Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

**KR** „Die Chroniken der Seelenwächter 8: Machtkämpfe“ – von Nicole Böhm

Emotionale Achterbahn und Abgründe der Charaktere




Erscheinungsdatum: 15.04.2015

Verlag: Greenlight Press

ISBN: 9783958340848

Sprache: Deutsch

E-Buch Text 142 Seiten

ACHTUNG! Band 8 der Reihe!






„Die Welt der Seelenwächter gerät immer mehr aus dem Gleichgewicht. Dämonen fallen in Riverside Springs ein und vereinen sich zu einer Armee, die stärker und gefährlicher ist als jeder Gegner zuvor. Um sie aufzuhalten, entschließt sich der Rat der Seelenwächter zu einer drastischen Maßnahme, die Jess von ihrer besten Freundin für immer trennen wird. Was kann sie tun, um den Rat aufzuhalten - und darf sie überhaupt ihr eigenes Wohl über das der Menschen stellen? Jaydee kämpft weiter gegen seine eigenen Dämonen und sucht nach einem Ausweg aus seiner Raserei. Dabei erhält er Unterstützung von einer Person, von der er es nicht erwartet hätte. Doch auch diese Hilfe hat seinen Preis. So wie alles im Leben der Seelenwächter. Die Machtkämpfe fordern ihren Tribut.“


Nachdem die letzten Bände voller actionreicher Szenen, Intrigen und einem Angriff auf die Seelenwächter nach dem nächsten beinhaltete, wirkte Band 8 vergleichsweise ruhig. Die Actionszenen wurden deutlich zurückgeschraubt und die Charaktere erhalten eine kleine Verschnaufpause. Doch innehalten bietet auch immer die Möglichkeit sich seinen Gedanken hinzugeben und die sehen bei den Charakteren teilweise sehr düster aus.

Jess verzweifelt immer mehr. Sie durchlebt einen wahren Gefühlsausbruch und es wirkt, als würde sie ihren letzten Halt verlieren. Mit den Seelenwächtern hat sie bereits so vieles durchgemacht und einiges durchleben müssen, doch jetzt bricht sie langsam auseinander.

Jaydee wiederum kämpft weiterhin mit seinem inneren Zwiespalt. Er möchte sich seinem inneren Jäger, seinem inneren Drang zu töten hingeben und gleichzeitig diese Seite für immer von sich drängen, Gefühle zulassen, selbst wenn sie noch so verrückt erscheinen.

Emotional wird es auch rund um Akil, der einiges verloren hat. Wie weit dieses Ausmaß geht, ist jedoch weder dem Leser, noch Akil bisher klar. Auch Anna und Will gelangen an ihre Grenzen. An seelische und magische Grenzen, die es zu bekämpfen gilt. Jeder von ihnen leidet, verzweifelt oder verliert etwas Wichtiges.

„Ich sagte auch ihm nicht, dass es mir leid tat. Die Worte halfen nichts, sie trösteten nicht. Sie waren Schall und Rauch.“ - Jess

Mir gefiel es gar nicht, was die Charaktere in diesem Band durchleiden mussten und wie sie dabei ihren Mut verlieren. Doch hat mich dieser emotionale Teil der Buchserie den Charakteren nähergebracht, mich dazu verleitet mitzufühlen und vor allem mitzuleiden. Gleichzeitig geben sich die Charaktere gegenseitig halt und machen Platz für familiäre, freundschaftliche und emotionale Bände unter ihnen.  Nur emotional ist der Band jedoch nicht. Für einige Horror-Szenen sorgt Joanne. Und diese sind grausam.


Ein sehr emotionaler Abschnitt für alle Charaktere. Zwar nehmen die Actionszenen und Angriffe ein wenig ab, an Spannung büßen die Kapitel jedoch nicht ein. Der Leser bekommt einen guten Einblick in die Gefühlswelt der Charaktere, auf ihre innerlichen Grenzen und auf die Bände, die sie untereinander knüpfen.



( 5 / 5 Dschinn)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


P.S. Für  jedes Buch lasse ich mir kleine Extras einfallen, bei einer Reihe erhält allerdings nur der 1. Band eines. (Bis auf kleine Ausnahmen) Ihr wollt euch gerne noch mal das Extra zu dieser Reihe ansehen? Dann schaut doch noch bei der Rezension zu Band 1 vorbei! =))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.