Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

Monatsrückblick Mai 21

 


Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

immer weiter nähern wir uns der zweiten Hälfte des Jahres. Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Mai und genießt immer wieder Mal die Sonnenstrahlen. Hier hat es leider immer wieder Mal geregnet, so dass ich die Zeit sehr gut fürs Bloggen und Lesen nutzen konnte.

Gerne wollen Tanja und ich euch ein wenig vorstellen, was wir in den Maiwochen alles gelesen haben.

Ganz liebe Grüße

Leni ♥


Lenis gelesene Bücher im Mai:


Nachdem mein Lesemonat April so ein großer Erfolg war, wollte ich das mit Federn über London 3 im Mai noch ein wenig aufgreifen. Hier wusste ich, dass mich die Geschichte auf jeden Fall überzeugen würde und so war es letztendlich auch. Schreibstil, Charaktere, Fantasy, der Handlungsverlauf und das Zwischenmenschliche sind hier absolut genial.

 




Weiter ging es mit Behind Me, der bekannten Wattpad Geschichte. Hier hat mich der Klappentext total angesprochen. Letztendlich hat die Geschichte auch genau das gehalten, was es im Klappentext versprochen hat und mir eine emotionale, mitreißende und tiefgründige Geschichte geliefert. Dieses Buch habe ich bis in die Nacht hinein gesuchtet.



Auch bei Verliebt steht mir gut bin ich durch den Klappentext aufmerksam geworden. Ein braves Mädchen, das nach einem unschönen Zwischenfall eine andere Seite aus sich herauslassen will, fand ich spannend. Protagonistin Coco fängt spontan in einer Rockkneipe an und tobt sich aus. Von der Umsetzung war ich teilweise jedoch nicht ganz so überzeugt.

 



Das Mal der Götter 1: Berufen führt den Leser in ein liebevoll ausgearbeitetes Fantasy-Setting. Die Reihe möchte ich definitiv noch weiterverfolgen. Lediglich das Ende des ersten Bandes, fand ich ein wenig zufällig gewählt.


Im letzten Monat habe ich den 2. Band der Black-Blade Reihe gelesen und fand ihn so spannend, dass Band 3 die helle Flamme der Magie direkt bei mir einziehen musste. Das Finale ist nochmal um einiges packender gewesen und hat mich mit jedem Detail mitreißen können. Hiermit möchte ich eine offizielle Lese-Empfehlung an alle Fantasy-Liebhaber aussprechen!

 




Night of Crowns 1: Spiel um dein Schicksal habe ich von der lieben Tanja zu Weihnachten geschenkt bekommen. Damit habe ich im Mai dann gleich das 2. Buch begonnen, dass mich die Nacht durch wachgehalten hat. Ich konnte dieses Buch einfach nicht weglegen!

 

 


Tanjas gelesene Bücher im Mai:

„Tage mit Leuchtkäfern“ von Zoe Hagen lag schon viel zu lange auf meinem Lesestapel. Zwei Versuche hatte ich schon unternommen das Buch zu lesen. Im Mai bin ich die Geschichte erneut angegangen. Dass ich anfangs nicht so gut reingekommen bin, mag vielleicht am gewählte Schreibstil gelegen haben. (Die Protagonistin hat Briefe an Gott geschrieben). Die Nebenfiguren blieben erst noch relativ flach, gewannen aber im Laufe des Buches mehr an Konturen. Wobei ich auch im weiteren Verlauf gerne noch ein paar mehr Details zu den jeweiligen Geschichten der Charaktere erfahren hätte. Zumal die gewählte Thematik, „psychische Probleme/Club der verhinderten Selbstmörder“, keine leichte war.


 

Oh, wie sehr habe ich mich auf „Vortex – Die Liebe, die den Anfang brachte“, den Abschlussband der Vortex-Reihe, von Anna Benning gefreut. Ich hatte hohe Erwartungen an das Buch. Das Finale hat mir sehr gefallen. Allerdings wurden mir, vermutlich gerade aufgrund der hohen Erwartungen, ein paar Konflikte zu leicht gelöst. Aber das ist auch Kritik auf sehr hohem Niveau.

 


Als ich das erste Mal den Klappentext von „Would you dance with me?“ von Christian Nova gelesen habe, wusste ich, dass ich diese Geschichte lesen muss. Als großer Tanzfan und mit meiner Mai-Tanzlaune kam ich einfach nicht daran vorbei, mir das Ebook zu laden, zumal es dann auch noch im Angebot erhältlich war. Christian Nova hat mich nicht enttäuscht. Ich hatte schöne Lesestunden mit dieser Geschichte, die Parallelen zu Dirty Dancing aufgreift, aber dennoch einen eigenen Stil verfolgt.

 


Wie habe ich mich gefreut, als ich gesehen habe, dass in diesem Jahr noch ein weiteres Buch von Jay Kristoff ins Deutsche übersetzt wird! „Stormdancer“ kommt mit einem japanischem Steampunksetting, sehr interessanten Charakteren und einer spannenden Story daher. Für mich ein absolutes Monatshighlight.

 



„Ich brenne für dich“ von Tahereh Mafi ist der dritte und finale Band einer Reihe. Schon vorab hatte ich mir sagen lassen, dass dieses Buch die Vorgänger noch einmal toppen würde. Das hat es! Ich sagen nur: „Team Warner!“ <3

 

 

 

Lieblingsbuch:

 

Leni's Lieblingsbuch in diesem Monat zu benennen, ist praktisch unmöglich. Sowohl Federn über London 3, Behind Me, Black Blade 3 als auch Night of Crowns waren Highlights für sich. Darunter könnte ich nicht ein Buch benennen, dass mir am meisten gefallen hat. Ich fand sie alle toll!


Tanja's Favoriten waren:

Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass „Ich brenne für dich“ die vorhergehenden Bände der Reihe noch toppen könnte. Warner ist mir, sofern das überhaupt möglich war, noch mehr ans Herz gewachsen. Adams Entwicklung empfand ich als … interessant. Die gesamte Story wusste mich voll von sich zu überzeugen.

Als großer Fan von Jay Kristoff musste ich Stormdancer einfach lesen. Bislang habe ich mich immer etwas schwer mit dem Genre Steampunk getan. Jay Kristoff hat es geschafft. Er konnte meine Begeisterung erlangen. Die Steampunkelemente in Kombination mit dem japanischen Setting waren einfach nur genial. Besonders gefiel mir auch die Kombination zwischen der Protagonistin, einem toughen, rebellischen Mädchen mit einem großen Herzen und einem zynischen und störrischen Donnertiger.

 


Lieblingscover:

 

Bei dieser Kategorie ist Night of Crowns für Leni ein kleines Highlight. Es wirkt ein wenig düster und mystisch. Nimmt zudem mit dem Schachbrett und der blonden Frau mittendrin, schon einen starken Bezug zur Story auf. Das Bild ist einfach stimmig.

 


Auch wenn Tanja in diesem Monat einige Cover mochte, so ist doch eines optisch nochmal besonders hervorgestochen. Vortex kommt mit einem traumhaft schönen Cover und einem farbigem Buchschnitt daher. Diese Reihe gehört zu den schönsten im gesamten Buchregal <3

 

 

Lieblingscharakter:

 

Leni mochte einige Charaktere in diesem Monat. Insbesondere sind jedoch Curse aus Night of Crowns und das Lochness Monster aus Black Blade ein wenig hervorgestochen. Curse ist eine kleine, weiße Katze, die sprechend, pfeifend und singend immer wieder für ein Augenrollen bei der Protagonistin sorgt. Das Monster wiederum ist nicht zu unterschätzen und definitiv gefährlich. In Band 3 hat es aber eine süße Seite von sich gezeigt, die es in mein Herz katapultiert hat.

 


Tanja hat gleich drei Charaktere besonders ins Herz geschlossen.

 


- Atlas den Hund mit den Mooskissen hinter den Ohren und den kleinen Blüten auf dem Rücken, die aufgehen, wenn er sich freut, aus Vortex,

- den zynischen und mutigen Donnertiger Buruu aus Stormdancer

- Warner aus Ich brenne für dich.

Leni, jetzt verstehe ich, warum du Warner zum (männlichen) absoluten Lieblingscharakter überhaupt gewählt hast. Ich bin absolut bei dir! :o)

 


Lieblingswelt:

 


Leni fand mehrere Welten wirklich sehr gut. Insbesondere auch viele aus Fortsetzungen, die mit ihrem Auftakt bereits ihre Chance in der Lieblingswelt-Kategorie hatten. Daher möchte ich hier lieber den 1. Band von Das Mal der Götter hervorheben. Die Autorin webt hier ein spannendes Netz aus einer eigenen Weltgeschichte, neuen Göttern, Legenden und Gepflogenheiten.





Tanja war fasziniert von dem gut durchdachten und absolut bildlich dargestellten japanischen Setting in Stormdancer. Die Steampunkelemente haben diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem gemacht.

 


 

Lieblingstitel:

 

Für Leni hatte Verliebt steht mir gut einen bezaubernden Klang.


Tanja gefiel der Buchtitel Tage mit Leuchtkäfern besonders. Ich finde der Titel regt um Nachdenken an und er trägt etwas Romantisches in sich.


 

 

Im Mai wollte Leni dieses Buch lesen:

Womit sie auch gleich zu Anfang des Monats begonnen hat! =)

 

Tanja wollte dieses Buch im Mai lesen:

Das hat geklappt :o)

 

 

Dieses Buch möchte Leni im nächsten Monat gerne lesen:

 

 

Im Juni möchte Tanja gerne dieses Buch lesen:



Unsere geplanten Aktionen für den Juni:

Im Juni heißt es beim Handlettering der Buchblogger: Zeig uns ein Lettering, bei dem du einen Klassiker in einem modernen Gewand erscheinen lässt.

In diesem Monat verraten Tanja und ich dir, auf welche Neuerscheinungen, aus dem Bereich Jugendbuch du dich im Juli schon jetzt ganz besonders freuen kannst.

Es wird einen Instabrunch geben. Das Thema steht noch nicht fest. Wir werden euch aber rechtzeitig in einer Ankündigung verraten, worum es an diesem Nachmittag gehen wird. Lasst euch überraschen. =)

 

Lasst uns gerne noch ein wenig über die Kommentare plaudern:

Wie war euer Monat? In welche Bücher seid ihr im Mai versunken? Hattet ihr vielleicht sogar ein spezielles Highlight darunter?

Wir freuen uns auf die Gespräche mit euch! =)

9 Kommentare:

  1. Hi Leni,
    hier war das Wetter auch so wechselhaft, es hätte noch April sein können! Ich fand' das irgendwann wirklich anstrengend, weil mein Kopf diesen stetigen Wechsel oft nicht gut verkraftet. Naja ... umso mehr freue ich mich, dass sich seit heute wieder die Sonne durchkämpft und es Anfang der Woche schöner werden soll. :) <3

    Tanja und du seid im Mai ja wieder fleißige Leserinnen gewesen! Ich habe leider erst heute seit Wochen mal wieder ein Buch in die Hand genommen. Aber dafür habe ich im Mai viele, viele schöne Fotos machen können, über die ich mich immer noch wahnsinnig freue! :)

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Lisa Marie von https://sonneimherzen.net/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa Marie,

      der Vergleich mit April war definitiv passend. Ich hab das Gefühl, das wird noch eine Weile anhalten. Hattest du diesen Monat weiterhin noch Probleme mit dem Kopf? Ich finde, das geht auch schnell mal auf den Kreislauf. =/

      Wie schön. ♥ Fotografieren ist auch ein so tolles, kreatives Hobby. Welches Buch hast du denn in die Hand genommen?

      Ich wünsche dir einen schönes Restwochenende. ♥

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  2. Hi Leni!

    Ja, das Wetter, bei uns war es auch soooo kalt! Und das im Mai! Ich hab ja jetzt keine 30 Grad erwartet, aber zumindest wollte ich nicht dauernd frieren! Seit gestern scheint bei uns aber endlich die Sonne und es ist richtig schön warm, endlich!

    Von deinen Büchern kenne ich leider kein einziges - auch keins von Tanja. Interessieren tut mich vor allem das von Jay Kristoff, ich hab ja tatsächlich noch nichts von ihm gelesen, das wird wirklich Zeit!

    Ich bin schon sehr auf das Handlettering gespannt, ich hab meins schon fertig :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      geht mir genauso. 30 Grad im Mai hätten mich ebenfalls überrascht, aber da hätte praktisch nur noch Schnee gefehlt. xD Wie schön, dass sich auch bei dir die Sonne langsam durchgeschlagen hat!

      Von Jay Kristoff habe ich bisher auch noch nichts gelesen. Die Rezensionen, die ich zu seinen Büchern bisher gelesen habe, waren aber meistens positiv. Ich kann absolut nachvollziehen, weshalb dich sein Buch neugierig macht.

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  3. Hallo Leni,
    irgendwie ist es total verrückt, wie die Zeit rennt, das hat sich wohl scheinbar auch das Wetter gedacht und war daher noch gar nicht so richtig auf den Mai eingestellt und hing noch im April... ;)
    Von deinen gelesenen Büchern kenne ich "Das Mal der Götter", da habe ich den ersten und zweiten BAnd gelesen, allerdings haben sie mich beide jetzt nicht so megamäßig überzeugt, daher habe ich die Reihe dann nicht weiter verfolgt. Falls du sie weiter lesen solltest, würde ich mich über ein grobes Inhaltsupdate freuen, dann wüsste ich zumindest, wie es weitergegangen oder ausgegangen ist, denn ich glaube nicht, dass ich selbst irgendwann noch weiterelsen werde.
    Ansonsten ist Federn über London 3 auch schon bei mir eingezogen und wartet darauf gelesen zu werden, darauf freue ich mich schon sehr. Dass es dir wieder so gut gefallen hat, macht mich nur noch neugieriger.
    Night of Crowns habe ich auch noch im Blick, von der Dilogie habe ich auch schon Gutes gehört, Tanja schwärmt ja auch davon, Anja hat sie aber auch gelesen, hat den zweiten Band allerdings nicht so in den Himmel gelobt, wie Tanja ;) Am Ende muss man sich wohl selbst ein Bild davon machen. Mal sehen, wann ich die Zeit dafür finde.
    Die anderen Bücher kenne ich wenn dann höchstens vom sehen, "Verliebt steht mir gut" sagte mir spontan allerdings gar nichts
    Ich wünsche dir einen tollen Juni :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Dana,

      es ist unfassbar. Ich kann kaum glauben, dass bereits ein halbes Jahr wieder an uns vorbeigezogen ist. Langsam merkt man es aber zumindest am Wetter, dass Sommer ist. ;-)

      Ich bin bereits sehr gespannt, wie das Mal der Götter weitergeht. Gerne kann ich dich inhaltlich updaten, sobald ich weitergelesen habe als du.

      Ooooh, ich wünsche dir gaaaanz viel Freude mit dem 3. Band von Federn über London. Hast du mit dem Buch bereits begonnen? Ich stöbere gleich bei euch vorbei und schaue nach, ob es vielleicht sogar schon eine Rezension dazu gibt. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es dich auch so überzeugen kann. =)))

      Mit Night of Crowns bin ich mittlerweile durch. Die zwei Bände habe ich direkt hintereinander gelesen und daher kann ich gar nicht genau sagen, ob mir Band 1 oder 2 besser gefallen hat. Gelesen habe ich es ja wie eine Geschichte. xD Mich hat die Dilogie aber auf jeden Fall von sich überzeugen können. Es ist schwer eines der Bände zur Seite zu legen!

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    2. Hallo Leni,
      ja, du hast recht, am Wetter merkt man den Sommer jetzt auf jeden Fall :D Trotzdem ist es echt Wahnsinn, wie die Zeit rennt, der nächste Monat ist auch schon wieder fast rum.

      Oh super, dann bin ich gespannt auf deine Nachrichten zum Mal der Götter :D Ich erinnere mich zumindest ganz grob noch an die ersten beiden Bände.

      Noch habe ich Federn über London 3 nicht gelesen, irgendwie passte es dann am Ende doch nicht so und evtl. lese ich mit eigenem Exemplar dann jetzt bei der Leserunde mit oder schaue da zumindest mal vorbei. Manchmal passt es mit dem Leseplan dann eben doch nicht mehr so, wie man sich das erhofft hatte :D

      Mhm, okay, die nächste, die von Night of Crowns schwärmt :D Irgendwann les ich die Dilogie auf jeden Fall auch noch. :) Mal sehen, ob es mir dann genauso gehen wird.
      Liebe Grüße
      Dana

      Löschen
  4. Hi Leni,

    Mit "Federn über London" hast du mich mittlerweile echt neugierig gemacht! Ich hoffe, dass ich den ersten Band mal in der Bib finde, um reinzulesen. :)
    Auch "Night of Crowns" klingt echt gut. Ich glaube, da habe ich jetzt auch schon öfter so positive Meinungen gehört. Da werde ich also auch mal reinlesen! :D

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,

      bei deinem Kommentar hatte ich nur ein Grinsen im Gesicht. Federn über London ist eine absolut geniale Reihe. Mir fehlt noch der Abschlussband, aber die Geschichte hat mich total überzeugt. Ich bin so froh, wenn ich dir die Reihe ein wenig schmackhaft machen konnte.
      Night of Crowns war für mich auch ein Suchtbuch der besonderen Sorte. Reinlesen kann da definitiv nicht Schaden. =D

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.