Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

**R** „Die Macht der Clans Band 3“ – von Gabi Büttner

Grandioser Abschluss einer grandiosen Reihe ♥

Erscheinungsdatum: 30.05.2018

Verlag: /

ISBN: B07DFN6DVM

Als eBook erhältlich

Sprache: Deutsch

ACHTUNG! Band 3 der Reihe! 

Vielen lieben Dank an die Autorin für das Bereitstellen eines Rezensionsexemplares! ♥




(ACHTUNG! Band 3 der Reihe! Klappentext, sowie Rezension enthält Spoiler zu vorherigen Bänden)

„Die Rebellion auf Terra 2 droht zu scheitern. Um der Vernichtung zu entgehen, muss sich Larissa vor dem Weltenrat ihrer größten Angst stellen und dem skrupellosen Lord Batisté erneut gegenübertreten. Rasch wird klar, dass nicht nur der Clanlord seine Ziele mit aller Härte verfolgt. Unterdessen versucht Christ verzweifelt, zu seiner Gefährtin zu gelangen. Dazu ist er auf die Hilfe eines Mannes angewiesen, der der Rebellion den Untergang bringen kann. Chris bleibt jedoch keine andere Wahl, will er auch seinen Freund Dave aus Batistés Militärbasis befreien.“



Mit Band 3 der Reihe findet „Die Macht der Clans“ ein Ende. Genau wie in Band 2, fand ich den Einstieg in der Fortsetzung etwas schwierig. Seitdem ich den vorherigen Band gelesen habe, liegt bereits einige Zeit zurück. Die Namen, Handlungen und Gesichter sollte man besser noch im Kopf haben. Alle Bände am Stück zu lesen, würde sich natürlich auch anbieten. Nachdem ich langsam in der Geschichte angekommen und ich mich wieder ein wenig besser unter den Charakteren auskannte, zog mich Gabi Büttner direkt in eine Spannungswelle hinein.

Dieser Band setzt genau da an, wo die Handlung im Band 2 geendet hat. Chris, Larissa und der Leibarzt von Batisté Joshua sind auf der Flucht. Doch Batisté setzt ihnen nach, hält sie unter Beschuss und schmiedet grausame Pläne.
Chris‘ besten Freund Dave mussten sie im feindlichen Lager zurücklassen. Dieser versucht wiederum nicht aufzufallen und sich wie ein Krieger des Feindes zu geben. Nachdem er die Pläne von Batisté erfährt, versucht Dave von innen heraus Leute zu finden mit denen er etwas gegen ihn unternehmen kann. Somit befinden sich alle in einer recht brenzligen Situation.

Ein hohes Level an Spannung begleitet all diese Szenen. Besonders auch, weil die Autorin mit ihren Charakteren nicht zimperlich umgeht. Dies hat man bereits in den vorherigen Bänden erlebt und somit bangt man durchgehend um so viele liebgewonnenen Personen. Es ist teilweise grausam, brutal, Angst einflößend und unfassbar realistisch. Immerhin geht es den Rebellen in Terra weiterhin darum, die Macht der Clans zu brechen und kein Herrscher lässt sich freiwillig seiner Macht entreißen. Sie befinden sich im Krieg und ein Krieg fordert Opfer, Narben, seelische Schmerzen, Verluste und beinhalten auch nicht immer einen Ritter in strahlender Rüstung.

Das bekommt besonders Larissa zu fühlen. In der Zeit in Batistés Lager hat sie einiges durchmachen müssen. Er hat ihr Schmerzen zugefügt, sie geschändet und mehrfach eine Willenskontrolle durch Nanobots aufgezwungen. Auch an Chris ist die Folter in Bastités Obhut nicht spurlos vorbeigezogen. Nach der Flucht aus seinen Klauen, wünscht man ihnen ein paar ruhige Minuten und Frieden. Doch sicher sind sie vor ihm weder in ihren Träumen noch in der Realität.
Die Beiden sind solch starke Persönlichkeiten. Sie lassen sich nicht brechen, haben einen unfassbaren Willen und eine Kraft, vor der ich den Hut ziehe. Auch sie brauchen ihre Freiräume, Zeit für Panik und Schwäche, aber das macht sie nur authentischer.

Bastité bleibt aber nicht der einzige unberechenbare Charakter. Joshua, der alte Leibarzt von ihm, hält einiges hinter Verschluss. Seine Fäden hat er öfter im Spiel, als allen bewusst ist. Auch der Großherrscher von Terra und den Clans Zerro lernt man in diesem Band näher kennen. Dem Leser begegnen auch hier wieder neue Charaktere. Die einen unberechenbar, grausam oder berechnend, während die anderen warmherzig, stark oder vor Mut nur so strotzen. Gleichzeitig sieht man alte Charakteren wieder, die man ins Herz geschlossen hat oder vor denen man sich bereits seit einigen Seiten fürchtet.

Im Abschlussband tritt Gabi Büttner nochmal heftig aufs Gaspedal. Es werden einige Pläne geschmiedet, davon gehen viele schief, Menschenleben werden gefährdet, sowie der seelische Frieden mehrerer Personen. Vertrauen geht in die Brüche, Kämpfe und Intrigen werden ausgefochten. Es gibt Action, Liebe, Vertrauen, Hass und viel Verantwortung für die Protagonisten. Die Autorin hält einige Überraschungen bereit. All dies verpackt sie in einen bildgewaltigen Schreibstil, vor denen ich besonders zartbesaitete Leser warnen würde. Charaktere verarbeiten innere Abgründe, die noch lange beschäftigen können.



Auch wenn mir der Einstieg wieder etwas schwer viel, war es doch ein rundum gelungener Abschluss. Vor der Autorin und ihrem Schreibstil ziehe ich den Hut. Ihre Charaktere, sowie ihre Geschichte wurde so authentisch beschrieben, sodass mich ihre Geschichte auf ewig begleiten wird. Die Reihe werde ich sicherlich noch öfter verschlingen.


( 5 / 5 Dschinn)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


P.S. In Bezug auf dieser Reihe, durfte ich mit der Autorin ein wundervolles Interview führen. Damals war es als Extra für den ersten Band angesetzt und enthält somit auch keine Spoiler. Gabi Büttner gibt dabei nicht nur einen schönen Einblick zur Reihe, sondern lässt uns einen kleinen Einblick hinter die Kulissen werfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.