**R** "BookElements 2 - Die Welt hinter den Buchstaben" - von Stefanie Hasse

In die Welt der Bücher hineingesaugt zu werden - ein wahr werdender Traum! Oder?


ACHTUNG!!! Band 2 einer Reihe!!!

Erscheinungsdatum: 03.12.2015

Verlag: Impress

ISBN: 9783646601817

E-Buch Text

Vielen Dank an Lovelybooks, dem Verlag und der Autorin für das bereitstellen eines Rezensionsexemplares ♥



Band 1:   BookElements - Die Magie zwischen den Zeilen (Rezi)
Band 2:  BookElements - Die Welt hinter den Buchstaben
Band 3:  BookElements - Das Geheimnis unter der Tinte




**Pass auf, was du liest, denn du könntest dich plötzlich im Buch wiederfinden…** Endlich ist alles so, wie es sein sollte: Die Buchhelden bleiben in ihren Romanen, die Leser verfügen frei über ihre Fantasie und die Wächter der Bibliotheca Elementara sind zu ganz normalen Menschen geworden. Doch dann verschwinden ausgerechnet die beiden Bücher, die den Anfang und das Ende aller Geschichten markieren. Lin ist außer sich. Als auch noch ihre Fähigkeiten wiederkehren und Buchfiguren mit ominösen Botschaften an die Wächter herantreten, wird ihr klar, dass die Buchwelt an Macht gewonnen hat. Doch es ist bereits zu spät. Auch Lin wird der Realität entrissen und befindet sich plötzlich in »Otherside«, dem Buch, das ihr Herz schon einmal durcheinandergebracht hat…



Man liest die ersten Zeilen von diesem Buch und fühlt sich sofort wieder wohl in diesem Schreibstil. Es ist wie als würde man wieder nach Hause kommen und dadurch hat man dieses Buch wirklich sehr schnell wirklich gerne wieder in den Händen.

Weiterhin ist man besonders als Buchliebhaber total verzaubert von der Fantasie der Autorin. Die liebe zu Büchern, Wörtern und die komplette Welt dazu ist geradezu greifbar. Sie werden wertgeschätzt und das ist gerade für einen Bücherverrückten-Junkie wie ich es einer bin, eines der besten Merkmale in dieser Reihe. Das alles verbindet die Autorin mit tollen neuen Ideen, Fantasie und einer Logik dahinter, als wäre diese ausgedachte Welt völlig real.

Im Vergleich zu Band 1 fand ich diesen hier jedoch ein Stückchen schwächer. Die Spannung nimmt um einiges ab und es passiert insgesamt auch um einiges weniger als im vorherigem Band. Man ist somit nicht mehr ganz so gefesselt und stellt nicht ganz so viele Überlegungen an, wie es wohl weitergehen würde. Man steckte im hier und jetzt fest, weil die Richtung einfach noch viel zu unklar war. Was nicht heißen soll, dass man gar nicht mehr gerätselt hat. Die Autorin hat einfach ein Händchen dafür, dass selbst jeder erwähnte Stein verdächtig klingt und man stark überlegt, inwiefern der wohl wichtig sein könnte für die Handlung. Ein Talent, das ich total bewundere!

In diesem Band liest man abwechselnd aus der Sicht von Lin und Ric. Lin befindet sich sehr bald in "Otherside" (Kein Spoiler, siehe Klappentext!) und ist außerdem wie ein falsches Abbild ihrer selbst, denn ihr wurde ziemlich übel mitgespielt . Was ist mit ihr nur passiert? Rätselgefahr bei ihr ist auf Stufe 100! Ric hingegen wird tiefer beleuchtet. Man blickt mehr in die tiefen seiner Gedanken ein und da bleibt nicht mehr viel von dem Bad Boy übrig. Eine weiche und warme Persönlichkeit, die  man ihm fast nicht zugetraut hätte, aber auch nur fast. ;-)
Was ich aber auch ein wenig vermisst habe sind die witzig-spritzigen Dialoge zwischen Lin und Ric. Oder generell mehr Humor. Der war in diesem Band nicht ganz so präsent, aber wenn man genauer darüber nachdenkt, wäre es echt schräg diese Dialoge zu bekommen, wenn Lin in der Buchwelt und Ric in der Realität ist. Also demnach, kann man das gar nicht wirklich als Kritik ansehen...



Der 2. Band ist leider schwächer als der Auftakt der Reihe, aber kann weiterhin mit viel Fantasie, tollen Ideen und einem klasse Schreibstil überzeugen. Auch Schade ist, dass dieser Band nicht so ein episches Ende hat wie Band 1 und auf einen Kliffhänger zurückgreift. Trotzdem rätselt man wieder sehr viel mit und die Gehirnzellen dürfen auch immer wieder mitarbeiten. Macht ja meiner Meinung nach total Spaß!



"Es gab nicht den perfekten Ort oder den perfekten Moment für einen Kuss - nur den perfekten Menschen dafür."


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


P.S. Ich habe mich entschieden bis auf in Ausnahmefällen keine Extras bei Folgebändern mehr einzufügen. (Sry ♥) Falls ihr euch das Extra für diese Reihe nochmal anschauen wollt, klickt einfach auf HIER und schaut damit bei der Rezi zu Band 1 vorbei. =) 



Kommentare:

  1. Das muss ich auch noch lesen und jetzt kriege ich da gerade wieder total Lust zu. Schade, dass es schwächer ist als der erste Teil, aber wenn ich so schätzen würde, würde ich sagen, die Reihe kann es verkraften, oder? Ich habe gesehen, den 3. fandest du auch wieder toll. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin echt total gespannt, wie dir der Rest dieser Reihe noch gefallen wird. Es war echt Schade, dass es nicht mehr ganz so stark war wie der 1. Band, aber es hat sich trotzdem gelohnt weiter zu lesen. Ich meine, das sind immer noch ganze 4 Herzchen. =D Jap, den 3. Band fand ich auf jeden Fall wieder besser, aber ich glaube den ersten Band fand ich trotzdem am Besten von allen. =)

      Löschen
  2. Huhu Leni,

    gut, dass die Rätsel etwas weniger geworden sind, würde mich jetzt nicht so stören. Ich habe ja beim ersten Band schon ganz schön aufpassen müssen ;o)
    Auch, dass man nun aus Sicht von Ric und Lin liest, finde ich nicht verkehrt.
    Schade, dass es nicht mehr so spritzige Dialoge im zweiten Band gibt. Sind die Charaktere in diesem Fall auch wieder alle so verdächtig, dass man gar nicht weiß, zu wem man Vertrauen aufbauen kann und zu wem besser nicht?

    Ganz liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      die vielen Rätsel haben auf jeden Fall etwas abgenommen und wenn dich das im ersten Band gestört hat, wird dir das im 2. Band wahrscheinlich sehr positiv auffallen. =) Wirst du denn noch weiter lesen? Ich denke, die ganze Reihe zeichnet sich dadurch aus, dass man niemals irgendjemanden vertrauen kann. Also ja, die Charaktere waren auch hier wieder total verdächtig und auch wenn nicht, kann man sich einfach nie entscheiden wem man vertraut und wem nicht. Aber ich persönlich finde das richtig gut gemacht. =)

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen