Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

**Mitmachaktion** Lesetipps für den Sommer



Hallöchen liebe Leser/innen, ♥

seid ihr auf der Suche nach einer sommerlich leichten Lektüre oder möchtet unbedingt eine Empfehlen? Vom 18.08.18 bis zum 25.08.18 könnt ihr zusammen mit Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee) und mir (Leni) an unserer Jahreszeiten Lesetipps-Aktion teilnehmen. Schnappt euch den Banner und schreibt euren eigenen Post oder stöbert durch die Artikel der anderen Teilnehmer und lasst eure Wunschliste wachsen. Ihr kennt die Aktion noch gar nicht und möchtet mehr Informationen darüber? Kein Problem! Auf unserer Infoseite haben wir die wichtigsten Sachen für euch zusammengefasst.



♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Hier findet ihr bereits sonnige Romane, Roadtrips oder einen sommerlichen Flair in unterschiedlichen Büchergenres:



Da möchte ich mich mit meinem Lesetipp für den Sommer direkt anschließen! In diesem Jahr möchte ich euch gerne "Kailani - Krieger des Himmels" von Dane Rahlmeyer etwas näher bringen:

Worum geht's?

„Kailani – das Himmelsmeer. Eine Welt zwischen den Wolken, Heimat schwebender Koralleninseln und fliegender Fische. Einst, vor langer Zeit, wurden die Menschen Kailanis von den Sturmgöttern heimgesucht, schrecklichen Dämonen mit der Macht, ganze Inseln zu zerstören.
Man hielt sie für vernichtet. Doch nun kehrt der Letzte der Sturmgötter nach Kailani zurück.
Makani ist ein angehender Krieger seines Stammes. Am Tage seiner letzten Prüfung muss er hilflos zusehen, wie der Dämon, rasend vor Hass, sein Volk und seine Heimat vernichtet.
Makani schwört, den Sturmgott zu jagen und zu töten. Er ist nicht allein: Auch das Mädchen Alana, eine Fremde aus einem weit entfernten Teil des Himmelsmeeres, hat geschworen, den Dämon aufzuhalten.
Gemeinsam begeben sie sich auf die verzweifelte Suche nach einem Weg, dem Sturmgott Einhalt zu gebieten. Es wird eine Reise voller Gefahren durch die phantastischen Weiten Kailanis, während der sie einem uralten Geheimnis auf die Spur kommen.“
Quelle: Amazon

Warum passt dieses Buch so wunderbar in den Sommer?

Für mich ist der Sommer die perfekte Reisezeit. Was passt da besser, als eine Reise in fremde Welten? Und Dane Rahlmeyer versteht es detailverliebt seine Welt vor dem inneren Auge des Leser entstehen zu lassen. Seine Ideen wie, Menschenfresser, wandelnde Inseln oder acht Monde, lassen klare Bilder vor dem inneren Auge ablaufen.

Am liebsten gehe ich in meinen Reisen ans Meer, verbringe Zeit im Wasser und habe einen strahlend blauen Himmel über mir. In Kailani ist der Himmel das Meer. Und mal ehrlich, fliegende Fische? Bitte! Die Idee ist genial. xD Außerdem ist der Sommer die perfekte Jahreszeit um ein paar Abenteuer zu bestreiten. Habt ihr Lust dazu?

Was spricht sonst noch für "Kailani"?

Makani steht kurz vor seiner Kriegerprüfung. Von vielen wird er wegen seinem schmächtigen Körper unterschätzt, dabei macht ihn das nur wendiger. Ihn kennenzulernen ist ein Erlebnis für sich und bereits Grund genug, um nach diesem Buch zu greifen. Zudem finde ich es mal eine gelungene Abwechslung eine männliche Perspektive zu lesen.

Auch Alana, die geheimnisvolle Fremde, ist eine interessante Persönlichkeit. Hier mal ein Gespräch zwischen Makani und ihr:

"»Wenn du nach allem, was geschehen ist, noch nicht einmal das glauben kannst, woran glaubst du dann?«
»An mich«, sagte sie. »Ist das nicht genug?«"

So viel erst Mal zu meinem Lesetipp im Sommer. Wenn ihr noch mehr über das Buch lesen wollt, klickt doch gerne in meine Rezension rein. =)  Kennt ihr das Buch bereits? Habt ihr es vielleicht sogar schon gelesen oder mittlerweile Lust hineinzuschnuppern?


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫

Kommentare:

  1. Huhu Leni,

    das Buch kannte ich tatsächlich noch nicht. Es klingt nach einer sehr schönen fantastischen Reise. Besonders die Ideen, die der Autor hier eingewoben hat, gefallen mir auch sehr. Fliegende Fische sind mal etwas ganz anderes. Menschenfresser hingegen klingen schon sehr gruselig. Da kann man sich schon jetzt vorstellen, dass es auch einige spannende Szenen geben wird.

    Eine sehr schöne Vorstellung für die Lesetage im Sommer <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      wie schön, dass ich dir das Buch ein wenig näher bringen konnte. Ich finde die Jahreszeiten Lesetipps Aktion geradezu grandios passend dafür, um auch unbekannteren Büchern ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken.

      Die fliegenden Fische sind auf jeden Fall eine gute Abwechslung zu Pferden und Drachen, wie ich finde. =)) Mit dem Menschenfressern kommt auf jeden Fall einiges an Spannung zwischen die Seiten. Auch andere Szenen bringen einiges an Spannung in die Geschichte und lassen einen um die Charaktere bangen. Aber das macht doch auch eine gute Geschichte aus, nicht wahr? c:

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  2. Hallo Leni

    Dein Buch klingt wirklich nach Sommer. Ich lese mir gleich mal deine Rezi durch.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gisela,

      freut mich, dass man den sommerlichen Flair gleich herauslesen kann. =)

      Liebe Grüße
      Leni

      Löschen
  3. Oh mein Gott, dieses Cover *-* Ich musste die Inhaltsangabe zwei Mal lesen, weil mein Blick immer wieder zum Cover abschweifte und ich kaum was anderes mitbekommen habe xD Das Buch klingt interessant, ich werde es auf jeden Fall mal auf meine Liste packen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch atemberaubend *-* Also das Cover. xD Das Buch ist gut aufgehoben auf deiner Liste. Sobald du es lesen solltest, sag mir unbedingt Bescheid. Vielleicht ist das andere Buch vom Autor "Der Schatz der gläsernen Wächter" auch etwas für deine Liste? Das Buch hat mich ein wenig an Atlantis erinnert und ist ebenfalls voller origineller Ideen. =)

      Löschen
    2. Na klar, ich melde mich bei dir ^^ Und das andere Buch schaue ich mir auch gleich an. Atlantis *-*

      Löschen
  4. Hey Leni,

    deinen Sommerlesetipp kannte ich bis jetzt noch nicht, aber allein das Cover macht dieses Buch schon richtig interessant! Auch der Klappentext macht neugierig und der kurze Dialog der Protagonisten ebenfalls.
    So wie du es beschreibst, klingt es wirklich nach einem passenden Buch für den Sommer! Toller Tipp, danke dafür! :-)

    LG
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tilly,

      es ist mir jedes Mal wieder eine Freude, wenn ich jemanden auf etwas neues stoßen konnte. c: Wie schön, dass es dich so anspricht und dir auch der kurze Dialog zusagt. Das kleine Gespräch hat bei mir damals so einen großen Eindruck hinterlassen. o: Solltest du das Buch jemals lesen, sag mir unbedingt Bescheid! <3

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.