♪ TTT - 04 ♪


Jeden Donnerstag wird von Steffi ein Thema angegeben zu dem man 10 Bücher herauskramen und vorstellen soll. Das heutige Thema lautet:


10 Bücher, die alle lieben, aber mir nicht gefallen haben


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Das Thema ist ein wenig schwierig definiert, wie ich finde. Zählen jetzt nur die Hype-Bücher oder eine bestimmte Bewertungsgrenze? Ich habe jetzt einfach Bücher herausgesucht, die mich nicht von sich überzeugen konnten und trotzdem eine Bewertung von über 4-Sternen auf Lovelybooks hatten.






"Das nachtblaue Kleid" gehört definitiv nicht zu den Hype-Büchern. Mit dem Cover konnte man mich sofort verzaubern und der Klappentext klang nach einer spannenden Lektüre. Ich fand's im Endeffekt ziemlich furchtbar. Es hatte Längen ohne Ende und ich weiß immer noch nicht, warum ich es überhaupt bis zum Ende durchgelesen habe.





Das Buch "Tote Mädchen lügen nicht" hat sicherlich zu seiner Zeit mal zu den Hype-Büchern gehört. So weit ich weiß, ist es auch ziemlich bekannt und wir haben es uns damals als Schullektüre ausgesucht. Ich weiß nicht, ob ich es nicht so gern mochte, weil ich mir etwas ganz anderes darunter vorgestellt habe oder weil ich in der 5./6. Klasse einfach noch zu jung für diese Lektüre war.









Diese Lektüre hat mich regelrecht in den Wahnsinn getrieben. Ganz am Anfang des Buches, wird die Protagonistin fast vergewaltigt und ruft die Polizei nicht und zwar aus folgendem Grund (und jetzt passt auf): Sie war in der Nähe einer Party organisiert von Studenten ihrer Uni und wenn die Polizei vorbeikäme, würden sie der Party sicherlich ein Ende bereiten und die Protagonistin würde sicherlich schlecht dastehen vor ihnen, weil wegen ihr die Party gesprengt wurde. Und mit der Protagonistin geht das NUR so weiter. Dieses Buch habe ich dann tatsächlich auch abgebrochen.









Bei diesem Buch wurde ich vermutlich hauptsächlich enttäuscht. Ich hatte sehr hohe Erwartungen vor dem Lesen und fand die Idee dahinter einfach total klasse. Leider wurde da sehr viel Potenzial verschenkt und auch immer wieder von der Grundidee abgeschweift. Die Haupthandlung bestand eigentlich nur aus Beleidigungen, Erniedrigungen und Folter.




Colleen Hoover ist ja wirklich sehr beliebt und ich kenne kaum jemanden, der nicht positiv beeindruckt ist von ihren Werken. "Weil ich Layken Liebe" war mein erstes Buch von ihr und vor allem den Poetry Slam-Anteil im Buch, mochte ich sehr gerne. Am Anfang habe ich aber mit etwas GANZ ANDEREM gerechnet, als ich bekommen habe und von dem Handlungsstrang wurde auch nichts im Klappentext erwähnt. Lehrer-Schüler-Romanzen sind nämlich überhaupt nicht mein Gebiet und das Buch konnte mich nicht wirklich vom Gegenteil überzeugen.




Ich habe selten ein Buch gelesen, dass so Klischeeüberzogen und kitschig wirkte, wie "In dieser ganz besonderen Nacht". Es konnte mich nicht fesseln und besonders der Schreibstil der Autorin, hat mich total irritiert. Sie hat sich oft in endlose Beschreibungen der Umgebung verloren, die völlig unbedeutend für die Handlung gewesen sind.









Mit diesem Buch sind wir bei dem absoluten Tiefpunkt dieser Liste angelangt. Die Charaktere in diesem Buch sind irre und mit irre, meine ich wirklich irre. Vor allem, es gibt keine Ausnahme unter ihnen. "Rabenmond" ist vermutlich das einzige Buch, bei dem ich selbst auf den letzten 30 Seiten noch den Entschluss gefasst habe, es abzubrechen. Ich wollte nicht mal wissen wie es ausgeht. ö.ö




Das ist ein Buch, das ich zumindest bis zum Ende durchgelesen habe, aber zugegeben, nach nicht mal 100 Seiten habe ich das erste Mal mit dem Gedanken gespielt. Mit der Protagonistin konnte ich mich einfach nicht anfreunden und wäre der Protagonist nicht mit seinem tollen Humor in der Geschichte vorhanden gewesen, hätte ich das Buch sicherlich vor der 100. Seite abgebrochen





Mal ganz ehrlich, dieser Titel und der Klappentext sind einfach absolut genial! Ich habe mich so auf das Buch gefreut, da ich durch das Buch "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" mehr Bücher aus diesem Bereich lesen wollte. Letztendlich ging es aber hauptsächlich um einen pubertierenden Jungen, der gerne mal zwischen zwei Mädchen herum springt. Kann er sich ja leisten, solange die Beiden Mitleid mit ihm und seiner Situation haben. >.>








(Mit einem Klick aufs Cover kommt ihr zur Verlag/Amazon-Seite und somit direkt zum Klappentext. Bei Folgebänden habe ich zum Klappentext des ersten Bandes verlinkt. ♥)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Mit meiner Liste möchte ich niemandem in seine Meinung reinreden. Viele werden sicherlich anderer Meinung sein als ich und das ist völlig in Ordnung so. Genauso wenig, möchte ich mit meiner Kritik oben jemanden angreifen. Mich persönlich könnten die Bücher nicht überzeugen.

Wow, jetzt habe ich ganz schon viel Kritik auf einmal rausgelassen. °o° Wie ist eure Meinung zu den Büchern? Könnt ihr mir bei einigen Sachen vielleicht sogar zustimmen oder könnte eines der Bücher euch sogar umhauen? Habt ihr vielleicht andere Bücher der Autoren gelesen, die ihr klasse fandet und mir trotzdem noch empfehlen würdet? Vielleicht sogar ein Buch mit ähnlicher, aber überzeugenderer Storyline? 

Jetzt bin ich echt gespannt, was ihr alles herausgekramt habt! =)


P.S. Bis einschließlich Morgen läuft noch mein Gewinnspiel anlässlich des ersten Bloggeburtstags. Lässt euch das auf keinen Fall entgehen und schaut unbedingt vorbei! (Klick HIER)


Kommentare:

  1. Huhu Leni,

    ach wie schade, das dir "Tote Mädchen lügen nicht" und auch "Weil ich Layken liebe" nicht gefallen haben. Ich fand beide Bücher total toll, aber da sieht man mal wie verschieden die Lesegeschmäcker sind ;)

    Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ina,

      bei dem einen Buch war ich beim Lesen vermutlich wirklich zu jung und das Andere hat mich einfach negativ überrascht. Dafür freut es mich umso mehr, wenn sie dich überzeugen konnten! =) Lesegeschmäcker sind wirklich sehr verschieden, was man gerade beim heutigen Thema sehr oft sieht. Finde ich aber mehr als interessant. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  2. Huhu Madlen,

    Ach ja "Rabenmond" völlig vergessen...aber fand ich auch fruchtbar. Ist schon ewig her, dass ich das Buch gelesen habe und damals war ich super entäuscht.
    Von Coleen Hoover lese ich die Tage mein erstes Buch :) Mal sehen, wie ich es finde...

    Mein TTT
    LG Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Denise,

      nein, wie genial ist das denn. =D So toll jemanden zu finden, der auch kein Fan von "Rabenmond" ist. Auch wenn es natürlich Schade ist, dass es dich so enttäuscht hat. Welches Buch von Coleen Hoover nimmst du dir denn vor? Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass dir ihre Bücher mehr gefallen als mir. =')

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  3. Huhu,

    also zumindest beim Nachtblauen Kleid gehen wir in die gleiche Richtung. Das hat mich nämlich auch nicht wirklich überzeugt und meinen Erwartungen entsprochen.

    Weil ich Layken liebe dagegen schon eher^^ Ich fand es echt gut und auch tote Mädchen lügen nicht fand ich sehr berührend und ist mir gut im Gedächtnis geblieben.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi,

      Schade, dass dich das nachtblaue Kleid nicht besser unterhalten konnte. Aber irgendwo ist man natürlich auch froh, nicht die Einzige bei dieser Meinung zu sein. Schön, dass dich Weil ich Layken liebe, sowie tote Mädchen lügen nicht so überzeugen konnte. Die Bücher gefallen ja wirklich Vielen und mir ist da wirklich sehr bewusst, dass ich da ein wenig gegen den Strom schwimme. ='D

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  4. Hallo Leni,
    nun war ich ja in der Sommerpause und bin heute das erste Mal wieder so richtig da. Ich freue mich sehr, dich beim TTT zu sehen und mag natürlich gleich etwas dazu schreiben, auch wenn es nicht viel ist, da ich nur eines der Bücher (Einfach.Liebe) gelesen habe.
    Ganz so schlecht fand ich es nicht, aber ich hatte kein Interesse daran, die Geschichte weiter zu verfolgen.
    Bei "Layken&Will" habe ich recht früh aufgegeben.
    Bei den anderen Büchern kann ich leider nicht mitreden.
    Liebste Grüße, Hibi
    (Meine heutige Top10)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Hibi, <3

      Willkommen zurück aus deiner Sommerpause. =) Ich hoffe du hattest dabei eine schöne Zeit und ein wenig mehr Ruhe. Jetzt freue ich mich aber erst Mal darüber, dass du wieder mit im Bloggerreich bist. ^-^
      Ist ja interessant, dass du bei Layken & Will auch recht früh aufgegeben hast. So oft passiert es nicht, dass da jemand meiner Meinung ist. Es freut mich aber, dass dir Einfach.Liebe ein paar schönere Lesestunden bereiten konnte. Wie gesagt, diese Protagonistin und ich kamen einfach nicht auf einen gemeinsamen Nenner. ö.ö

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  5. Hallo Leni!

    Also, Tote Mädchen fanden wir klasse. Aber wir habens auch zu einem anderen Zeitpunkt gelesen. Dein Text zu Einfach Liebe ist total witzig:D das werde ich definitiv nicht lesen;)!
    Will und Layken höre ich mir grade an, und ich habe auch gar nicht mit so ner Lehrernummer gerechnet. Ich dachte sofort an PrettyLittleLiars und hab ein wenig die Lust verloren... Mal sehn, vielleicht nimmt das ganze ja nochmal Fahrt auf:(. Die andern kenn ich nicht.. ist aber ofefnslichtlich auch gar nicht notwendig.
    Hier ist unsere Liste.
    Liebe Grüße, Naemi
    vom unzensiert♡team

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Naemi,

      es freut mich zu hören, dass euch Tote Mädchen lügen nicht, bessere Lesestunden bereiten konnte als mir. Ich bin sogar ziemlich überzeugt davon, dass ich zu dem Zeitpunkt, als ich es gelesen habe, einfach noch zu jung für die Lektüre war. Eine aus meiner damaligen Klasse, die das Buch zu der Zeit auch nur böse angestarrt hat, hat es vor kurzem doch noch mal gelesen und fand es dann plötzlich absolut genial. Schön, dass mein Text zu Einfach.Liebe zum Lachen bringen konnte. =D Ich bin echt zu deiner Meinung zu Will & Layken gespannt. Solltest du es fertig haben, würde ich mich echt sehr über einen kleinen Bericht von dir darüber freuen und nebenbei drücke ich dir die Daumen, dass das Buch für dich noch bergauf geht! =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    2. Hey, das mache ich! Ich hab grade etwa die Hälfte geschafft.. Mittlerweile konnte mich die Sprecherin mit der Art und Weise, wie sie Eddie liest, mehrfach zum Lachen bringen. Dafür gibts schon mal nen Daumen hoch;). Ein schönes Wochenende dir:)!

      Löschen
    3. Hey Leni,
      ich habe Will & Layken fertig. Eigentlich wollte ich ja eine Rezension schreiben, aber ehrlich gesagt, habe ich so gar keine Lust dazu. Ich dachte ja wirklich, das Ruder wird irgendwie noch rumgerissen. Aber nein, es bleibt dabei - Lehrer, Schülerin, sie dürfen nicht. Jammer, jammer. Ganz ehrlich, es hat mich total genervt. Dazu noch das ganze Familiendrama - das alleine hätte vermutlich schon gereicht, aber wen interessieren schon Todesfälle, wenn doch die ultimative Liebe (mit 17, wohlgemerkt!) vor der Tür steht? Also wirklich, ne ne ne. Und zwischendurch wieder so einiges an Szenen, wo man sich so denkt: Hallelujah, da benimmt sich grade jemand wie ein Arsch - aber who cares, es ist ja Liebe! Ich habe wirklich grade total die Nase voll davon :) Scheinbar ist es mal wieder im Trend, die große Teenieliebe zu beschreiben, bei der dann der supersexy Held das arme Mädchen rettet - natürlich in wunderschön klischeehafter, unemanzipierter Form.
      Ich dachte wirklich, bei all dem Gehype muss was dran sein - aber es erscheint mir weder realistisch, noch spannend. Vielleicht muss man sich in einen Lehrer verlieben, um das ganze verstehen zu können - ich hab eher das gefühl, total meine Zeit verschwendet zu haben..

      (Ein gehyptes Buch, was ich auch wirklich gut fand, war "All die verdammt perfekten Tage" - da muss ich auch die Rezi endlich mal schreiben....)

      Liebe Grüße,
      Naemi

      Löschen
  6. :-) Rabenmond hat mich auch nur verwirrt, inzwischen hat es aber jemanden gefunden, der es zu schätzen weiß. Interessante Zusammenstellung!
    Liebe Grüße, Lina
    www.linaliesthalt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lina,

      eine Weitere, die sich bei Rabenmond meiner Meinung anschließen kann. ö.ö Es beruhigt mich schon ein wenig, dass ich bei diesem Buch nicht alleine dastehe, auch wenn es natürlich Schade ist, dass es dich nicht mehr überzeugen konnte. Ist aber wirklich sehr schön, wenn es jemand gefunden und auch noch Freude daran gefunden hat. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  7. Huhu!

    Davon habe ich tatsächlich noch kein einziges gelesen! Deswegen kann ich gar nicht sagen, ob ich dir jetzt zustimmen würde oder nicht... ;-)

    "Einer da oben hasst mich" steht allerdings noch irgendwo auf meiner Wunschliste.

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mikka,

      an manchen Hype-Büchern schlittert man einfach vorbei, nicht wahr? Meiner Meinung nach, ist es ja eigentlich nur gut für dich, wenn du noch kein Buch meiner Liste gelesen hast. ='D Solltest du "Einer da oben hasst mich" doch mal in die Finger bekommen, dann drücke ich natürlich die Daumen, dass du schönere Lesestunden damit hast als ich. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  8. Hey :)
    Ich stelle gerade fest, dass unser Lesegeschmack wohl in eine völlig andere Richtung geht, denn die Bücher auf deiner Liste, die ich kenne, habe ich allesamt als gut bis sehr gut empfunden. ;) Gerade bei "In dieser ganz besonderen Nacht" fand ich das detailliert beschriebene richtig gut. Nachdem ich das Buch gelesen hatte, hatte ich richtig Lust nach San Francisco zu reisen. ;)
    Aber wie sage ich immer? Es ist gut, dass wir nicht alle dasselbe mögen. Wäre ja langweilig, nicht?
    Hier ist meine Liste
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kitty,

      Geschmäcker sind immer so verschieden. =D Ich finde es aber klasse, wenn dir die Bücher mehr gefallen konnten als mir. Es wäre einfach Schade, wenn jeder diese Bücher enttäuscht zuklappen würde.
      Gegen Städte- oder Länderbeschreibungen habe ich auch wirklich überhaupt nichts. Aber in dem Buch In dieser ganz besonderen Nacht, kamen die mir vermutlich ein wenig zu oft. Vor allem, gingen die manchmal über eine ganze Seite hinweg ohne irgendwas mit der Story zu tun zu haben. Ich denke, mir hätte es viel besser gefallen, hätte die Autorin die Beschreibungen mit in die Geschichte eingebaut und sie nicht einfach immer wieder mal einfließen lassen. =/

      Es wäre definitiv langweilig, wenn wir alle dasselbe mögen würden!! ;-)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =) ♥

      Löschen
  9. Hey,

    ein paar deiner Bücher kenne ich vom Sehen, aber ich habe nur "Tote Mädchen lügen nicht" gelesen, was für mich ein sehr starkes Buch war. Ich glaube aber auch, dass man mit 11/12 zu jung dafür ist.
    "Das nachtblaue Kleid" sieht interessant aus... schade, dass es dir nicht gefallen hat.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kerstin,

      es freut mich wirklich sehr zu hören, dass Tote Mädchen lügen nicht bei dir so einen Anklang gefunden hat. Aber du sagst es, ich habe es vermutlich nicht im richtigen Alter gelesen. =/
      Vom Klappentext her, vermutet man beim Buch Das nachtblaue Kleid einfach eine ganz andere Geschichte. An Spannung ist nicht wirklich etwas zu finden, eher das Gegenteil. Ich fand, dass es sehr ruhig vor sich hinplätschert. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, wenn du es interessant findest, schau es dir doch einfach ein wenig näher an. Vielleicht gefällt dir das Buch dann auch viel mehr als mir? =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  10. Hi Madlen!

    Dann kann ich ja von Glück sagen, dass ich keins der Bücher gelesen hab :D Die meisten fallen aber auch nicht so in mein Beuteschema ...
    Und vielen Dank für deinen Buchtipp, das werd ich mir mal näher anschauen!


    Liebste Grüße, Aleshanee

    PS: Am 12.8. gibts bei mir auf dem Blog eine Lesenacht, vielleicht hast du ja Zeit und Lust? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee,

      als ich eben noch mal über meine Liste gescrollt bin, habe ich auch direkt sagen können, dass die Bücher nicht dein Beuteschema sind. =D Aus meiner Sicht, kannst du ja da wirklich von Glück sprechen. xD
      Sehr, sehr gerne! Ich bin wirklich gespannt, ob dich das anspricht. =) Danke auch für die Einladung zur Leserunde. Sollte ich da Zeit haben (und nicht verreist sein *hehe*), dann schaue ich definitiv bei deiner Lesenacht vorbei!

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  11. Hey Leni,

    wow ich kenne einfach mal gar kein Buch aus deiner heutigen Liste xD Also zumindest habe ich noch keines davon gelesen. Tote Mädchen Lügen Nicht und Weil ich Layken Liebe stehen aber beide auf meiner WuLi. Schade das du keine Schüler-Lehrer Beziehungen magst. Ich steh da ja voll drauf, weswegen das Buch überhaupt erst auf meiner WuLi gelandet ist xD Was mich jetzt aber doch etwas verunsichert ist dieses Poetry Slam. Da stehe ich gar nicht drauf. Nimmt der Poetry Slam einen großen Anteil vom Buch ein, oder kommt es nur mal am Anfang vor?

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      *hust* sei froh *hust*. =D Ich bin ja wirklich gespannt, ob Tote Mädchen lügen nicht etwas für dich ist. Solltest du es mal lesen, musst du mir unbedingt Bescheid geben, wie du es fandest! Über Weil ich Layken liebe und der Schüler-Lehrer Beziehung, hatten wir Beide sogar schon mal ein Gespräch. =D Schau mal Hier vorbei. Seitdem ich dieses Muster in den Schüler-Lehrer Beziehungen entdeckt habe, bin ich einfach kein Fan davon. ^^' Der Poetry Slam nimmt nicht wirklich einen großen Teil ein, allerdings ist er definitiv Teil der Geschichte. Ich fand es eigentlich ganz gut eingearbeitet. Weshalb gefallen dir Poetry Slams nicht so? (Die Frage habe ich jetzt toll formuliert ='D)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  12. Das einzige Buch, das mich jetzt interessiert hätte, wäre "Rabenmond" gewesen. Aber stimmt schon Jenny-Mai Nuyen ist schon eine eigene Hausnummer. Als ich das erste Buch von ihr gelesen hatte, dachte ich "Wow, das sind mal Elfen!"
    Deine anderen Bücher habe ich auch nicht gelesen, aber sie sprechen mich jetzt auch nicht so an. Scheint ja nicht weiter schlimm zu sein. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe irgendwo sogar eine Rezension zu "Rabenmond" gelesen, bei der die Rezensentin meinte, dass Jenny-Mai Nuyen ihre Lieblingsautorin ist, aber "Rabenmond" zu den schlechtesten Büchern gehört, die sie je gelesen hat. Persönlich würde ich das Buch also nicht empfehlen, aber es gibt genauso auch begeisterte Leser. Meinungen zu Büchern können ja nicht unterschiedlicher sein, spricht dich die Geschichte denn an? =)

      Löschen
  13. Hallo,

    zwar kenne ich einen Teil der Bücher vom Cover, gelesen habe ich aber noch keins davon. Hope&Despair will ich aber auf jeden Fall lesen. Und von den Colleen Hoover Bücher schwärmen immer alle so, dass ich mir die Autorin auch mal genauer anschauen wollte.
    LG anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      na klar, wenn dich die Bücher interessieren, dann solltest du dich von meiner Meinung auch nicht abbringen lassen. Bei Hope & Despair spalten sich die Meinungen ja sehr und wenn es dir gefällt, freut es mich nur umso mehr für dich. =) Von Colleen Hoovers Büchern schwärmen wirklich sehr Viele. =D Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass dir die Bücher besser gefallen als mir. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  14. Hey Leni,
    von deinen oben genannten Büchern hab ich drei gelesen und fand diese ganz okay bzw gut :)
    "Einfach Liebe" fand ich eigentlich recht gut - obwohl manche Dialoge schon sehr kitschig waren.. Schade, dass dir das Buch nicht so gefallen hat.
    Bei Colleen Hoover finde ich, muss man einfach das richtige Buch für einen selber erwischen :) Beim neusten Roman von ihr, der jetzt gerade auf Deutsch erschienen ist, gehen die Meinungen ja auch auseinander :) Vielleicht probierst du es mal mit "Hope Forever" ? Oder "Love & Confess" :)
    Lehrer-Schüler-Beziehungen muss man eben mögen -> deswegen kann ich dich etwas verstehen, weshalb die Story von Layken nicht so dein Fall war ;)

    Von Simone Elkeles würd ich unbedingt "Du oder das ganze Leben" lesen :) Das ist echt super!
    Liebe Grüße
    Colette.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Colette,

      das ist doch wirklich schön, wenn sie dir so viel besser gefallen haben als mir! =) Bei Einfach.Liebe lese ich wirklich viele positive Rezensionen und ich freue mich, wenn du dich da auch anschließen kannst. Tatsächlich fand ich "Hope Forever" von Hoover sehr viel besser, auch wenn mir das Ende etwas too much war. Hast du "Love & Confess" schon gelesen? Wenn ja, wie hat dir das denn so gefallen? =)
      Ich werde mir "Du oder das ganze Leben" mal notieren und damit definitiv nochmal mein Glück versuchen! Dankeschön für die Empfehlung! =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    2. "Love & Confess" hab ich gelesen und fand es ganz gut nur leider nicht ganz so stark wie "Hope Forever"
      Das aktuellste Buch von Mrs.Hoover hab ich auch schon gelesen; "Zurück ins Leben geliebt" aka "Ugly Love" und finde das auch wieder sehr stark, auch wenn es ein New Adult Roman ist und definitiv kein Jugendbuch. Rezi zu Confess + Ugly Love findest du auf meinem Blog =) Wenn du genau wissen willst, wie ich die Bücher fand :D
      Alles Liebe
      Colette.

      Löschen
  15. Jaa, der ähnliche Lesegeschmack lässt grüßen. ^^ Ich fand alle Bücher von deiner Liste, die ich gelesen habe, auch höchstens mittelmäßig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein Gott, ich fühle mich so verstanden. ='D Es ist echt wirklich sehr Schade, dass du nicht schönere Lesestunden mit den Büchern hattest, aber es ist irgendwie auch sehr beruhigend zu wissen, dass sich jemand meiner Meinung bei diesen Büchern anschließen kann. =)

      Löschen