Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

Have yourself a merry little Christmas ♥

 


Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

lange, lange ist es her. Mein letzter Artikel zu den altbekannten Weihnachtsliedern, nur in neuer Cover-Version liegt mittlerweile 6 Jahre her - musste selbst erst Mal nachsehen und habe direkt ein wenig geschluckt. 

Es war definitiv wieder Zeit für einen Artikel in dieser Reihe und heute ist bereits der 1. Advent. Der perfekte Tag, um mit ein wenig Weihnachtsstimmung zu beginnen oder? Wer meine Weihnachtssong-Artikel noch nicht kennt, worum geht es hier? 

"Ich liebe es vor Weihnachten in Weihnachtslieder reinzuschnuppern und zu Hause schön mitzuträllern. Aber weil es irgendwann langweilig wird immer nur die gleichen Lieder von den gleichen Sängern zu hören, greife ich gerne auf Cover-Songs zurück. Neue Stimmen, neue Stimmlagen und wenn man Glück hat auch mal neue Versionen."

Dieses Jahr hab ich es wieder geschafft und einen Xmas-Song-Klassiker in neuen Versionen für euch herausgesucht. 


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Erst habe ich nach Cover-Versionen des Songs "Snowman" von Sia gesucht. Hier habe ich allerdings nicht so viele unterschiedliche Variationen gefunden. Bei meiner Suche bin ich aber immer häufiger über tolle Cover des Songs "Have yourself a merry little christmas" (ursprünglich von Judy Garland) entdeckt. Ich hoffe, dass für jeden was dabei ist. =)


Von Tara Mahajan eine gesanglich schöne Pop-Version des Klassikers

ähnlicher Stil von den bekannteren Sängern: Sam Smith, Calcum Scott

wiederum eine weitere, eher unbekannte Sängerin: Loren Allred



Für Alle, die noch ein wenig in der Halloween-Stimmung festhängen, ist die leicht creepy-Version von Mother Mother vielleicht genau das Richtige


Auch in diese melancholische Richtung geht Tarjas Cover 



Darf es für euch auch Instrument-frei sein? Tori Kelly und Jacob Collier haben eine ruhige Acapella-Version von dem Lied hochgeladen


weitere Acapella-Version von VoicePlay



Natürlich geht es auch nur instrumental mit der Jazz-Version von Portraits in Jazz


eine weitere Empfehlung zwar mit Gesangsstimme, aber auch jazzig von Robyn Adele Anderson



Ich persönlich höre nicht wirklich Country-Lieder, aber bei Fans könnte die Josh Turners Familienversion sicherlich gut ankommen


hierzu habe ich keine ähnlich Version gefunden, vielleicht ja ihr?



Schreibt mir gerne in die Kommentare, ob ihr dieses Lied kennt und welche Version euch am besten gefällt. Falls ihr noch ein weiteres Cover kennt und liebt, lasst mir gerne einen Link / Sängernamen in den Kommentaren da. ♥

Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in die vorweihnachtliche Zeit. 


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫

Christmas Song Covers - Artikel bereits erschienen zu:





♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫

2 Kommentare:

  1. Huhu Leni,
    ich habe mich ja schon so sehr auf diesen Beitrag gefreut. Du hast wieder so viele schöne Varianten des Klassikers herausgesucht. Ich habe überlegt, welche Variante mir wohl am besten gefällt. Und war beim Resultat dann doch selbst überrascht. Untypischerweise gefielen mir gerade die Versionen von Mother Mother und Tarja am besten. Danach kam auch schon die Jazzversion. Ich finde da kommt man gleich so richtig schön zur Ruhe.
    Auch hätte ich nicht gedacht, dass die Countryversion meins sein würde. Aber die Stimme des Sängers mochte ich.

    Eine wirklich schöne Auswahl. Ich danke dir für diesen Beitrag, der mich gleich noch ein wenig mehr in Weihnachtsstimmung versetzt hat <3

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen 1. Advent.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Leni,
    danke für die schöne Zusammenstellung der Versionen! Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich ein Stück wirken kann, wenn es von verschiedenen Leuten auf verschiedene Weise vorgetragen wirf. :) Es hilft auf jeden Fall dabei, ein wenig mehr in Weihnachtsstimmung zu kommen. ;)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.