildet. Dabei hätte man die Pastelltöne auch in einem Sonnenuntergang oder -aufgang einfangen können. Ungefähr so vielleicht:


Die Straßen von Seoul wären aber sicherlich auch eine schöne Anlehnung an Korea gewesen und würden ein wundervolles Buchcover abbilden:


Was sagt ihr zu meinen Änderungsideen? Ich bin auch sehr gespannt, wie euch die Cover der zwei Bände gefallen. 


19:00 Uhr: Würdest du deinem Protagonisten dein Lieblingsbuch ausleihen? Verrate uns mehr über deine Beweggründe.

Tatsächlich sehe ich mich ein wenig selbst in der Protagonistin – zumindest in Bezug auf ihre Interessen. Sie liebt es zu zeichnen, unterhält sich stundenlang über Bücher und verbringt unheimlich gerne Zeit in Buchhandlungen. Ella und ihre kleine Schwester Liv können nicht genug von Disney bekommen und beschreiben immer wieder Mal ihre genialen Filmeabende. 

Da uns so viele Interessen verbinden – ganz wichtig auch die Liebe zu Büchern – kann ich mir gut vorstellen, dass ihr mein Lieblingsroman „All die verdammt perfekten Tage“ von Jennifer Niven gefallen könnte. Ihr das Buch auszuleihen, würde bei mir auch keine Bedenken hervorrufen. Sie liebt Bücher und würde es bestimmt nicht in Kaffee tunken oder die Seiten verknittern, sondern vorsichtig und liebevoll damit umgehen. Ich finde es schön, wenn ein Buch gelesen aussieht, aber zum Beispiel gerissene Seiten würden mich grummelig stimmen. Wie ist das bei euch? 


20:00 Uhr: Lass uns ein wenig über deinen Protagonisten plaudern. Was magst du an ihm, was vielleicht weniger? Hältst du ihn für einen Helden oder eher weniger? Gibt es Eigenschaften, die du an ihm so gar nicht leiden kannst oder bewunderst du ihn vielleicht sogar für eine Tat oder einen Gedanken auf eine gewisse Weise? Verrate uns mehr darüber.

In dieser Reihe würde ich sagen, gibt es zwei Protagonisten. Zum einen die liebevolle Ella und zum anderen Jae-yong, der beinahe schon perfekte bookish boyfriend. 

Ella liebe ich ja schon alleine für ihre vielen Interessen, ihre Kreativität und dafür, dass sie so ein Familienmensch ist. Bei ihren Schwestern Mel und Liv blüht sie geradezu auf und ich konnte von ihrem Geplänkel, ihren Insidern und Witzen kaum genug bekommen. Ein leichter Humor zeichnet sich bei ihr aber auch immer wieder kurz zwischen den Seiten ab, der mich Schmunzeln lässt:

„ich erinnerte mich dunkel daran, mir Anfang des Jahres vorgenommen zu haben mich mehr zu bewegen – aber aus dem Vorsatz war bereits nach dem dritten Spaziergang eine Pizza geworden“ – Ella aus When We Fall, S. 278

Über Jae-yong zu reden/schreiben, könnte gefährlich werden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit dem Schwärmen wieder aufhören könnte. Ich werde mir Mühe geben, mich kurz zu halten. ;-)

Was mir insbesondere im Kopf geblieben ist, ist seine Art zu reden. Jae redet teilweise sehr humorvoll mit Ella, wodurch ein schönes Hin und Her entsteht. Aber immer Mal wieder spricht er poetisch, wertschätzend und auch ein wenig weise. Ella beschreibt seine Art zu reden auch, als würde er Songtexte zitieren.

Abseits davon ist er aufmerksam, unterhaltsam, interessiert und humorvoll. Außerdem reden er und Ella in den ersten zwei Tagen nach dem Kennenlernen gefühlt zu 90 % nur über Bücher. Ein Buchliebhaber und K-Pop-Weltstar. Seine Interessen, seine Leidenschaft für seinen Beruf und sein Charakter verzaubern ab den ersten Seiten. 

Tatsächlich gibt es nicht wirklich etwas, das mir an den Beiden gar nicht gefällt. Sie haben ihre Fehler, Ecken und Kanten, an denen sie aber auch wachsen und reifer werden. Aber als „Helden“ würde ich sie nicht unbedingt bezeichnen. Die Zwei sind so bodenständig, mit der Bezeichnung würden sie sich wahrscheinlich auch überhaupt nicht wohlfühlen. 


21:00 Uhr: Wir laden nun unsere Protagonisten zu unserer persönlichen Weihnachtsfeier ein. Was würdest du deinem Protagonisten als Weihnachtsgeschenk besorgen? Was bringt er oder sie dir vielleicht mit?

Bei Ella hätte ich richtig viele Ideen. Disney-Fanartikel, ein neuer Zeichenblock, neue Malstifte, eine Buchempfehlung, Lichterketten oder Kerzen könnten ihr gefallen. Vielleicht würde ich mit ihrer Familie und ihren Freunden auch zusammenlegen, um ihr ein Flugticket nach Australien zu besorgen. Ihre beste Freundin Erin ist für ein Auslandsjahr dorthin gereist und Ella vermisst ihre Freundin schrecklich. 

Jae ist auch ein absoluter Buchliebhaber. Insbesondere Harry Potter gefällt ihm sehr gut und auch davon würde ich bestimmt einige Fanartikel finden. Trotzdem ist mir als erstes „Kimchi“ als Geschenk eingefallen. Während seiner Welttouren vermisst er immer wieder klassisches, koreanisches Essen. Insbesondere Kimchi von seiner Mama. Damit könnte man ihm bestimmt eine Freude bereiten, auch wenn es wahrscheinlich nicht so gut schmecken würde, wie von seiner Mutter.

Als Geschenk würden die Beiden wahrscheinlich ebenfalls ein Buch mitbringen. Ella hätte vielleicht auch eine eigene Zeichnung mit dabei und Jae eine Kleinigkeit mit Bezug zu seiner Heimat Korea.


22:00 Uhr: Zum Abschluss möchten wir von euch gerne erfahren, welche Bücher es im Laufe des heutigen Abends auf eure Wunschliste geschafft haben. Vielleicht fandet ihr ein Buch von einem anderen Teilnehmer interessant? Oder im Gespräch in den Kommentaren seid ihr neugierig auf eins geworden? Erzählt uns unbedingt mehr von eurem Wunschlistenzuwachs!

Lisas heutiger Roman "Der Club der Giftmischer" von Ellen Barksdale aus der Reihe Tee?, Kaffee? Mord! Konnte mich insbesondere neugierig machen. Doch auch Barbaras Lektüre „Im Zeichen der Mohnblume“ habe ich schon eine Weile im Blick. Ich denke, die zwei Bücher machten mich heute fast am neugierigsten. 

Mit dieser Abschlussfrage nähert sich unser Mädelsabend auch wieder seinem Ende. Wir möchten uns bei allen Teilnehmern für diesen schönen Abend bedanken und wünschen euch ein schönes Restwochenende!



Kommentare:

  1. Huhu Leni :o)
    Ich war so gespannt, welches Buch du heute lesen würdest. Ich wusste gar nicht, dass der zweite Band schon auf dem Markt ist. Sehr genial! Ich habe heute Nachmittag erst deine Rezension zum ersten Teil gelesen und du hast mich so neugierig gemacht! Ganz besonders mit Jae. Ich bin gespannt, was du heute noch über ihn verraten wirst :o)

    Dein Lesesnack sieht so lecker aus! Ich esse sehr gerne indisch. Aber leider viel zu wenig. Bei mir gab es auch schon vor dem Mädelsabend Abendbrot. Es gab ein Wokgericht mit Zuckerschoten, Curry, Reis, Pilzen, Garnelen und Paprika. :o)

    Was das Cover deines Buches angeht. Ich mag zwar den schlichten Stil, bin aber deiner Meinung: Da geht noch was! Deine Vorschläge finde ich richtig klasse. Vielleicht würde ich das zweite Bild wählen, weil es den Flair der Stadt noch besser einfängt ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      ich war mir bis vor kurzem auch noch nicht sicher, ob mehrere Bände schon erschienen sind. Soweit ich das mitbekommen habe, ist die Reihe nach dem 3. Band jedoch abgeschlossen und der soll auch noch dieses Jahr erscheinen. Zum Glück! Ich will nach dem 2. Band bestimmt direkt wieder weiterlesen. =) Ich genieße die Zeit mit Jae und Ella sehr!

      Indisches Essen ist so grandios ♥ aber deine Beschreibung zum Wokgericht sorgt gerade fast dafür, dass ich wieder Hunger bekomme. Das klingt natürlich auch super lecker.

      Es freut mich sehr, dass dir meine Cover-Vorschläge gefallen. =))
      Beim 2. Bild denke ich auch eher an Südkorea oder zumindest an Asien. Beim ersten Bild könnte das auch eine Skyline aus einer anderen Stadt sein. Deswegen tendiere ich auch etwas mehr zu Bild 2 =)

      Löschen
    2. Oh, das freut mich, dass der dritte Band dann auch noch in diesem Jahr erscheinen wird. Ich kann sehr gut verstehen, dass du gleich weiterlesen möchtest.

      Das Wokgericht war auch richtig lecker. Ich wurde bekocht und dann schmeckt das Essen ja oft nochmal besser, weil sich jemand anderes für einen Mühe gegeben hat :o)

      Zum Ausleihen von Büchern: Auf jeden Fall gehen Kaffeeflecke nicht auf einem Buch (so gerne ich sonst ja auch Kaffee mag ;o))))). Ich hatte es mal, dass ich ein Buch mit Eselsecken und Bleistiftbemerkungen wiederbekommen habe. Über sowas sollte man vorher vielleicht auch mal sprechen ;o))). Ich selbst gehe mit Büchern äußerst sorgfältig um. Oft lese ich sie sogar nicht mal unterwegs, weil ich Angst habe, sie könnten in der Tasche schaden nehmen.

      Löschen
    3. Zur 20 Uhr Antwort: Bei deinem Zitat musste ich schmunzeln. Sehr sympathisch!!! :o)

      Ohje. Du hattest mich ja schon mit deiner Rezension. Aber deine erneuten Schwärmereien bzgl. Jae machen es jetzt nicht besser. Ich möchte ihn unbedingt kennenlernen. Was tust du nur?! Mein SuB ist doch schon so hoch :o))))))

      Löschen
    4. Und mich erst! Ich habe mit dem ersten Band schon angefangen, als ich herausgefunden habe, dass es sich dabei um eine Reihe handelt. Und dass die Bände aufeinander aufbauen! Normalerweise drehen sich die einzelnen Bände im New Adult / Young Adult Bereich oft um unterschiedliche Charaktere. Nicht so in der Love-NXT-Reihe! Daher freue ich mich umso mehr darüber, dass man nicht mehr lange auf den Abschlussband warten muss.

      Hach, schön! Auf jeden Fall ist es sehr schön ein Essen zu essen, für das sich jemand anderes Mühe gegeben hat. Es freut mich sehr für dich, dass du heute bekocht worden bist.

      Oh weh! Dass mal ein oder zwei Eselsecken oder Stupser unabsichtlich entstehen, kann ich irgendwo noch verstehen - aber Bleistiftbemerkungen? Das finde ich ja fast ein wenig unhöflich. :o Danach sollte man auch danach unbedingt sprechen! xD

      Vor ein paar Tagen habe ich mir When We Fall erst gekauft und war mit einem Rucksack unterwegs. Wahrscheinlich hat man mir deswegen keine Tüte angeboten, aber durch das Transportieren des Buches im Rucksack (mit all meinen anderen Artikel darin) sind ein paar Seiten umgeknickt und auch ein wenig eingerissen. Darüber war ich auch kurz ein wenig traurig, also kann ich dich absolut verstehen!

      Löschen
    5. Das Buch bringt mich auch richtig zum Schwärmen. Ich schwärme gerne noch mehr, bis es auf deiner Wunschliste ganz weit oben steht. =))) Es freut mich sehr zu hören, dass ich dich auf Jae neugierig machen konnte und du ihn nun kennenlernen möchtest. Aber auch, dass du beim Zitat schmunzeln musstest. Das Zitat habe ich so im Herzen gefühlt. =D

      Löschen
    6. Zur 21 Uhr Frage: Ich glaube mit Ella würdest du dich richtig gut verstehen. Sie teilt einige deiner Interessen. Über eine Zeichnung von ihr würde ich mich auch sehr freuen.

      Die Idee Jae ein selbstgekochtes Kimchi zu schenken finde ich richtig toll. Man könnte das ganze mit einem schönen gemeinsamen Abend ausklingen lassen. Selbst, wenn das Kimchi nicht so schmeckt, wie von seiner Mutter, so zählt auf jeden Fall auch die Geste. Ich denke die würde ihn hier schon sehr viel bedeuten.

      Was die Eselsecken angeht ... wir sprechen in diesem Fall nicht von versehentlich entstandenen Eselsecken. Die nächste Leserin des Buches war so nett und hat die Bemerkungen dann rausradiert und die Eselsecken wieder weggeknickt. Sieht man es romantisch verklärt, könnte man auch sagen, dass das Buch somit eine eigene Geschichte bekommen hat. Allerdings war es eine ziemlich wilde ;o)

      Hm... was die Tüte angeht, ist es ja mittlerweile auch in vielen Läden so, dass man sie nur auf Nachfrage erhält, weil sie ja mittlerweile oft auch etwas kosten. Vielleicht lag es also auch gar nicht unbedingt an dem Rucksack (?)

      Ohje. Ich kann gut verstehen, dass du traurig warst, als du dein Buch ausgepackt und gesehen hast, dass es Risse hat. Wie schon gesagt, ich bin da auch sehr vorsichtig. Unterwegs lese ich gerne auf dem Reader oder von mir aus darf auch mal ein nicht so schönes Buch mit in die Tasche. Aber das geht wirklich nicht mit jedem Buch. Nicht mit Hardcovern und nicht mit Büchern mit schönen Covern. Wenn überhaupt, dann werden sie in der Hand getragen ;o)))

      Ich bin eh schon eingeknickt, daher kannst du gerne noch mehr schwärmen :o) Ich hätte mir gewünscht, dass Jae nicht unbedingt ein Harry Potter Fan gewesen wäre. Ein besonderes Buch, das nicht jeder kennt, wäre irgendwie cool gewesen. Wie denkst du darüber?

      Löschen
    7. Bisher fühle ich mich mit ihr als Protagonistin auch sehr wohl. Es ist aufregend ihre Geschichte und ihre Gedanken zu all ihren Leidenschaften zu verfolgen. Gerade beim Zeichnen ist sie noch etwas professioneller unterwegs. Wenn sie darüber spricht, kann ich sie mir praktisch schon als Strahlemaus vor mir sehen. =)

      Das hast du genial formuliert. Ein Buch mit einer eigenen Geschichte. Allerdings eine ziemlich wilde. xD So kann man das natürlich auch formulieren. Was mich jetzt natürlich noch interessiert: Hast du dir ihre Bleistiftnotizen näher angesehen? Hatte sie denn interessante Gedanken zur Geschichte notiert? Ich hoffe, dass sie wenigstens keine Einkaufsliste draufgekritzelt hat!

      Leider habe ich direkt vor mir noch mitbekommen, wie die Kassiererin der Kundin vor mir eine Tüte angeboten hat. Daran lag es wohl eher nicht. Aber den Gedanken mit "Plastiktüten sparen" kann ich mit Blick auf die Umwelt verstehen.

      Ich persönlich hätte ein unbekannteres Buch auch interessanter gefunden. Da muss ich dir zustimmen. Allerdings unterhalten er und Ella sich über eine Menge unterschiedlicher Bücher. Übrigens bin ich gerade bei einer Stelle, wo die Beiden sich über Anne with an E unterhalten. Die Bücher dazu hat er auch schon gelesen! *-*

      Löschen
    8. Ich kann so gut verstehen, dass du Lisas und Barbaras Bücher als potentielle Wunschbuchkandidaten ausgewählt hast. Die beiden Geschichten hatte ich auch im Blick. Aber ich wollte dann auch nicht die Bücher aller Teilnehmer aufführen. Wobei sie alle so interessant klingen. Auch auf Talon hat mich Marina neugierig gemacht.

      Nein, das Buch ging direkt zu meiner Freundin weiter. Ich habe von ihr erfahren, dass sich Notizen im Buch befunden haben. Sie hat sie dann wegradiert. Also dann doch bitte zynische Kommentare und keine Einkaufsliste bitte, ja ;o) Es war übrigens ein männlicher Leser, der sich da im Buch verewigt hat. :o)

      Okay. Dann lag es wohl wirklich am Rucksack. Ja, ich finde den Umweltgedanken auch löblich. Meine Buchhändlerin fragt mich mittlerweile auch nur noch bei Großbestellungen nach einer Tüte ;o)

      Ahhh, wie genial ist das denn, dass sich die Beiden über Anne with an E unterhalten. Wirst du die Bücher dazu eigentlich auch noch lesen?

      Löschen
    9. Talon finde ich auch sehr interessant. Allerdings hatte ich die Reihe bereits vor dem Mädelsabend auf dem Schirm. Da ich auch nicht zu viele Bücher auflisten wollte bei unserer letzten Frage, habe ich deswegen Talon nicht erwähnt. =))

      Jetzt bin ich natürlich noch neugieriger, ob es zynische Kommentare oder eine Einkaufsliste waren. Es ist aber auch sehr lieb von deiner Freundin, dass sie die Kommentare beim Lesen gleich wegradiert hat. Immerhin hat der männliche Leser seine Kommentare mit einem Bleistift und nicht mit einem Kulli verewigt. Wäre ja noch schöner!

      Die Bücher zu Anne with an E werde ich wahrscheinlich nicht lesen. Als ich die Serie angefangen haben zu schauen, wusste ich nicht, dass es Bücher dazu gibt. Ich kann erst Bücher lesen und dann die Serie/den Film schauen. Umgekehrt fällt es mir nicht so leicht. Meistens lese ich dann lieber eine komplett neue Geschichte. Wirst du die Bücher zur Serie lesen?

      Löschen
    10. Das ist ja lustig, dass du Talon auch schon im Blick hattest und wegen der langen Liste ebenfalls nicht aufführen wolltest. :o)))) Drachen gehen aber auch einfach immer.

      Was Anne with an E angeht: Es gibt eine ganz wundervoll bebilderte Ausgabe aus dem Atrium Verlag. Aber ich sehe es wie du: Ich werde die Bücher wohl auch nicht lesen. Wobei ich beim Anblick der Zeichnungen (Blick ins Buch) fast schwach geworden wäre. Das muss ich zugeben :o)

      Verdammt ... jetzt möchte ich die Kommentare irgendwie doch lesen. Es handelte sich dabei um die Herr der Ringe Bücher. Das hätte vielleicht auch spannend werden könnten ... (obwohl sowas ohne ein vorheriges Gespräch natürlich immer noch ein No-go ist ;o))))

      Löschen
  2. Ach ja, dieses Buch, was mich gar nicht anspricht. Weder vom Thema, noch vom Cover, ich finds leider einfach hässlich, aber zum Glück ist das Geschmackssache ^^

    Und ich freue mich, dass dir Band 1 so gut gefallen hat und du hoffentlich auch mit Band 2 viel Freude haben wirst =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vivka =D ich musste gerade kurz ein wenig Lachen. Da bin ich wohl völlig an deinem Geschmack vorbeigerauscht. Schade! Aber vielleicht kann ich dich beim nächsten Mädelsabend wieder für meine Lektüre gewinnen. =)

      Die Reihe gefällt mir bisher wirklich sehr gut. Es ist bisher eine sehr schöne und ruhige Liebesgeschichte.

      Löschen
    2. Na ja, passiert, würde ich sagen ;) Außerdem wächst meine Wunschliste mal so nicht weiter, die ist eh schon viel zu lang xD

      Das freut mich sehr =)

      Löschen
    3. Definitiv ;-) unterschiedliche Geschmäcke machen die Bloggerwelt ja auch sehr interessant. Dann drücke ich mal die Daumen, dass deine Wunschliste vielleicht etwas kürzer wird rund um Weihnachten und du ein paar tolle Bücher bekommst. =D

      Löschen
    4. Ach, ich habe hier schon wieder zwei Bücher gefunden, so ist ja nicht xD Und Weihnachten gibt es bestimmt das ein oder andere dazu, aber hach, egal, ich liebe das =D

      Löschen
    5. Das freut mich doch zu hören! =D Ich find's toll, wenn meine Wunschliste beim Mädelsabend länger wird. Das spricht auch dafür, dass andere Teilnehmer eine Geschichte lesen, die sie überzeugt.

      Löschen
  3. Hallo Leni, :)
    dein Buch klingt auch nach meinem Geschmack. :) Ich höre auch ab und an gerne K-Pop. :)
    Das finde ich aber auch cool, dass Band 1 und 2 so ineinander übergehen. Und den Farbverlauf finde ich auch schön. :) Aber ich kann deine Kritik verstehen und finde deinen ersten Vorschlag daher passend. Die Farben hätte man ja so lassen können, aber trotzdem noch die Skyline drauf. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      uuuuhhhh, du hörst auch K-Pop? Welche Lieder oder Sänger gefallen dir aus dem Bereich denn bisher? Wenn du gerne K-Pop hörst, muss ich dir das Buch fast schon ans Herz legen. Gerade für Fans ist das aus meiner Sicht ein Lese-Muss! =))

      Es freut mich sehr, dass dir die Cover, aber auch meine Cover-Vorschläge gut gefallen. Bei der Skyline gefällt mir der Farbverlauf auch einfach so gut. Ich denke, das sehe sehr schön auf einem Buchcover aus!

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    2. Ja, ein bisschen schon. Ich kenne vor allem die Lieder von BIGBANG, BTS und Blackpink. :) BANG, BANG, BANG und Fantastic Baby von BIGBANG mag ich sehr, aber auch Blood, Sweat and Tears von BTS oder aber How you like that von Blackpink.
      Ich nehme aber auch gerne Empfehlungen entgegen. :D

      Zu der zweiten Frage:
      So einer Person würde ich mein Buch dann auch ausleihen. :) Und Disneyliebhaber. ♥ Besser geht es nicht. :)
      Ich finde es auch nicht schlimm, wenn Bücher gelesen aussehen. Aber geknickte Seiten - Eselsohren >.< - oder aber Kaffee- oder Wasserflecken finde ich auch ganz schlimm.

      All die verdammt perfekten Tage gehört übrigens auch zu meinen Lieblingsbüchern. :)

      Löschen
    3. Uh, ich sehe schon. Ein ganz toller K-Pop-Geschmack. =D Bang Bang Bang ist bei mir auch direkt im Ohr geblieben. Von BTS höre ich tatsächlich eher weniger, aber Blackpink *.* Ich liebe Blackpink! How you like that ist ja auch tatsächlich etwas bekannter geworden - ich denke insbesondere über TikTok? Andere Lieder der Girlsgroup kann ich auch nur empfehlen. Zum Beispiel Boombayah, Kill this love oder DDU-DU DDU-DU. Ich persönlich mochte aber auch noch Wannabe von Itzy oder die Grilgroup MAMAMOO.

      Disney ♥ K-Pop ♥ All die verdammt perfekten Tage!!! *--* Ich seh schon, unser Geschmack ähnelt sich in einigen Aspekten. Welcher Disney-Film ist dein Favorit? Und welcher Disney-Song? =D

      Löschen
    4. :D DDU-DU DDU-DU finde ich auch toll. :) Ansonsten muss ich mir definitiv noch mehr von Blackpink anhören. :)
      Und auch deine anderen Songs merke ich mir und höre sie mir definitiv an. :)

      Dein Buch muss ich wirklich unbedingt lesen. Das klingt so gut, was du über die Charaktere schreibst. *_*

      Bei Disneyfilmen liebe ich viele. Sehr mag ich Die Schöne und das Biest, aber auch Mulan, König der Löwen oder Aladdin... ♥
      Von den Songs her kann man sich ja auch kaum entscheiden, aber Farbenspiel des Winds aus Pocahontas oder In deiner Welt von Aladdin finde ich schon sehr schön.
      Nur einen zu nennen ist fast unmöglich. :D Kannst du dich entscheiden?^^

      Löschen
    5. Wie cool, dass dich K-Pop schon ein wenig von sich überzeugen konnte. Ich kann auch immer nur wieder eine Blackpink-Empfehlung aussprechen! =)

      Jaaaaa, ich freue mich so, dass ich dich auf das Buch neugierig machen konnte! Die Charaktere sind echt toll und ich liebe es total, mehr von ihnen zu lesen.

      Es ist definitiv unmöglich, sich zu entscheiden. Die Schöne und das Biest ist mein Lieblingsfilm, aber bei der großen Songauswahl fällt eine Entscheidung schwer. Trotzdem bin ich auch total begeistert von Mulan, Aladdin oder Rapunzel neu verföhnt. Bei den Songs fällt mir aber auch als erstes Farbenspiel des Winds aus Pocahontas ein. Ich will keinen Mann aus Herkules, Prinz Ali aus Aladdin, Endlich sehe ich das Licht aus Rapunzel, Märchen schreibt die Zeit aus die Schöne und das Biest und und und sind alle soooo gut ♥

      Löschen
    6. Was ich bisher von Blackpink gehört habe, ist auch wirklich gut. :)

      Das ist bei einem Buch dieser Art auch total wichtig. :) Und die Charaktere klingen so liebenswert. :) Daher musste ich es jetzt bei der letzten Frage auch auswählen. :)

      Dann sind wir uns bei Die Schöne und das Biest ja auch einig.^^
      Oh ja, da hast du auch einige wirklich wunderschöne Songs genannt. :) Gerade Märchen schreibt die Zeit und auch Endlich sehe ich das Licht. ♥

      Löschen
    7. Ich bin richtig glücklich, dass es das Buch auf deine Wunschliste geschafft hat. Und bei der letzten Frage von dir ausgewählt worden ist. <3 Bitte gib mir unbedingt Bescheid, solltest du das Buch lesen!

      Über Disney kann man doch nur schwärmen ♥

      Löschen
    8. Das mache ich sehr gerne. :)

      Allerdings. :)

      Löschen
  4. Guten Abend Leni
    KREISCH ICH LIEBE DIESE REIHE. <3
    Du ich werde gleich nur kurz nicht da sein. Weil ich dann zu Abend essen werde ok.

    BIS GLEICH

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Barbara,

      aaah, deine Reaktion fand ich richtig klasse. Ich habe schon gesehen, dass du die Bücher gelesen hast. Aber ich habe mir schon fast gedacht, dass es dir mit dem K-Pop-Bezug gefällt. =D Es ist aber auch richtig schön geschrieben. Bisher liebe ich es auch total <3

      Guten Appetit und bis gleich! =D

      Löschen
    2. Hey
      Ich habe schon den dritten Band vorab bestellt. Ich freue auf das Finale.

      Löschen
    3. Ich werde den 3. Band wahrscheinlich auf meine Weihnachtswunschliste setzen. Wobei es vielleicht ein wenig knapp werden könnte mit dem Erscheinungsdatum. Na mal schauen. ;-)

      Löschen
  5. Hallo Leni,

    das Buch kenn ich leider nur vom Sehen aus der Buchhandlung. Bin aber auch auf Vivkas Seite bezüglich des Covers. Aber wie immer Geschmackssache. Ich muss gestehen, ich hab deine Rezension diesbezüglich noch nicht gelesen. Vielleicht kannst du mich dann noch inhaltsmäßig überzeugen.?

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa,

      wirklich Schade, dass euch die Cover so gar nicht zusagen. Wie stehst du denn bisher zum Klappentext? Konnte der dich schon ein wenig neugierig machen oder hat es dich auch direkt abgeschreckt?
      Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob ich dich mit meiner Begeisterung zur Reihe noch ein wenig anstecken kann. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Gerade wo du es sagst, der Klappentext gefällt mir schon. Allerdings ist K-Pop nicht gerade die Musik, mit der ich viel anfangen kann.

      Aber die Idee des Buches gefällt mir. Mal schauen was der Abend so bringt.

      Löschen
    3. Das Buch stellt wirklich einige Interessen und Hobbies in den Fokus. K-Pop wird natürlich etwas mehr aufgegriffen, aber es wird eher das Showbiz und die koreanische Kultur oder deren Essenspezialitäten näher beschrieben. Würde dich das trotzdem interessieren? =)

      Ich werde auf jeden Fall noch ein wenig über das Buch schwärmen. Mal sehen, ob ich dich nicht doch noch neugierig machen kann. ^-^

      Löschen
    4. Showbiz im allgemeinen klingt schon mal nicht schlecht. Und beim Essen hättest du mich schon sowieso. Ich liebe es neue Essenspezialitäten auszuprobieren.

      Aber vielen Dank, dass du mein Buch zur letzten Frage hergenommen hast. Freut mich, dass ich dir Lust auf die englische Provinz machen konnte.

      Löschen
  6. Hi Leni,

    eigentlich lese ich kaum New Adult Lovestorys aber bei K-Pop bin ich jetzt doch hellhörig geworden. Das ist ja mal was ganz anderes. :D Von den Farben her mag ich die Cover auch, aber ansonsten sind sie etwas sehr schlicht und die helle Schrift geht sehr unter. Deine Ideen finde ich daher cool, vor allem mit dem pastelligen Himmel über der Skyline! :D

    Viel Spaß mit dem Band!

    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,

      magst du etwa auch K-Pop? =D
      Ich finde auch, dass es mal eine neue Richtung für eine Buchgeschichte ist. Daher und aufgrund von meiner Begeisterung zu K-Pop, konnte ich nicht widerstehen.

      Die helle Schrift geht leider wirklich etwas unter! Ich habe heute und gestern versucht Bilder für Instagram davon zu machen. Danach musste ich versuchen die Bilder so zu bearbeiten, so dass man die Schrift weiterhin lesen kann. Ob mir das gelungen ist, weiß ich nicht so richtig. =D Schön, dass dir meine Cover-Vorschläge gefallen haben. =)

      Vielen Dank! <3

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    2. Ich hatte mal eine Phase, wo ich ziemlich viel K-Pop gehört habe, ja. :D Aber das ist schon eine Weile her... >.> Mittlerweile höre ich kaum noch Musik, keine Ahnung, wieso. :( Aber vllt würde ein Roman aus dem Genre das wieder hochholen, wäre auf jeden Fall cool! :D

      Löschen
    3. Oooh, du musst mir unbedingt erzählen, welche Lieder du gerne gehört hast und welche Sänger du insbesondere verfolgt hast! Musik ist etwas unfassbar schönes! Vielleicht auf dem Weg zur Schule / zur Arbeit den ein oder anderen Song anschmeißen? Damit hat man gleich eine noch bessere Laune, sobald man angekommen ist! =) Der Roman würde sicherlich den Wunsch nach mehr K-Pop-Musik wecken. Das Buch kann ich auf jeden Fall nur empfehlen!

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.