Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

**KR** „Königreich der Träume Sequenz 1: Die schlafende Prinzessin“ – von I. Reen Bow

A dream come true



Erscheinungsdatum: 25.02.2018

Verlag: /

ISBN: B079SDSY4J

Sprache: Deutsch

E-Buch Text 95 Seiten




„Die Stadt, in der Träume Realität werden
Jessica Blair wacht in einem muffigen Motel auf. Bis auf ein paar Habseligkeiten besitzt sie nichts; nicht einmal mehr ihre Erinnerungen. Die einzigen Hinweise auf ihre Identität sind ein Busticket in das »Königreich der Träume« und ein Name, den jemand mit Lippenstift auf ihren Badezimmerspiegel geschrieben hat. Während der Busfahrt stößt sie auf hysterische Fans der Träumerin, eine weltberühmte Attraktion, die ihre Träume in die Realität zu holen vermag. Jessicas Sitznachbar Dave, der Gardist im Königreich der Träume, spricht von wundersamen Traumgestalten und Magie, die Jessi in der Stadt erwarten, doch statt Einhörnern und Prinzessinnenkleidern begegnet sie wahrgewordenen Alpträumen, die sie zu jagen beginnen. Dave ist der Einzige, der sie durch die vorapokalyptische Stadt in ihr vergessenes Leben geleitet.“
Quelle: Lovelybooks


Ein kleines Mädchen entdeckt an sich die Gabe, Träume Realität werden zu lassen und zwar wortwörtlich. Sobald sie von einem Schloss träumt, so erscheint dieses auf der realen Welt. Doch sehen Menschen auch die Gefahre darin. Sollte das Mädchen älter werden und ausgereiftere Albträume erhalten, so könnte dies zu einer Gefahr für die Menschheit werden. Deshalb wird sie seit der Entdeckung ihrer Gabe in einem künstlichen Schlaf gehalten, um sie vor den Schrecken der Welt vernzuhalten und wurde zur Träumerin.


Die Idee hinter der Geschichte ist genial und originell. Begleitet wird diese mit einem bildgewaltigen Schreibstil, der den Weltenentwurf dem Leser spielend leicht näher bringt. Der Ort, an dem die Träumerin untergebracht wurde, nennt sich in der Gegenwart der Geschichte das Königreich der Träume und wird als Touristenattraktion missbraucht. Es ist ein wahr gewordener Traum eines jeden kleinen Mädchens oder einer jeden Frau, die sich mal als Prinzessin fühlen wollte. Die Träumerin wollte dies schon immer. Eine Prinzessin sein und somit gleicht das Königreich der Kulisse eines märchenhaften Ortes voller Magie, Schlösser und Einhörner. Doch hüte dich vor ihren Albträumen!

„Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ein kleines Mädchen die Apokalypse erträumen kann und man sie mit Schlössern und Einhörnern bei der Stange halten muss.“

Im Fokus der Geschichte steht jedoch Jessica Blair – vorausgesetzt sie heißt wirklich so. Denn zu Beginn des Buches fehlt ihr jegliche Erinnerung. Auf einem Spiegel im Bad wurde „Jessica Blair“ mit einem Lippenstift drauf geschmiert und in ihrem Rucksack befindet sich ein Ticket zum Königreich der Träume. Einen Impuls folgend, macht sich Jessica auf den Weg ins Königreich der Träume und landet mitten in einem Albtraum. Schnell wird deutlich, dass die Fantasy nicht pink, voller Glitzer und Einhörner bleibt. Stattdessen ist der Fantasy-Anteil der Geschichte eher düster und komplex, aber durch die Albträume auch spannend in das Geschehen eingefädelt. Die Wendung ins Düstere hat mich positiv überrascht und mir sehr gut gefallen.

Das komplette Buch liest man aus ihrer Sichtweise, doch konnte ich zu ihrer Person noch keinen richtigen Zugang finden. Bisher wirkt sie viel zu verwirrt, kann sich an nichts erinnern und somit kann ich kaum sagen, was sie als Person ausmacht.

So oder so war der erste Band der Buchserie noch zu kurz um einen genaueren Eindruck von den Charakteren oder der Geschichte zu erhalten. Der Auftakt hat bereits grundlegend interessante Ideen, jedoch ist ein Band immer viel zu kurz und knapp bei einer Buchserie, um eine Verbindung zum Buch und zum Geschehen zu finden. Eher fühlt es sich an wie ein Appetithäppchen, das aber durchaus Lust auf mehr macht.


Die Kürze reicht auf jeden Fall bereits aus, um eine hohe Ladung an Fantasy und einem Hauch von Romantik zu erhalten, als auch den Weltenentwurf und die ersten Charaktere etwas kennenzulernen.


( 3 / 5 Dschinn)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Wenn ihr eure Träume steuern könntet und diese zur Wirklichkeit werden, wovon würdet ihr heute Nacht träumen?

Kommentare:

  1. Huhu Leni,

    wirst du die Reihe denn weiterlesen? Ich finde es auch schade, dass die Bände immer nur so kurz sind, aber die Geschichte gefällt mir bisher (bin bei Band 5) echt gut! Vermutlich würden sich die Sammelbände aber mehr lohnen...

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,

      ich habe mittlerweile die ersten zwei Bände gelesen. Ab dann war die Reihe leider nicht mehr in Kindle Unlimited enthalten. >.< Dass es dir so gut gefällt, macht mich aber nur neugierig. Ich möchte die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen, aber die vielen Einzelbände sind vom Preis her dann irgendwann doch etwas happig. ='D Vielleicht warte ich auf die Sammelbände?

      Ganz liebe Grüße
      Leni

      Löschen
    2. Wobei in den Sammelbänden immer 3 Episoden zusammengefasst sind und das bisher nur als Hardcover. Also im Endeffekt ist es dann gedruckt sogar teurer. :'D eBook-Sammelbände wären praktisch.

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.