Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

**Update-Post** Mädelsabend

 


Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

mal wieder haben Tanja und ich uns ein Buch geschnappt, einen leckeren Snack und ein paar Fragen für euch vorbereitet. Wir sind voller Vorfreude auf die heutigen Gespräche und Lesestunden mit euch. Wenn euch der Mädelsabend als Aktion noch nichts sagt, dann verlinke ich euch mal HIER kurz die FAQ-Seite.


Ihr habt euren Update-Post für den heutigen Abend bereits vorbereitet und veröffentlicht? Super! Dann verlinkt euch noch schnell, damit andere Teilnehmer schnell auf eure Seite kommen:


You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

Dann beginnen ab hier meine Updates für den heutigen Abend.


Oben seht ihr meinen heutigen "Lesesnack" und meine aktuelle Lektüre. Im Glas befindet sich lediglich Ginger Ale, welches ich fancy darstellen wollte. Ich liebe das Getränk ja, mögt ihr Ginger Ale? "Black Blade - Die helle Flamme der Magie" von Jennifer Estep ist der dritte und letzte Band der Black Blade-Trilogie. Daher stelle ich euch den Klappentext des Auftaktes vor, um euch nicht zu spoilern:

"Willkommen in Cloudburst Falls, dem magischsten Ort in ganz Amerika! Muss man anderswo lange suchen, um einen Troll unter einer Brücke zu finden, so ist es hier ganz einfach, Monster und Magische in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Doch wer über keine magischen Fähigkeiten verfügt, ist in Cloudburst Falls nicht viel wert… 

Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe."

Quelle: Piper Verlag

Ich freue mich schon darauf, euch die Reihe und mein Buch heute ein wenig näherzubringen. 


18 Uhr:  Du bekommst von uns heute eine besondere Einladungskarte:   

~ Einladung zum Mädelsabend ~

Geladen bist du + 1 Buchcharakter

Welchen buchigen Charakter würdest zum Quatschen mit in die Runde bringen? 

Da muss ich aber ganz schön überlegen. Zum einen ist die Chance mit einem anderen Buchcharakter einen Austausch zu starten, einfach viel zu genial. Es gibt so viele Charaktere, die ich gerne mit in die Runde bringen wollen würde. Zum anderen ist aber nicht jeder optimal geeignet. Ob es nun daran liegt, dass sie eher ruhigerer Natur sind, sich vielleicht gar nicht für Bücher interessieren oder völlig überfordert wären von Laptops und der Technologie. xD 

Also bin ich in Gedanken lesende Buchcharaktere durchgegangen, die mir so eingefallen sind. Als erstes kam mir Katy aus Obsidian von Jennifer L. Armentrout in den Sinn, da sie auch einen Buchvlog betreibt. Jae-yong und Ella aus When We Dream, Hazel aus Das Schicksal ist ein mieser Verräter oder die Männer aus The Secret Book Club sind nur ein kleiner Ausschnitt aus potentiellen Gästen. Könnte ich vorher mit anderen Buchcharkateren sprechen und mich erkundigen, ob sie Interesse an Büchern haben, würde die Auswahl direkt steigen. Da gibt es so viele, die bestimmt tolle Gesprächspartner wären.

Ich habe mich jedoch für meinen ersten Gedanken entschieden und würde Katy mit in die Runde bringen. Mit der Masse an Büchern, die sie bereits gelesen hat, wäre sie bestimmt eine interessante Gesprächspartnerin für unseren Mädelsabend.


** Jetzt hatte mein Beitrag ein paar Formatierungsschwierigkeiten und das Bild wurde kurz nicht mehr angezeigt. Nach einer kleinen Aktualisierung müsste wieder alles angezeigt werden - hoffe ich **


19 Uhr: Vervollständige die folgenden Sätze:

Meine Protagonistin/mein Protagonist ist …

In der Welt meines Buches …

Die Autorin/der Autor von meinem Buch …

Das Cover …

Verschenken würde ich mein Buch …

Besonders mag ich …

Was den Titel meines Buches betrifft …

Wenn ich das Buch durchgelesen habe ...


Dann die Sätze nochmal mit meinen Antworten darin:

Meine Protagonistin ist ehemalige Auftragsdiebin und aktuell Bodyguard des Sohns einer Mafia Chefin.

In der Welt meines Buches gibt es eine Menge interessanter Monsterwesen.

Die Autorin von meinem Buch schreibt oft über taffe Protagonisten.

Das Cover empfinde ich als nicht ganz passend zum Inhalt.

Verschenken würde ich mein Buch an jeden Fantasy-Liebhaber.

Besonders mag ich die magischen Fähigkeiten der Menschen und die Monster z. B. das Lochness.

Was den Titel meines Buches betrifft bin ich mehr als zufrieden, da er immer mehr Sinn ergibt.

Wenn ich das Buch durchgelesen habe falle ich in ein Leseloch!


20 Uhr: Stell uns den ersten Satz deines Buches vor. Was hältst du von dem Einstieg? 

„»Du bist der schlechteste Dieb, den ich je gesehen habe.«“

Ich bin auf jeden Fall froh, dass der Einstiegssatz nicht über die vorherigen Bände spoilert. Ansonsten hätte ich den ersten Band nochmal aufgeschlagen für euch. 

Im Satz faucht Lila ihren Kumpel Felix ein wenig von der Seite an. Sie versuchen in das Haus einer verfeindeten Mafia Familie einzubrechen und dabei plappert Felix ununterbrochen oder schlägt mit seinem Schwert durch das Gestrüpp vor ihm. Als professionelle Auftragsdiebin, die keinen Mucks beim Schleichen macht, macht er Lila eindeutig zu viel Lärm. Ich fand den Einstieg super und musste kurze Zeit später schon lachen. Wer quatscht denn bei so einer Aktion? =D 


21 Uhr: Du brauchst eine Begleitung. Welchen deiner Buchcharaktere würdest du bei den folgenden Events an deiner Seite wissen wollen. Begründe deine Wahl.

a) Vorstellungsgespräch

Devon oder Blake

Devon könnte ich mir gut als Begleitung vorstellen, da er eine sehr ruhige und positive Art hat. Vor dem Gespräch würde er mich bestimmt ein wenig aus meiner Aufregung herausholen können.

Blake würde ich nur dabei haben wollen, als Bewerber vor mir. Er hat eine sehr ruppige Art und wäre ein guter Kontrast vor mir. ;P

b) Schwiegermutterbesuch

Oscar, den kleinen Pixi-Mann. Der kleine Mann mit Flügeln, voller Cowboy-Montur und immer guter Laune, würde bestimmt bei jeder Schwiegermutter gut ankommen. Er ist ein toller Freund und sicherlich eine geniale Unterstützung. 

c) Umzugshelfer

Jemand mit dem Stärke-Talent. Das muss ich wahrscheinlich nicht weiter begründen oder? =D

d) Shoppingausflug

Poppy. Sie hätte am wahrscheinlichsten von allen überhaupt Lust auf eine Shopping-Tour. Zudem ist sie bestimmt eine tolle Begleitung mit ihrer quirligen und lockeren Art.

e) Aufbau einer Rebellenorganisation für den Endkampf

Protagonistin Lila. Sie ist talentiert, stark und intelligent. Außerdem hat sie eine kleine aufmüpfige Ader in sich. Sie kann ich mir am ehesten in einer Rebellengruppe vorstellen!


22 Uhr: Zum Abschluss haben wir noch eine Mädelsabend spezifische Frage: Welche Frage/n wollt ihr unbedingt mal beim Mädelsabend dabei haben?

Damit geht ein weiterer wundervoller Abend mit euch zu Ende. Wir freuen uns aber bereits mehr als beschreibbar, auf den nächsten geselligen und tatsächlich 30. Mädelsabend mit euch! ♥
Aber bis dahin wünschen wir euch eine gute Nacht und sagen, bis zum nächsten Lesen!

35 Kommentare:

  1. Hallo Leni
    OoooKKK haben den gleichen Gedanken Gang gehabt oder was? Weil ich habe auch Ella & Jae-yong gewählt.
    Den Jae-yong ist kalt wegen der Kultur von Korea ausfragen.

    Update Post

    Bleibt gesund!
    LG Barbara
    My Book&Serie&Movie Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Barbara,

      ich habe eben auch schon bei dir gesehen, dass wir den gleichen Gedanken gehabt haben. Die Zwei sind mir allgemein sehr stark im Gedächtnis geblieben. Insbesondere Jae-yong ist natürlich klasse. Beide könnten sich bestimmt gut in die Mädelsabend-Gruppe zum Quatschen über Bücher einfinden. =)
      Das wäre natürlich auch spannend! Man könnte ihn auch ausfragen über koreanische Buch-Empfehlungen. =)

      Du auch!

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Oh stimmt.
      Aber glaube der Jae würde über Harry Potter nur reden. Moment mal war das Harry Potter oder?

      Ich kann leider koreanisch. Aber ich hoffe das er uns ein paar koreanische Serie vorstellen würde. Zumindest ich noch mehr süchtig nach K-Drama Serie werde. WO ich schon eh bin.
      Achja ich wollte dich gerade Fragen. Du hast doch mal erwähnt das du bei K-Drama Seite bist wo man eine Liste erstellen kann. Meinst du bei der MyDramalist. Wenn bist du angemeldet. Ich würde dich wahrscheindlich adden. Wenn ich dürfte.

      Löschen
    3. Genau, die Zwei haben ständig über Harry Potter geredet. In einem Band hat Ella dann ja auch ihre eigene Version von Hogwarts gemalt und ihre Leidenschaft fürs Malen weiter vertieft.

      Ich kann auch kein koreanisch. Vielleicht kann ich das ein oder andere Wort aussprechen, wegen K-Dramas. Aber Jae müsste definitiv übersetzte Versionen der koreanischen Literatur empfehlen!

      Jaaaa, ich bin auch auf MyDramalist. Ich schau mal schnell, was mein Username dort war. Okay, das kam natürlich überraschend (nicht), aber mein Name dort ist Ladylike. =)

      Löschen
  2. Ich liebe Black Blade ja sehr und hab die Reihe "damals" sehr genossen und hoffe, du wirst den letzten Band auch mögen, leider war es ja nach den dreien schon wieder vorbei ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe ist einfach grandios. Es ist definitiv eines meiner Favoriten unter den Fantasy-Büchern. Bisher gefällt mir der Abschlussband sehr gut. Fast noch ein wenig mehr, als der 2. Wahrscheinlich lese ich die Geschichte heute auch durch. ;-)

      Löschen
    2. Ach ich liebe ja jede Reihe von Jennifer Estep, sie sind alle anders, einzigartig, aber immer wahnsinnig gut xD Und bis auf Elemental Assassins bin ich bei allen durch bzw auf dem aktuellen Stand ^^

      Und yai, durchlesen =D

      Löschen
    3. Ich habe bisher nur die Black Blade und Spinnenkuss Reihe von ihr gelesen. Mit ersterem bin ich ja fast durch. Bei der Elemental Assassins Reihe fehlen mir noch einige Bände. xD Mich spricht aber auch die Mythos Academy Reihe total an. Die möchte ich auch noch unbedingt lesen. Bisher gefielen mir ihre Bücher auch echt gut. =)))

      Löschen
  3. Huhu Leni,
    ich musste auch gerade ein wenig schmunzeln, als ich gesehen habe, dass Barbara und du über die gleiche Begleitung zum Abend nachgedacht habt :o)
    Katy mit ihrem Buchvlog ist natürlich die perfekte Begleitung. Sie hätte vermutlich sofort für jede Frage eine passende Antwort und könnte direkt mitreden.

    Was dein heutiges Buch angeht: Die Black Blade Reihe möchte ich aufgrund deiner schwärmenden Worte auch unbedingt nochmal lesen. Ich bin gespannt, was du heute Abend noch so über die Charaktere und die Geschichte berichten wirst.

    Ginger Ale ist doch bitter, oder?

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Abend :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das Cover sieht auf jeden Fall schon mal richtig genial aus und der Ginger Ale auch. Auch wenn ich bittere Getränke eigentlich nicht mag, da würde ich glatt probieren wollen. Ein so schönes Foto <3

      Löschen
    2. Huhu Tanja,

      und ich musste so schmunzeln, als ich bei euch beiden das gleiche Buch entdeckt habe. Insbesondere nachdem ich auch gelesen hab, dass sie es sich wegen dir zugelegt hat. =)) Aber sobald du When We Dream gelesen hast, würdest du uns da bestimmt auch zustimmen. ;-)

      Ich meine, dass du ein wenig abgeschreckt wurdest von der anderen Reihe der Autorin oder? Die Spinnenkuss-Reihe ist um einiges dunkler und die Protagonistin oft sehr kalt. Aus meiner Perspektive wurde in Black Blade wieder eine sehr taffe Protagonistin geschaffen, aber sie ist deutlich jünger als Gin aus Spinnenkuss. Man merkt, dass das Buch eher ein Jugendbuch ist und dadurch bin ich mir fast schon sicher, dass es dir besser gefallen würde. Lila aus Black Blade ist eine ganz tolle Protagonistin. <3

      Puh, ich finde Ginger Ale gar nicht bitter. Von der Geschmacksrichtung empfinde ich es ähnlich zu Sprite. Findest du Sprite bitter? Aber vielleicht ist das auch noch abhängig von der Marke und genauen Zusammensetzung.

      Vielen lieben Dank für dein Kompliment zum Bild. <3 Das habe ich vor ein paar Stunden geschossen und seitdem bin ich hyped auf den Mädelsabend. Ich sitze bestimmt seit Stunden vorm Laptop und scrolle durch die Bloggerwelt. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    3. Erstmal zur 19 Uhr Antwort: Ohje, ein Leseloch entsteht bei mir auch immer dann, wenn das Buch verdammt gut war. Ich hoffe sehr, dass du einen würdigen Nachfolger finden wirst! Jetzt bin ich neugierig geworden, warum du das Cover als nicht passend empfindest und warum der Titel mittlerweile mehr Sinn ergibt.

      Jaaa, das war aber auch ein genialer Zufall mit Stormdancer! Ich bin so gespannt, was Barbara noch über das Buch heute Abend berichten wird! :o) When we dream möchte ich bald lesen. Allerdings wollte ich, bevor ich eine neue Reihe beginne erst noch die ein oder andere alte beenden. Also zumindest Blood & Bone. Damit ich da den Anschluss behalte. Ich freue mich aber schon sehr darauf <3

      Ja, das stimmt. Mit Gin bin ich damals nicht so richtig warm geworden. Ich habe aber schon oft gehört, dass Black Blade anders und auch besser sein soll. Ich habe die Reihe auf jeden Fall im Blick. Mir fehlt nur noch der letzte kleine Schubs zum Einkauf ;o)

      Okay. Nein. Sprite ist nicht bitter. Hm... dann verwechsele ich das (?)

      Löschen
    4. Ich habe mir schon gedacht, dass der erste Satz beleidigend gemeint war. Dass die Geschichte diesen Einstieg so humorvoll weiterführt, klingt schon mal richtig klasse. Du hast so Recht: Bei solch einer Aktion sollte man sich wohl möglichst schweigsam verhalten.

      Zur 21 Uhr Antwort:
      Ich musste Schmunzeln. Dass du darüber nachdenkst, dass Blake vor dir in der Reihe einen schönen Kontrast liefern würde, der dir den Einstieg ins Gespräch einfacher machen könnte ist sehr genial. Du hast mit dieser Bemerkung auch gleich nochmal meine Neugierde auf ihren Charakter geschürt! :o)

      Oskar klingt herzallerliebst. Und wie du ihn beschreibst, würde ich ihn meiner Schwiegermutter auch gerne präsentieren wollen :o)

      Und ja, ich habe beim Umzugshelfer auch sofort an die Buchkisten und somit einen kräftigen Träger gedacht ;oP

      Löschen
    5. Das Leseloch erwarte ich tatsächlich auch, weil die Reihe wirklich sehr gut ist. Im letzten Monat habe ich erst den 2. Band gelesen und wusste, dass ich diesen Lesesog direkt im nächsten Band haben mag.

      Ich plane als nächstes mit Night of Crowns zu starten. Du hast so sehr von dem Buch geschwärmt, dass ich mir gut vorstellen kann, dass es ein würdiger Nachfolger ist. =)

      Das Cover hat meiner Meinung nach nicht viel mit dem Inhalt zu tun. Die Reihe hat immer das gleiche Cover nur mit anderen Augenfarben und neuen Blüten. Ich verstehe den Bezug zur Geschichte einfach nicht. =/

      Den Titel finde ich mittlerweile richtig genial. Es kommen immer mehr kleine Hintergründe auf, die zurück bis in den ersten Band reichen und alle mit einer schwarzen Klinge (black blade) zu tun haben.

      Den Wunsch erst eine Reihe beenden zu wollen, kann ich gut nachvollziehen. Immerhin steckst du noch im Geschehen von z. B. Daughter of Smoke and Bone drin. Und das ist ebenfalls eine wundervolle Geschichte, bei der ich auf deine Meinung gespannt bin. xD Wobei du erst kürzlich die Ich fürchte mich nicht-Reihe beendet hast. Das würde in meinen Augen den Start einer neuen Reihe wieder begründen. =D

      Ich kann mir aber gut vorstellen, dass du im Laufe der Reihe noch warm geworden wärst mit Gin. Sie ist eine sehr taffe Person, aber hat immer wieder ihre weichen Momente. In diesen Szenen ist sie mir immer mehr ans Herz gewachsen.

      Ich bin mir nicht sicher, ob du Ginger Ale vielleicht als bitter empfindest. Vielleicht ist das ein guter Grund, um das nochmal auszuprobieren? =))

      Dir gefiel der Humor und die Charaktere machen dich neugierig. Hach, das klingt doch nach einem potentiellen Wunschlisten-Kandidat? =D

      In dem Buch geht es auch ganz viel um die Mafia Familien im Ort. Blake ist der Sohne eines anderen Oberhauptes und sehr eingenommen von sich selbst. Er ist wohl auch ein kleiner Bösewicht der Story. Den könnte man als Vorgänger in einem Gespräch gut gebrauchen. xD

      Oskar wiederum ist total genial. Er ist auch ständig dabei Honig zu trinken, was eine ähnliche Wirkung wie Bier und Kaffee bei ihm hat. Das ist einfach grandios zu verfolgen. =D

      Löschen
    6. Ohohoh!!! Das ist ja mal sowas von genial. Ich könnte mir vorstellen und ich hoffe von ganzem Herzen, dass Night of Crowns dein Leseloch sofort vertreiben wird. Hoffentlich stürzt es dich dann nicht in das nächste ;o) Da musst du mich dann aber unbedingt updaten! :o)

      Hm... bei einem Gesicht auf dem Cover geht man ja automatisch davon aus, dass es die Protagonistin/den Protagonisten abbildet. Das ist aber in diesem Fall nicht so? Aber vermutlich gibt es dann auch wirklich einfach keinen Bezug und es sieht einfach nur gut aus?! :o)

      Ich bin ja auch ein wenig vergesslich. Gerade deswegen würde ich Daughter of Smoke and Bone gerne vorher noch weiterlesen. Damit ich da nicht die Details verliere.

      Vielleicht hätte ich Gin noch eine weitere Chance geben sollen. Aber nun hat sie diesen Eindruck bei mir hinterlassen. Jetzt würde ich auch eher mit Black Blade beginnen. Aus der Geschichte von Spinnenkuss bin ich jetzt irgendwie auch raus.

      Sollte ich Ginger Ale das nächste Mal trinken, sprechen wir darüber. Aber ich glaube schon, dass ich das dann verwechselt habe. Wäre es bitter, hättest du das wohl geschmeckt :o)

      Hm.... kann es sein, dass du mir von Oskar schon mal berichtet hast? Bei einem der vorherigen Mädelsabende? Das mit dem Honig kommt mir gerade so bekannt vor. Ich freue mich schon darauf ihn bei Zeiten kennenlernen zu dürfen :o)

      Löschen
  4. Hallo Leni, :)
    ich mache heute mit meiner Schwester zusammen mit und freue mich auf den Abend. :)

    Black Blade habe ich bereits gelesen und mir hat die Reihe gut gefallen. :)

    Ich habe zwar Obsidian nicht gelesen, aber ich denke auch, dass Katy gut in den Mädelsabend passen würde. Sie ist doch auch Buchbloggerin, oder?
    When we dream habe ich dank dir auch auf der Wunschliste. Ich hätte es mir auch schon längst zugelegt, aber leider gab es das heute auch wieder nicht im Buchladen. Aber irgendwann wird es einziehen. :D

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marina,

      oooooh, wie cool!!! Ich freue mich schon mega darüber, dass du heute mit dabei bist. Es ist aber auch richtig schön, dass du deine Schwester für die Aktion gewinnen konntest. Lest ihr öfter zusammen?

      Hach, ich finde die begeisterten Stimmen zu der Reihe so toll. Mir gefällt sie bisher auch richtig gut. <3

      Genau! Sie bloggt auch über Bücher und zieht Daemon im ersten Band gleich mit in ein Livevideo. Das fand ich damals so süß.
      Es macht mich immer wieder glücklich zu lesen, dass jemand ein Buch wegen mir auf seine Wunschliste gesetzt hat. =P Aber wie Schade ist das bitte, dass dein Buchladen When We Dream nicht im Geschäft hat. Ich wäre so neugierig auf deine Meinung dazu.

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Ja, wir lesen öfter zusammen. :) Und das macht auch immer total viel Spaß. :)

      Mein Buchladen hat nur den zweiten und dritten Band da. Aber das bringt nicht so viel. :D Ich habe mir aber vorgenommen, dass es, wenn ich das nächste Mal online bei der Buchhandlung bestelle, dabei ist.^^

      Dein erster Satz macht auch gleich Lust auf mehr. Das klingt total witzig.^^

      Löschen
    3. Wie genial. *-* Ich stelle mir das richtig toll und spaßig vor. Außerdem auch sehr entspannt mit einer anderen Person im Raum zu sitzen und über eine Situation auf den Seiten zu lachen oder wegen ihr mit zu fiebern.

      Ja gut. xD Ne, das bringt echt nichts. Die Bände bauen aufeinander auf und da wäre der Auftakt vorher doch echt gut. =')

      Es ist richtig spannend zu analysieren, wie die unterschiedlichen Bücher in unserer Runde beginnen. Aber alle machen neugierig auf mehr - auf die ein oder andere Art.

      Löschen
    4. Ja, genau so ist es auch. Wenn man etwas lustig findet, dann liest man es vor und lacht gemeinsam. Oder wenn einen etwas aufregt, das ist toll. :)

      Das stimmt. :D

      Vielen Dank für den tollen Mädelsabend! Es hat wirklich viel Spaß gemacht. :)

      Löschen
  5. Hallo Leni :)
    Dein heutiges Buch sagt mir nur vom Sehen was, gelesen habe ich es noch nicht. Allerdings habe ich mir die Bücher auch schon einige Male angesehen :D Es gibt einfahc zu viele Werke, die interessant klingen, da hat man nicht für alles Zeit und irgendwann ist es dann auch einfach wieder aus dem Kopf raus.

    Ich habe bei der 18Uhr Frage gar nicht daran gedacht, dass ich auch jemanden mitnehmen könnte, der nicht aus meiner aktuellen Lektüre stammt ;) Das macht aber natürlich total Sinn :D Bei Ella und Jae-yong wäre ich auf jeden Fall bei dir, ich mochte die Reihe ja auch echt gern :) Aber auch HAzel ist eine tolle Protagonistin gewesen, die sicher auch einiges zu erzählen hätte. Die anderen Bücher kenne ich nicht, bzw. eben nur vom Namen, daher kann ich zu den Figuren natürlich nichts sagen ;)

    Ich bin gespannt, was du uns heute Abend noch so berichten wirst.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,

      von dem, was ich bisher mitbekommen habe, haben wir bei Büchern öfter mal den gleichen Eindruck - und sei es die ähnliche Kritik. Dementsprechend möchte ich dir Black Blade gerne ans Herz legen. Mir hat die Reihe so viel Lesefreude bereitet. Der Fantasy-Anteil ist einfach grandios und die Charaktere wachsen einem schnell ans Herz. Für mich gehört die Reihe mittlerweile zu meinen Top-Favoriten. =)

      Das macht doch nichts! So lernen wir die Charaktere in deinem Buch direkt besser kennen. Hättest du denn sonst jemand anderen aus deinen gelesenen Büchern mit in die Runde eingeladen?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Das stimmt, teilweise scheint das wirklich ganz gut zu passen, was unsere Meinung zu Büchern angeht :) Wobei es bei der Mitternachtsbibliothek wohl nicht ganz übereinstimmt :D Aber das ist auch okay. Ich muss meine Rezi für das Hörbuch noch schreiben, aber ich fand einiges am Konzept des Buches nicht so richtig optimal, auch wenn es einige schöne Aussagen gab.
      Aber bei vielen anderen Büchern passte es ja schon ;)
      Ich werde die Reihe auf jeden Fall mal wieder mit auf meine Merkliste setzen :)

      Och mir würden da so einige Charaktere aus den Totenbändigern einfallen, die echt interessant wären, aber auch Ease aus Federn über London wäre sicher ein netter Gesprächspartner, über den es noch einiges zu wissen geben könnte ;)

      Löschen
    3. Oh, das ist natürlich Schade. Wobei ich es gut verstehen kann, wenn man Kritik an dem Buch äußert. Ich habe mittlerweile einige kritische Meinungen dazu gelesen, die ich nachvollziehen konnte. Für mich hat das Buch sehr gut in den Moment gepasst, zu dem ich es gelesen hatte. Beim Lesen habe ich einiges für mich herausziehen können. =)
      Aber jetzt bin ich nur noch neugieriger auf deine Meinung!
      Yaaas! Ich freue mich, dass es die Reihe auf deine Liste geschafft hat. Sag mir unbedingt Bescheid, solltest du der Reihe eine Chance geben. =))

      An Ease habe ich tatsächlich auch kurz gedacht. Ich war mir dann aber nicht ganz sicher, ob ein Mädelsabend etwas für ihn wäre. =D

      Löschen
    4. War denn die Bedingung, dass es unserer Begleitperson gefallen muss? -stell dir hier den Emoji mit der Sonnenbrille vor-
      Ease würde sich in so einer Quatschrunde sicher nicht wohlfühlen :D Aber ich würde ihn gern besser kennenlernen, den verschlossenen Todesengel...

      Ich weiß nicht, ob das Buch für mich besser funktioniert hätte, wenn ich es gelesen, statt gehört hätte. es war eine gekürzte Version, manchmal kann das ja was ausmachen, ABER das ändert nichts daran, dass ich am Grundkonzept so meine Kritikpunkte habe, die ich noch geschickt in Worte packen muss. Ich habe auch einen kleinen Kritikpunkt, der sich um die Sprecherin dreht, das hätte man im Buch natürlich auch nicht. Und wer weiß, ob einiges dann nicht auch anders gewirkt hätte. Es gibt aber auch einige tolle Botschaften im Buch, das möchte ich gar nicht abstreiten. Einige Passagen waren wirklich toll.

      Was Lila angeht hast du mich jetzt noch neugieriger gemacht:D die kleine aufmüpfige Ader finde ich irgendwie sympathisch ;) Aber auch der Pixi-Mann hat es mir angetan :D

      Danke für eure tollen Fragen :)

      Löschen
  6. Hallo Leni,

    von Jennifer Estep habe ich noch nie was gelesen. Ich wollte es immer mal mit der Elemental Assassins Reihe versuchen, aber bisher ist noch nichts draus geworden.

    Wo ich lese, wen du zum Mädelsabend einlädst, muss ich an Ella aus "Cinder & Ella" von Kelly Oram denken. Sie wäre wesentlich besser geeignet für ein Mädelsabend als meine ursprüngliche Wahl :D

    Das Cover von Blasck Blade mag ich auch nicht so gern. Ich bin aber auch generell kein Fan von weiß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Zitat (und die dazugehörige Situation vor allem) klingt wirklich super. Da läuft ein richtiger Film vor meinem inneren Auge ab, wie zwei Menschen in ein Haus einbrechen und einer kommentiert laut alles was er in dem Haus entdeckt :D

      Löschen
    2. Hallo Julia,

      mir persönlich hat die Elemental Assassins Reihe schon sehr gut gefallen. Es ist ein bisschen düster, voll von Sarkasmus und mit einer tollten Protagonistin. Black Blade hat dem ganzen noch einen obendrauf gesetzt muss ich sagen. Auf jeden Fall kann ich dich nur darin bestärken der Autorin eine Chance zu geben. =)

      Natürlich! An Ella habe ich gar nicht gedacht, dabei ist sie natürlich auch ein naheliegender Kandidat für die Runde. Ihre Eindrücke wären sicherlich auch sehr spannend.

      Ich musste direkt auf der ersten Seite breit grinsen. Das war so ein genialer Start! =D Der Humor zieht sich aber auch durch die Reihe. Ungefähr so ähnlich habe ich mir das auch vorgestellt. Felix wird definitiv kein Zertifikat fürs Stehlen erhalten. ='D

      Löschen
    3. Irgendwann werde ich es sicher mal mit Jennifer Estep versuchen. Spätestens wenn ich in Rente bin, sollte ich dafür Zeit haben ;)

      Das hört sich toll an, dass der Humor in der ganzen Reihe zu finden ist ♥

      Löschen
  7. Huhu Leni, ich bin auch endlich mal wieder dabei :D endlich!
    Ich kenne auch dein Buch noch nicht, und bin gespannt was du dazu noch zu sagen hast. Zudem freue ich mich über deine Fragen, bzw. eure. Wobei ich klar sagen muss, das es nicht so leicht war jetzt alles zu beantworten, dafür brauchte ich jetzt eine Stunde, lol.
    Die Frage wegen der Schwiegermutter, mein Ex hat mich ganz zu Anfang mit zu seiner Mama genommen zum essen und hätte ich da nur schon auf die Zeichen geachtet, dann wäre alles gut gewesen. Aber so verlor ich mich leider und werde von ihm als ... bezeichnet. Deswegen wollte ich diese Frage jetzt echt nicht beantworten. Ich hoffe du verstehst das.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicole,

      wie schön, dass du noch mit dazugestoßen bist. <3 Ich komme gleich zum Stöbern bei dir vorbei. Dieses Mal habe ich tatsächlich auch deutlich länger benötigt, um die Fragen zu beantworten. Es hat aber auch viel Spaß gemacht und jedes Mal bin ich neugierig auf die Kommentare nach dem nächsten, stündlichen Update zum Buch. =)

      Selbstverständlich verstehe ich das. Der Mädelsabend ist dafür da Freude zu bereiten und nicht, um dich in eine unschöne Situation zurück zu versetzen. =)

      Löschen
  8. Hallo Leni,
    der Auftakt klingt auf jeden Fall ganz lustig und sehr spannend. Das Buch bzw. die Trilogie werde ich mir auf jeden Fall nochmal näher ansehen und vielleicht wandert sie dann ja auch auf meine Wunschliste.
    Ich wollte mich auf jeden Fall noch für den schönen Abend bedanken, auch wenn ich leider nicht so viel zum Lesen, Beantworten, Schreiben und Austauschen gekommen bin, wie ich es mir gewünscht hätte. Aber es war eine tolle Erfahrung und ich freue mich schon auf den nächsten Mädelsabend. So, nun werde ich aber erst einmal weiterlesen bzw. noch ein paar Kommentare schreiben.
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Vanessa,

      der erste Band der Reihe war auch wirklich richtig gut. Den fand ich am Besten, da er den Leser zum ersten Mal in diese grandiose Welt führt. Der Abschlussband hält aber wirklich sehr gut mit dem Auftakt mit - zumindest bisher. Wenn du gerne Fantasy liest, macht sich das Buch sicherlich super auf deiner Wunschliste. =D

      Danke dir fürs Teilnehmen. <3 Ich freue mich, wenn dir der Mädelsabend gefallen hat und du gerne bei einem Nächsten mit dabei sein magst. Bis dahin wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Weiterlesen und bis ganz bald wieder!

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Hallo Leni,
      also bei dieser begeisterten Empfehlung bleibt mir ja fast keine andere Wahl mehr =D Ich finde es immer toll, wenn Leser:innen mit solchem Herblut von ihren Büchern berichten.
      Danke für den tollen Mädelsabend!
      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  9. Hi Leni,
    das Buch welches du zu eurem Mädelsabend vorgestellt hast, hört sich sehr interessant an. Im Moment lasse ich mich gern für einige Fantasy-Romane begeistern. Ich brauche mal wieder ein bisschen Abwechslung beim Lesen. :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Pfingstmontag!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie von https://sonneimherzen.net/

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.