**R + Z** "Das Mädchen auf den Klippen" - von Lucinda Riley

Auf den folgenden Seiten wird viel Tee getrunken (S. 8 im Buch)


Erscheinungsdatum: 15.05.2012

Verlag: Goldmann Verlag

ISBN: 9783442477890

Sprache: Deutsch

Flexibler Einband 448 Seiten







Klappentext:

„Ein Haus an den Klippen. Eine schicksalhafte Liebe. Ein Mädchen auf der Suche nach seiner Mutter Mit gebrochenem Herzen sucht die Bildhauerin Grania Ryan Zuflucht in ihrer irischen Heimat. Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht sie das Kind an. – Ohne es zu ahnen, stößt Grania durch diese Begegnung die Tür zu einer über Generationen reichenden, tragischen Familiengeschichte auf – ihrer Geschichte.“

Meinung:

*Erstmal tief ein und ausatmen*Wie beginne ich eine Meinung zu diesem Buch? Es ist echt wirklich schön gewesen, man hatte wirklich ein Gefühl, das die Geschichte wirklich echt werden lies. So viele Verstrickungen, Zufälle und Familiengeschichten harmonieren hier. Man hatte echt das Gefühl, man lausche einer Generationen umwobenen Familiengeschichte, die sich auch wirklich so ereignet hat. Das Buch ist bestimmt wunderbar geeignet, um sich im Winter in eine Kuscheldecke zu hüllen und mit einem leckeren Tee in dieser Welt zu verlieren.

Der Schreibstil hatte einen historischen Touch, war aber für den Teil der Geschichte, die in der Gegenwart gespielt hat noch modern genug. Er versprühte außerdem teilweise Weisheit und auch einige Charaktere wirkten dadurch intelligent und lebenserfahren.

Lucinda Riley hat ein Händchen dafür dir eine Person wirklich, wirklich sympathisch zu machen oder eben wirklich, wirklich unsympathisch. Außerdem auch, dass du am Anfang eine Person magst und am Ende nicht mehr oder dass du am Anfang eine Person nicht magst und am Ende gehört die zu deinen Lieblingspersonen in dem Buch. Wenn ich mir das so überlege, waren echt viele Figuren in diesem Buch vorhanden. Hat es mich gestört? Na auf keinen Fall! Wie gesagt, hat sich das alles so… echt angefühlt. Für mich waren alle Personen greifbar und einfach da.

Aber mit all dem Pech, miesem Schicksal und tragischen Geschichten hatte ich echt zu kämpfen. Wie kann man jemanden das nur antun?? Aber auch Intrigen und Manipulation spielen eine große Rolle, was das wahrscheinlich auch überhaupt erst alles ins rollen gebracht hat. (*muhaha* Wortspiel)
Dieses Buch wechselt immer zwischen Gegenwart zu vergangenen Zeiten, in denen viele Geschichten der Familiengeneration erzählt worden ist. Wenn ich in der Gegenwart war, wollte ich den Umschwung zur Vergangenheit nicht und glaubt es oder nicht, umgekehrt war es genauso! Man ist einfach mit gefesselten Augen an den Wörtern jeder Seite und saugt jede Geschichte auf und ist über jede Unterbrechung echt nicht angetan. Zumindest am Anfang nicht.

Fazit:

Trotzdem entscheide ich mich dazu nur 4 Herzchen zu vergeben. So schön das Buch ist und so viele es auch abgöttisch lieben werden, mir hat noch das gewisse „Etwas“ gefehlt. Zum Beispiel konnte es mich bei richtig traurigen Stellen nicht zu ein paar Tränen mitreißen und das hat mir doch zu denken gegeben. Sozusagen hat es mich nicht umgehauen, wofür es eigentlich Potenzial gehabt hätte. Es ist wirklich eine tolle Geschichte, gibt zum Nachdenken mit und übt eine faszinierende Magie aus, aber höre immer auf die Intuition einer Frau und meine sagt mir gerade 4 Herzchen!

Zitate:

"Wir fordern das Glück, weil wir glauben, dass es uns zusteht."

"Ich bin froh, in der Gegenwart aufgewachsen zu sein. In der Vergangenheit wäre ich sicher als Hexe ertränkt worden."

"Wir Menschen leben und treffen Entscheidungen, als wären wir unsterblich."



( 4 / 5 Dschinn)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Extra-Time! =D Nach  längerem überlegen, wie ich dieses Mal mein Extra starte, habe ich mich für ein Zitat aus dem Buch entschieden.

"Die Gestalt stand gefährlich nahe am Rand der Klippe. Der Wind blies ihr üppig langes rotes Haar hoch. Das dünne weiße Baumwollkleid reichte bis zu den Knöcheln; darunter kamen nackte Füße zum Vorschein. Sie hielt die Arme, die Handflächen nach oben, über den sich brechenden Wellen der grauen See ausgestreckt, als wollte sie sich den Elementen als Opfergabe darbieten." (S.9)




Ich gebe zu, es ist nicht wirklich ganz so geworden wie beschrieben. xD Aber mit dem Zitat wollte ich euch zeigen, dass zum Titel des Buches auch inhaltlich wirklich Bezug genommen wird (was ich klasse fand) und außerdem ist mir dieses Bild fürs Extra in den Kopf gesprungen. xD

P.S. Normalerweise zeichne ich nur die Personen und habe mich bisher noch nie an Landschaften & Co gewagt, was hiermit sozusagen mein erster Versuch war. =')


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Kommentare:

  1. Versuch geglückt, sag ich da. Wahnsinn! ♥ Hättest du nicht gesagt, dass es dein erstes Mal ist, ich hätte das nicht gedacht.
    Ich finde den Anfang mit dem Tee klasse. xD Vom Inhalt her spricht mich das Buch jetzt nicht so an, aber jetzt kriege ich auch so ein bisschen Lust, die ganzen Charaktere kennenzulernen. Also ja, was ich damit sagen will: Klasse Rezension! =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaah! Was würde ich nur ohne deine tollen und aufmunternden Kommentare machen! ♥ Dankeschööön! Ich war mir bei diesem Extra echt unsicher deswegen, wirklich! Landschaften sind voll der Graus! ='D
      *Hahaha* Ich find's klasse, dass du es klasse findest! Bei diesem Buch habe ich genau bis dahin gelesen bevor ich in Gelächter ausgebrochen bin. ='D Beim Klappentext bin ich ganz ehrlich, mich hat es auch so null angesprochen. =') Ich hab dieses Buch bei den reduzierten Stapel entdeckt und konnte mich erinnern, dass die Autorin gerade im Hype ist und hab es deswegen kurzerhand einfach gekauft. Manchmal sollte man nicht nur nach dem Klappentext urteilen habe ich festgestellt. =') Auf jeden Fall noch mal Danke! Für diesen knuffigen Kommentar! Ich finde es blöd, dass ich dir nur per Schreiben darauf antworten kann, wenn ich neben dir stehen würde, könntest du mich wenigstens auch richtig quitschen hören vor Freude. =))) Was ich damit sagen will: Super duper herzlichen riesen Dank! *-*

      Löschen
    2. Weißt du, wie das aussieht? Gegenseitige Motivation. =D Also super gerne. ♥ Ich finde Landschaften übrigens auch schrecklich, aber seit diesem Schuljahr hasse ich Aschitektur noch mehr. Es ist stinklangweilt und sieht alles ziemlich gleich aus und ich bereue schon so sehr, dass ich Kunst nicht abgewählt habe. ^^
      Aww. ♥ Fühl dich ganz feste von mir gedrückt, ja?

      Löschen
    3. Die gegenseitige Motivation finde ich klasse! =D Das kriegen wir auch gut hin, finde ich. ♥
      Oh je, Kunst habe ich glaube ich damals direkt nach Bio abgewählt. Wenn nicht sogar schon vorher. ='D Hast du Kunst irgendwie als Hauptfach gewählt? Architektur hatte ich nämlich auch noch nie. ö.ö Was genau macht ihr denn in dem Gebiet?
      Voll süß! ♥ Fühl dich auf jeden Fall ganz feste zurück gedrückt!! =)

      Löschen
    4. Finde ich auch. =D
      Nö, normal als GK (Nebenfach). Das hättest du wahrscheinlich nächstes Jahr als Thema gehabt. Ich HÄTTE es abwählen können, aber zu dem Zeitpunkt, als wir festlegen mussten, was wir weitermachen und was nicht, hatte ich noch mit dem Gedanken gespielt, Kunst als Prüfungsfach zu nehmen. Bisher hatten uns der Lehrer ein paar griechische Tempel etc. gezeigt und dutzende verschiedene Säulen, die alle gleich aussehen und die wir auswendig lernen müssen. Im Moment haben wir Referate zu verschiedenen anderen Epochen, aber das ist genauso langweilig. =/

      Löschen
    5. Bist du dann auf einem bestimmten Gebiet auch künstlerisch Begabt oder Interessiert? Ist ja interessant, bei uns konnte man es entweder nur als Prüfungsfach oder ganz abwählen. Griechische Tempel schaue ich mir gerne an, aber die verschiedenen Säulen auswendig lernen? Uff, ich fühle mit dir! =') Ganz schlimm fand ich schon immer die Epochen! Ich komm dann immer mit meinen dummen 0815-Sprüchen und sag so etwas wie "Das ist doch Schnee von Gestern" oder "Wir sollen doch immer im Hier und Jetzt leben. Mit den vergangenen Epochen auswendig lernen & Co, macht ihr uns das hier überhaupt nicht leichter!!" *Lach* Man sieht, ich liebe sie über alles. =')

      Löschen
    6. Ähm... Ansichtssache? Also ich kann schon ganz gut malen/zeichnen, aber jetzt auch wieder nicht überragend. Bei uns war das so, dass man entweder Kunst, oder Musik oder DSP (Darstellendes Spiel) wählen mussten, es nach der Q2 aber auch wieder abwählen durfte, muss man aber nicht. Das ist generell ziemlich komliziert hier, wenn man in dem ganzen Konzept nicht mitten drin steckt, habe ich inzwischen schon gemerkt. ^^
      xD Ich probier das aus! "Sorry, ich konnte das nicht auswendig lernen, ich war zu beschäftigt damit, im Hier und Jetzt zu leben." Ob meine Lehrer das annehmen? xD

      Löschen
    7. Jetzt bin ich ehrlich gesagt richtig neugierig! =D Ich würde zu gerne etwas sehen. =) Hast du vielleicht irgendwo eine Zeichnung bzw. ein Bild hochgeladen? =) Bei euren Wahlfächern hätte ich bestimmt alles genommen bis auf Kunst. =') Bei uns werden Manga Zeichnungen ja nicht wirklich als Kunst gewertet. "Man muss sich bei uns schon einen eigenen Stil aneignen". (BlaBlaBla) ='D Deswegen war Kunst auch nie mein Ding.
      Du könntest es ja mal ausprobieren und mir dann berichten! =P Wenn sie es annehmen probier ich das auch. =D

      Löschen
    8. Alles geht nicht. Man darf nur eins. ^^ Sonst hätte ich Musik auch noch weiter genommen.
      Ich habe mal geschaut, was ich so auf dem Handy habe. Einmal ein berühmtes expressionistisches Bild, dessen Namen ich nicht mehr weiß, das ich in der Schule mal umändern sollte. Und dann noch Elsa. Sie sah ganz gut aus - und dann kam das Gesicht. xD Die Sachen sind aber auch schon älter, alles andere müsste ich suchen und abfotografieren, und das Meiste ist im Moment wahrscheinlich in meiner Mappe in der Schule. =)
      https://www.dropbox.com/sh/puq9i24ljod2bfr/AACoPAkecwfXWUzpNk2E9Kp8a?dl=0

      Löschen
  2. Huhu,
    hast du schon mehr von Lucinda Riley gelesen? Ich habe bisher nur eins ihrer Bücher gelesen und es hat mir auch voll gut gefallen. Das Bild ist riiichtig gut geworden!
    Liebe Grüße
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ciri,

      ja eins habe ich noch von ihr gelesen: "Die Mitternachtsrose". Ganz ehrlich? Das ist sogar noch um ein 1000-faches besser als dieses Buch hier. *-* Aber da gibt es ja verschiedene Meinungen zu. =') Welches hast du denn von ihr gelesen? =)
      Dankeschööön! ♥ Das freut mich wirklich richtig! *--*

      Ganz liebe Grüße
      Leni ♥

      Löschen
    2. Danke für den Tipp!
      Habe "Das italienische Mädchen" von ihr gelesen. War eines ihrer früheren Bücher, die im Nachinein veröffentlicht wurden und auf Amazon schreiben viele, dass die neuern Werke viel besser seien. Mir hat es aber auch schon richtig gut gefallen. :)

      Löschen
    3. Na klar, sehr gerne! Demnächst kommt auch noch eine ausführlichere Rezension dazu, aber die ist hauptsächlich auch nur geschwärme. =')
      Die Autorin hat wirklich ein wahnsinns Talent! Das Buch kenne ich noch nicht, aber das setze ich mir glatt mal auf die Merkliste. Demnach auch Danke an dich für den Tipp! =)) ♥

      Löschen
  3. Oh man Leni,

    wie konnte mir diese Rezi entgehen? Besonders das Extra sieht wieder so wundervoll aus. Ich LIEBE deine Zeichnungen!!!! :o))))

    Auch dieser Rezension merkt man an, dass die Autorin absolut deins ist, selbst wenn das Buch "nur" 4 Sterne bekommen hat.

    Mir persönlich sagen die Cover nicht so zu. Wie gefallen dir die Cover?

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      und hinterher ist mir direkt dein Kommentar entgangen. Oh je, ich freue mich aber total, dass du die Rezension noch entdeckt hast und dir die Zeichnungen so gut gefallen. Ich freue mich gerade voll, dass ich deinen Geschmack damit so gut treffe. =))))

      Die Autorin hat auf jeden Fall ihren eigenen Charme, dagegen kann man echt nichts sagen! =) Hast du schon mal darüber nachgedacht ein Buch von ihr zu lesen?

      Die Cover sind auch nicht unbedingt mein's, aber die Cover von dieser Autorin haben auf jeden Fall Wiedererkennungswert. So etwas finde ich dann wiederum sehr gut gemacht. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  4. Hallo liebe Leni,

    ich finde deine Rezension toll, und vor allem deine schöne Zeichung (das würde ich niemals so hinbekommen!), deswegen habe ich deine Rezension in meiner mitverlinkt. Ist das eh okay für dich? :) Hier ist der Link zum Gucken: Das Mädchen auf den Klippen.

    Alles Liebe ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Janine,

      das ist aber lieb von dir! <3 Ich freue mich wirklich sehr darüber, dass dir die Rezension und die Zeichnung so gefällt. *-* Auf jeden Fall ist das in Ordnung für mich, ich freue mich sogar wirklich sehr darüber! Dankeschön fürs verlinken und für die lieben Worte! ♥

      Ganz liebe Grüße
      Leni =) ♥

      Löschen
  5. Huhu Leni,

    sehr schöne Rezension, da möchte ich doch gleich zum Regal gehen und mir das Buch schnappen! :) Vielleicht warte ich doch lieber auf den Herbst und kuschel mich in die Decke :P
    Und auch die Zeichnung ist sehr schön geworden :)

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen