Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

Handlettering der Buchblogger ♪ Lettere (d)ein Wunschbuch 2022 ♪



Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

wie zu jedem 15. des Monats, gibt es auch heute wieder einen Beitrag zur Aktion "Handlettering der Buchblogger". Für den Start ins neue Jahr haben wir uns natürlich wieder ein passendes Thema überlegt.


Unser Thema lautet:

Zeig uns anhand eines Letterings (d)ein Wunschbuch für 2022.

Mein Lettering:



Ein paar Worte zum Lettering:

Ich hatte sooo Schwierigkeiten mich für ein Buch zu entscheiden. DAS Wunschbuch 2022 von mir ist natürlich alles rund um Mederia von Sabine Schulter. Da ich zu der Autorin aber schon einiges gelettert habe, wollte ich euch etwas anderes präsentieren. Tanja und ich haben bereits einige Neuerscheinungen der nächsten Monate erstöbert und ich habe da einfach hineingespitzelt, um zu sehen, welche Bücher mich so ansprechen. Die erste Inspiration hat mir dann letztendlich "Als wir tanzen lernten" von Nicola Yoon gegeben.

Worum geht's?

„Evie hat der Liebe abgeschworen. Doch die Liebe hat andere Pläne ...

Evie glaubt nicht mehr an die Liebe. Erst recht nicht, als etwas Unfassbares geschieht – sie kann plötzlich die Zukunft von Liebespaaren voraussehen: Alle Liebesgeschichten enden tragisch. Evie versucht noch, mit ihrer seltsamen Gabe zurechtzukommen, als sie bei einem Tanzkurs auf X trifft, der alles verkörpert, was Evie ablehnt: Abenteuerlust, Risikobereitschaft, Leidenschaft. X lebt nach dem Motto, zu allem Ja zu sagen – auch zu dem Tanzwettbewerb, den er und Evie gemeinsam antreten. Evie will sich auf keinen Fall in X verlieben. Doch je länger sie mit X tanzt, desto öfter stellt sie infrage, was sie über das Leben und die Liebe zu wissen glaubt. Ist die Liebe das Risiko vielleicht doch wert?“
Quelle: cbj Verlag

Von Nicola Yoon habe ich schon das ein oder andere Buch gelesen, was mich sehr gut unterhalten konnte. Daher bin ich auf ihren neuen Roman natürlich total gespannt. Bei dem Titel musste im Lettering natürlich Bewegung rein. Daher hat jeder Buchstabe Schwung erhalten und auch einen wie im Wind tanzenden Banner wollte ich gerne mit einbauen. 

Auch empfand ich ein tanzendes Pärchen als perfekt für diesen Buchtitel. Zwar ist bereits eins auf dem Cover mit drauf, aber ich wollte lieber etwas simpleres. Deswegen habe ich mich für eine Lineart Zeichnung entschieden. Für ein einheitlicheres Bild, wurden auch die Buchstaben im Lineart-Stil dargestellt und nicht ausgemalt. 

Bisher habe ich auch jedes Cover der Autorin als absolut bunt im Kopf. Ein Lettering lediglich mit Bleistift oder einem schwarzen Fineliner, konnte ich mir hier somit nicht vorstellen. Also habe ich zu einem roten Take it Easy Stift gegriffen, den man auch wegradieren kann. ♥

Das Thema für den nächsten Monat lautet:

Silhouettenlettering 
- Lettere etwas buchiges in Verbindung mit einer Silhouette -


Wir sind schon sehr neugierig auf eure Handletterings und freuen uns über eure Kommentare.

Nun wünschen wir euch ganz viel Spaß!


Herzlichst,
Tanja & Leni


Ihr habt an dieser Aktion teilgenommen? Prima, hier könnt ihr euren Beitrag verlinken:

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

3 Kommentare:

  1. Hallo Leni,
    sich für ein Buch zu entscheiden, war definitiv ein Problem ;) Ich habe zwar noch keine mega lange Liste gemacht, aber es gibt schon ein paar Bücher, auf die ich gespannt bin. ;)
    Dein Buch sagte mir spontan jetzt nichts, aber auch wenn es nicht soo schlecht klingt, bin ich nicht sicher, ob ich es lesen werde. Ich kenne zwar nur "the sun is also a star" der Autorin, aber ich fand es auch nur so mittelmäßig, das würde mich jetzt schon erst mal etwas abschrecken ;) Ich wünsche dir aber natürlich viel Spaß beim Lesen und hoffe, es kann dich dann auch überzeugen.

    Aber nun zu deinem Lettering:
    Ich finde es total schön geworden! Die geschwungene Schrift wirkt schon, als würde sie selbst auch tanzen, das finde ich total cool :) Und auch das Tanzpärchen, das du untergebracht hast, ist einfach sehr passend. Da hat man gleich selbst Lust loszutanzen! Gefällt mir richtig gut :)

    Ich bin auch sehr gespannt, was du zum nächsten Motto letterst, ich hab da spontan erst mal gar keine Idee! das kann also wieder was werden -.- ;)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Leni,
    ich war so gespannt auf die Buchtitel, die bei diesem Thema fallen würden! Als ich gerade deinen Titel gelesen habe, dachte ich so ... der sagt dir doch was. Jaaa, ich erinnere mich noch, dass er bei unserer Neuerscheinungsrecherche gefallen ist und dass mich der Klappentext sofort angesprochen hat. Ich liebe Tanzfilme und natürlich dementsprechend auch Tanzbücher. Zudem klingt es nach einer Geschichte, die eine Menge Potential darüber hinaus in sich trägt.

    Und nun zu deinem Lettering. Ich finde dein Bild hätte man direkt als Coverentwurf verwenden können. Mit dem Banner auf dem das Pärchen entlangtanzt passt es einfach perfekt. Das Bild steht einerseits im Fokus, stiehlt aber zugleich auch dem Schriftzug nicht die Show. Sehr gelungen!

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Oh ja, ich hatte auch echt Schwierigkeiten mich für ein Buch zu entscheiden! Von den Neuerscheinungen, die ich notiert habe, hat mich keins so wirklich angesprochen (zum lettern) weshalb ich dann auf ein SuB Buch ausgewichen bin, dass ich dringend wünsche 2022 zu lesen :D

    Das Buch, das du gewählt hast, wäre jetzt nicht grade mein Fall (zum lesen), aber das Lettering dazu ist wirklich klasse geworden!
    Das tanzende Pärchen sieht super aus, die Bewegung ist spürbar, die Schriftart finde ich super gewählt und auch den geschwungen Banner, wirklich schön!
    Ich hätte vielleicht nicht grade rot genommen - wobei, da es sich um Liebe dreht passt die Farbe eigentlich auch perfekt :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.