Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

Monatsrückblick Tanja und Leni Februar 18



Hallöchen liebe Leser/innen,

im Februar wurde wieder fleißig gelesen, gelettert und gestöbert. Der Mädelsabend von Tanja und mir, feierte sein 15. Jubiläum und hielt einige besondere Überraschungen bereit. Vielen Dank für diesen wunderschönen Abend, die vielen Gespräche und die vielen Eindrücke zu euren Leseschmökern. Prösterchen auf euch! ;-)

Zusammen mit Tanja, Anja und euch, gab es einige wunderschöne Lesezeichen-Entwürfe, die gelettert wurden. Dieses Thema hat mir beim Handlettering der Buchblogger richtig gut gefallen und es sind wieder unglaublich kreative Letterings-Entwürfe heraus gekommen.

Ihr möchtet wissen, welche Neuerscheinungen euch im März noch alles erwarten? Ihr braucht wieder Nachschub für euren SuB? Gar kein Problem! Tanja und ich haben wieder ein paar Neuerscheinungen erstöbert und für euch zusammengetragen.

Auch haben wir natürlich wieder das ein oder andere Buch im Februar gelesen, über die wir uns gerne mit euch unterhalten wollen. Ich wünsche euch nun viel Spaß bei unserem Rückblick.

Ganz liebe Grüße
Leni ♥

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Tanjas gelesene Bücher im Februar:




Bereits Marthas Widerstand konnte mich mit seinem erschreckenden Zukunftsszenario und der durchweg spannenden Geschichte von sich überzeugen. Als die Fortsetzung Marthas Mission von Kerry Drewery bei mir eingezogen ist, habe ich mich sehr gefreut. Der zweite Teil konnte, meines Erachtens, absolut mit seinem Vorgänger mithalten.




Mit Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens von Jen Malone habe ich einige sehr schöne Lesestunden verbringen können. Das Buch wurde mir auf der Buchmesse in Frankfurt von der lieben Cara vom Magellanverlag vorgestellt. Ich hatte mich schon sehr auf die Geschichte gefreut. Letztlich wurden meine Erwartungen sogar noch übertroffen.




Mit Nur drei Worte von Becky Albertalli habe ich lange geliebäugelt. Ich meine ich bin das erste Mal auf das Buch durch ein Video von David von Booktown aufmerksam geworden. Der Youtuber hat mich einst mit seiner Begeisterung für diese Geschichte angesteckt. Aber auch später hörte und las ich immer wieder nur Gutes. Kurzum: Nur drei Worte musste einfach bei mir einziehen.



Von The Bartender von Piper Rayne hat mir meine Buchhändlerin vorgeschwärmt. Sie liebte den Humor des Autorenpaares. Ich musste leider feststellen, dass gerade der Humor nicht so meins war. Die Geschichte war nett für die abendlichen Stunden auf der Couch.



Im Januar habe ich eine Spitzfeder nebst Tinte zum Geburtstag geschenkt bekommen. Ich wollte meine Handletteringzeichnungen auch durch den ein oder anderen Kalligrafieschriftzug ergänzen. Als ich das Buch Kalligrafie in 15 Minuten von William Paterson in der Verlagsvorschau entdeckte, war ich gleich neugierig. Dieses Buch sollte mir helfen meine ersten Schritte in Sachen Kalligrafie zu machen.


Als Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury auf dem Markt erschien, war ich sofort angetan. Wie der ein oder andere vielleicht mitbekommen hat, bin ich durch verschiedene Bücher mit einem ähnlichen Setting ein Fan von Geschichten aus 1001 Nacht geworden. Die vielen positiven Rezensionen haben meine Neugierde geweckt. Auch meine liebe Leni hat mir dieses Buch in den höchsten Tönen empfohlen.



Neighbor Dearest von Penelope Ward sprach mich sowohl vom wunderschönen Cover als auch vom Klappentext her sehr an. Ich erwartete einen schönen Liebesroman mit einem klassischen Bad Boy. Diese Erwartungen wurden erfüllt. Jedoch bekam ich außerdem noch eine humorvolle Geschichte mit einigen erotischen Szenen geliefert.





♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lenis gelesene Bücher im Februar:



Nachdem ich mich eine Weile mit einer Freundin über Bücher unterhalten habe, schwärmte sie wirklich unaufhörlich über die Paper-Reihe. Auch konnte ich mich noch gut erinnern, wie begeistert Tanja von der Reihe war. So kam es dazu, dass ich nach Paper Princess greifen MUSSTE. 





Nachdem der erste Band der Reihe mit einem wirklich miesen Cliffhänger endet, entstand gar keine Pause zwischen dem Ende von Paper Princess und der ersten Seite von Paper Prince. Ich habe die ersten beiden Bände verschlungen und nun bin ich bereits total neugierig auf den Abschluss. 





Until Friday Night -  Maggie & West lag bereits seit fast einem halben Jahr auf meinem SuB und so konnte das definitiv nicht weiter gehen. Es war überraschend emotional und tiefgründig, auch wenn das Ende einen leicht bitteren Nachgeschmack hinterlassen hat. 




Meridian: Dunkle Umarmung habe ich auf einem Bücherflohmarkt aufgegriffen. Der Klappentext hat mich damals total angesprochen, jedoch konnte mich die Geschichte nicht für sich einnehmen. Die Charaktere waren vermutlich mittlerweile einfach zu jung für mich. 




Da im März der 3. Band der Mederia-Reihe erscheinen soll, begann mein re-read Marathon. Mederia - Aufziehende Dunkelheit musste nochmal her und innerhalb von Sekunden, war ich wieder in der Geschichte abgetaucht.





Danach ging es dirket weiter mit Mederia - Kampf um Tetra und es war beinahe wieder eine Überraschung, WIE gut diese Reihe eigentlich ist. Ich freue mich schon auf den 3. Band. ♥





♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingsbuch:

Tanja's Favorit war:



Das erschreckende Zukunftsszenario dieses Buches hat erneut lange bei mir nachgewirkt. Ich empfand auch den zweiten Teil von der ersten bis zur letzten Seite als durchweg fesselnd.


Leni's Lieblingsbuch war:



Zwar hatte ich bei Paper Princess den ein oder anderen Kritikpunkt, allerdings war die Geschichte wirklich fesselnd geschrieben. Das Buch hat einen wahnsinnigen Sog auf den Leser und die Protagonistin ist unfassbar tough. Ein Buch, das man nicht so schnell aus der Hand legen wird.


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingscover:

Tanjas Lieblingscover im Februar war



Ich mag ja Goldfarben eh unheimlich gerne. Aber in Kombination mit diesem wunderschönen Blau und dann noch mit den Sprenkeln, die überall über das Bild verteilt sind, ist dieses Cover einfach nur ein wahrer Traum.


Lenis Favorit war:


Es ist so ein sanftes Cover mit wundervollen Farben und Lichteinflüssen. Der Sonnenuntergang, der mit seinen letzten Strahlen das Feld und das Mädchen in einen besonderen Lichtschein umhüllt, ist wunderschön anzusehen. Eine romantische, sanfte Stimmung wird vermittelt und die passt meiner Meinung nach, wunderbar zum Inhalt der Geschichte.


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingscharakter:




Tanjas Lieblingscharakter im Februar war auf jeden Fall Simon aus Nur drei Worte.

Simon ist einfach ein wundervoller Junge. Ich mochte seine ausgeglichene Art. Er ist niemand, der sich von Problemen unterkriegen lässt. Was mir auch unheimlich gut gefiel ist, dass er in jedem Menschen etwas Gutes sieht.







Leni war völlig vereinnahmt, von dem verschmusten Wolf Custos aus Meridian: Dunkle Umarmung. Vom Verhalten her, war Custos fast wie ein Mensch. Auf seine Liebsten hat er gewacht… wie ein Wolf und sobald er in deren Nähe war, wurde Custos so ein Kuschelmonster. Total knuffig. =))





♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingswelt:





Tanja war unheimlich gerne mit der Reisegesellschaft aus Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens unterwegs. Gemeinsam mit den Senioren und der sehr sympathischen Protagonistin war ich unter anderem in Wien, Amsterdam, Prag und Venedig. Die Städte hatte ich dabei oft bildlich vor Augen.







Leni war diesen Monat am liebsten in Mederia – Aufziehende Dunkelheit unterwegs. Da es ein Re-read ist, habe ich eigentlich versucht, Mederia nicht nochmal in meinen Top-Büchern des Monats zu erwähnen. Was den Weltenentwurf angeht, ist die Geschichte aber einfach unschlagbar. Städte, die durch kleine Lichtwesen beleuchtet werden, die für riesengroße Drachen gebaut wurden oder voll anderer zauberhafter Details.




♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Lieblingstitel:





Tanja gefiel der Buchtitel Ein Kuss aus Sternenstaub wirklich sehr. Ich finde, dass dieser Titel sich so richtig schön romantisch anhört. Alleine mit dem Wort Sternenstaub verbinde ich sehr positive Assoziationen.










Lenis liebster Buchtitel in diesem Monat war Paper Princess. Bei diesem Titel hat man sich wirklich etwas gedacht. Die Protagonistin in diesem Buch ist wie eine Prinzessin, nur auf dem Papier und somit wird allein durch den Titel, der Inhalt der Geschichte unfassbar gut repräsentiert.






♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Tanja wollte im Monat Februar diese Bücher lesen:


Dieses Vorhaben konnte sie auch umsetzen :o)


Im Februar wollte Leni dieses Buch lesen:



In diesem Monat haben mich jedoch einige andere Bücher in den Bann ziehen können. 


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Im März möchte Tanja diese Bücher lesen: 



Diese Bücher möchte Leni im März lesen:



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Unsere geplanten Aktionen für den März:

Gemeinsam mit Anja, Tanja und mir wollen wir auch im März wieder gemeinsam mit euch lettern. Unser Thema lautet diesen Monat: Lettere den Namen eines Autors/einer Autorin.

Außerdem werden Tanja und ich wieder für euch die Verlagsvorschauen durchblättern und euch schöne Bücher für den April empfehlen. 

Beim Bloggerbrunch wollen wir uns mit euch über Buchverfilmungen unterhalten. Wir freuen uns schon sehr auf einen schönen Plaudernachmittag mit euch.



Und nun sind wir gespannt auf eure Meinung: 
Habt ihr vielleicht schon das ein oder andere Buch aus unserem Monatsrückblick gelesen? 
Konnten wir eure Neugierde wecken?
Welche Bücher habt ihr im Februar gelesen? Was war euer persönliches Highlight? 

Lasst uns doch noch ein wenig über unsere schönsten und spannendsten Lesemomente im Februar in den Kommentaren plaudern. =)



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.