Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

**R** „Dark Haze 2 – Berührt von dir“ – von Svenja Lassen

Berührt von dir wird den Leser berühren



Erscheinungsdatum: 05.06.2017

Verlag: /

ISBN: B071W17CCD

Sprache: Deutsch

E-Buch Text 320 Seiten

ACHTUNG! Band 2 der Reihe! 





„Die Liebe besitzt die Macht, dein ganzes Leben zu verändern. Sie sprengt alle Fesseln oder lässt deine Welt für immer einstürzen. Vier Jahre nach ihrer Entführung kehrt die mittlerweile 18-jährige Helena zurück auf das Gut ihrer Familie in Polen. Ihre introvertierte Art und die Furcht vor Berührungen stellen sie ständig vor neue Herausforderungen. Dennoch gelingt es Fero, einem Angestellten des Gestüts, ihr Vertrauen zu gewinnen. Er löst nie gekannte Gefühle in ihr aus, und sie hofft, endlich wieder glücklich zu werden. Doch nicht alle Bedrohungen sind Geister vergangener Tage. Das Leben von Helena und ihrer Familie gerät erneut in Gefahr. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt..“
Quelle: Amazon


Nach den ganzen Geschehnissen des ersten Bandes, lebt die kleine Schwester von Ophelia bei Erik und Bettina. Erst mit 18 Jahren, kehrt die damalig kleine Helena zum ersten Mal zum Ort des Geschehens zurück. Doch gleichzeitig hat es jemand auf Viktor wegen seiner kriminellen Vorgeschichte abgesehen, weshalb er Fero einstellt. Fero soll auf Ophelia und Helena aufpassen und kümmert sich zur Tarnung um die Pferde des Hofes. Dass er sich dabei in die verschreckte, süße, aber auch berührungsscheue Helena verkuckt, hätte keiner erwartet.


Der Einstieg zurück in die Welt von Ophelia, Viktor und Helena, wurde von dem Leser von der Autorin sehr einfach gemacht. Geschickt lässt Svenja Lassen alte Geschehnisse mit in den Anfang von Band 2 einfließen. Schnell wird dem Leser jedoch klar, dass der Fokus in der Fortsetzung deutlich mehr auf der emotionalen und seelischen Tiefe liegt.

Im Prolog (Ende) von Band 1, wurde bereits angedeutet, was Helena in ihrer Zeit bei Wolkow durchgemacht hat. Die tatsächlichen Ausmaße sind dennoch heftig und werden im 2. Band vertieft. Es gibt weiterhin sehr explizite Szenen, die nichts für zartbesaitete Leser sind (sie gehen in Themenrichtungen, wie Suizid, Vergewaltigung, Folter, etc.). Wegen Wolkow erträgt Helena nun keine Berührungen mehr und leidet mehr, als dass sie noch richtig lebt.

Ihre Perspektive und ihre Geschichte gehen einem sehr nahe. Sei sorgt für einige emotionale, bedeutende Szenen, aber setzt den Fokus auch auf seelische Qualen. Ihr Berührungstrauma fand ich so gelungen aufgegriffen und authentisch dargestellt. Man sollte dennoch definitiv die Finger von diesem Buch lassen, wenn einem solche Geschichten zu Nahe gehen. Mich hat es total von sich überzeugen können, da gerade mein Kritikpunkt von Band 1 – fehlende Tiefe – aufgegriffen und praktisch umgenietet wurde. Die seelische Vorbelastung von Helena sorgt für so viel Tiefgründigkeit.

Richtig positiv fand ich auch, dass die alten Charaktere größtenteils wieder auftauchten. Sonst hätten mir Bettina, Erik, aber auch der kleine süße Wolfshund gefehlt. Ich mochte ihn ja bereits als Ophelias tierischer Begleiter, doch an Helenas Seite hat er noch so viel mehr geleistet. Doch auch der neue Charakter Fero war mir so sympathisch. Sein Beschützerinstinkt, aber auch seine Art, spielerisch leicht Personen aus ihrer Komfortzone zu holen und ihnen zu helfen über sich hinaus zu wachsen, war einfach viel zu süß. (Nur eine Szene mit ihm, Ophelia und den Pferden, fand ich ein wenig unglaubwürdig)

Abgerundet wird das Buch mit wundervollen Szenerie Beschreibungen. Ein Ort ist schöner, als der Andere. Schweden punktet mit einer ruhigen Landschaft oder einer schönen Zeit am See mimt geliebten Menschen, während am Gutshof Ostau Pferdeliebhaber ihr Glück finden. Letztendlich brutzelt die Sonne in Ibiza, während die Charaktere am Pool liegen. Insgesamt geht die Autorin nie zu intensiv auf die Umgebung ein, aber lange genug, um einen ungefähren Überblick zu gewähren, damit sich der Leser Vorort wohlfühlen kann.


Es ist so ein grandioses Buch! „Dark Haze – Berührt von dir“ ist tiefgründig, emotional, aber auch explizit. Die Geschichte ist sehr intensiv. Lässt der Leser solche Geschehnisse oder Gedanken zu nah an sich heran, so würde ich vom Buch abraten. Ansonsten kann ich euch nur empfehlen: Lest dieses Buch!



( 5 / 5 Dschinn)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


P.S. Für  jedes Buch lasse ich mir kleine Extras einfallen, bei einer Reihe erhält allerdings nur der 1. Band eines. (Bis auf kleine Ausnahmen) Ihr wollt euch gerne noch mal das Extra zu dieser Reihe ansehen? Dann schaut doch noch bei der Rezension zu Band 1 vorbei! =))

2 Kommentare:

  1. Huhu Leni,
    das Cover des Buches hat mich ja schon gleich auf den ersten Blick angesprochen. Als ich deine Worte zum Buch gelesen habe, war ich erstmal erstaunt. Ist mir deine Rezension zu Band 1 doch jetzt tatsächlich durchgerutscht?!
    Das was du über diesen Teil schreibst, klingt aber richtig gut. Ich mag es ja auch sehr, wenn es ein wenig mehr in die psychologische Richtung geht. Auch die Inhaltsangabe klingt verdammt spannend. Ganz besonders haben mir aber deine Worte betreffend Fero gefallen. Sein Beschützerinstinkt, die Art, spielerisch leicht Personen aus ihrer Komfortzone zu holen sowie ihnen zu helfen über sich hinaus zu wachsen, haben mich sofort neugierig gemacht. Das Buch wandert mal auf glatt auf die Wunschliste.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      ich meine, dass du bereits einen Kommentar unter der Rezension zu Band 1 hinterlassen hast. Allerdings hab ich über den zweiten Band deutlich mehr geschwärmt, deswegen fällt die Reihe jetzt vielleicht etwas mehr auf? Gerade bin ich mir auch nicht mehr ganz sicher, ob ich dir nicht bereits auf die Reihe angesprochen habe.

      Tatsächlich habe ich überlegt, ob ich dir beide Bände zu Weihnachten schenken soll, einfach nur damit du den zweiten Band auch liest. ='D Den 1. Band fand ich bereits sehr gut, aber die Fortsetzung war einfach herausragend. Außerdem konnte ich mir so gut vorstellen, dass dich die Geschichte mitreißt. Aber dann habe ich mich doch für ein anderes Buch entschieden. =P Hierbei würde ich dir aber trotzdem raten, den ersten Band vorweg zu lesen.

      Fero ist wirklich ein ausgezeichneter Charakter. Er ist geheimnisvoll und man weiß nie, ob man ihm trauen kann, aber helfen tut er wo er kann und das manchmal allein schon eben mit seiner Art, andere Leute aus ihrer Komfortzone zu holen. Ich denke, du würdest ihn mögen. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.