**R** „Die Kinder der Kirschblüte“ – von Cardo Polar

Kinder der Kirschblüte, denn Kirschblüte bedeutet Aufbruch




Erscheinungsdatum: 10.11.2015

Verlag: Books on Demand / kaufen?

ISBN: 9783738655179

Sprache: Deutsch

Flexibler Einband 156 Seiten





„Hanna ist einsam. Sie hasst ihr Leben, die Welt, sich selbst. Nur im Internet findet sie Freunde und Verständnis. Als ihre Online-Clique plant, ein Zeichen zu setzen, sich zu wehren, gegen all die Arschlöcher und Mobber da draußen, da geraten die Dinge sehr schnell außer Kontrolle. Doch Hanna hat eine ganz besondere Gabe, eine Kraft von der sie bisher nichts wusste. Als diese Gabe durch Zufall in Hanna erwacht, ist nichts mehr wie es einmal war. Gejagt von der Polizei und einem mächtigen, unbekannten Feind geht es plötzlich um alles - denn es gibt kein Zurück mehr: Die Kinder der Kirschblüte sind erwacht.“



Gehen wir doch erst mal auf das Cover von diesem Buch ein. Sieht es nicht einfach nur klasse aus? Als ich es das erste Mal gesehen habe, sind meine Augen daran total hängen geblieben. Es macht aufmerksam obwohl hauptsächlich nur ein Mädchen abgebildet wird, aber dadurch, dass ihr Gesicht verdeckt wird durch die Kapuze, strahlt es etwas Geheimnisvolles aus. Die Farbkombination ist einfach wundervoll und harmonisch gemacht, ich kann mich kaum dran satt sehen.

Der Klappentext könnte aber eindeutig irreführend sein. Das Hauptthema in diesem Buch ist nicht, wie geht man mit dem Selbstmord um oder wie ist es mit einer Depression zu leben. Es hat viele Fantasy-Elemente mit hineinverstrickt, aber das Buch hat auch etwas von einer ständigen Verfolgungsjagd. Entweder ist es die Polizei oder eben jemand aus der Fantasy-Abteilung. Durch eine andere Rezension wurde ich auf den irreführenden Klappentext hingewiesen und so war ich auch nicht sonderlich überrascht. Es hat mich auch nicht gestört, nein, ich war viel eher neugierig wie man das miteinbauen will.

Das Buch liest sich schnell und man kommt wirklich gut durch die Kapitel. Liegt vermutlich an dem lockeren Schreibstil und durch die großen Absätze zwischen den einzelnen Zeilen. Hatte ich bisher auch noch nie so, empfand sie aber als sehr angenehm. In der Leserunde war der Schreibstil öfters ein Kritikpunkt, weil der Autor oft zur Kommasetzung neigt statt einen Punkt zu setzen. Hätte es keiner erwähnt, also mir wäre nichts aufgefallen. =‘D So im Nachhinein kann ich ihnen nur recht geben, aber mich persönlich hat es nicht gestört.

Die Hauptcharaktere haben alle ein Laster mit sich zu tragen und sind alles andere als perfekt. Themen wie Ritzen, Rache an Mobbern, Verlust von geliebten Menschen und viele weitere werden hier aufgegriffen. So hat jede Person ihre eigene Geschichte. Hier muss ich aber sagen, dass dieser Band wirklich sehr kurz ist und es sich so anfühlt, als hätte man die Charaktere erst kennengelernt. So wirklich in sie hineinblicken kann ich noch nicht, aber genauso sieht das mit der Handlung auch aus.

Man durfte viele Elemente kennenlernen, Geschichten und insgesamt ist das eine gute Basis. Für mich jedoch viel zu kurz, denn das hätte man gut noch einige Kapitel weiterführen können. Gefühlt habe ich gerade knapp die Hälfte eines Romans gelesen und muss jetzt warten bis der Rest herauskommt. Sehr Schade, aber trotzdem bin ich nun sehr neugierig auf Band 2. Hier wurde sehr viel Potenzial aufgebaut und es gibt so viele Richtungen, in die der Verlauf der Handlung hinabtauchen kann. So bleibt bei mir ein ausgewogenes Gefühl von Neugierde, wie das Buch wohl weitergehen mag, aber auch Unzufriedenheit darüber, dass es sich noch nicht beendet anfühlt.



Ein Buch, das sich wirklich schnell und angenehm durchlesen lässt mit einem wunderschönen Cover, an dem meine Augen festkleben bleiben. Die Handlung fühlt sich noch unvollendet an und das meine ich nicht nur so, weil es eine Reihe ist. Die Charaktere hat man ebenfalls gerade erst nur kennengelernt, trotzdem bietet die Geschichte noch sehr viel Potenzial und so werde ich auf jeden Fall weiterlesen müssen.



(3 / 5 Herzchen)


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Für dieses Buch habe ich mir mal etwas ganz Neues ausgedacht und zwar hat das etwas mit Kirschblüten zu tun. Also ich liebe ja Kirschblüten total und denke, der ein oder andere hat da sicher auch seine Vorliebe für. =)
Deswegen habe ich in Youtube mal nach einer Anleitung fürs Kirschblüten basteln gesucht, zwei herausgesucht und versucht mitzubasteln.

Die etwas einfachere Version wäre wohl diese hier:



Hier könnt ihr mein Ergebnis sehen:




Und für Diejenigen, die etwas anspruchsvolleres suchen, wäre dieser hier das Richtige:


Auch hier könnt ihr mein Ergebnis sehen:


Alles was ihr fürs basteln braucht sind eure Hände (bei dem ersten Video eine Schere) und ein Origami Blatt. Wenn ihr kein Origami Blatt habt, könnt ihr euch auch eins durch ein normales Blatt schneiden. Alles worauf ihr beim Schneiden achten müsst ist, dass alle Seiten des Blattes gleichlang sind. =)

So sah dann das Gesamtergebnis aus:



Ich hoffe euch hat dieses etwas andere Extra auch gefallen und dass ihr vielleicht auch ein wenig Lust aufs Basteln bekommen habt. Wollt ihr mir vielleicht noch verraten, ob ihr Kirschblüten genauso mögt wie ich? Und welche der 2 Varianten euch besser gefällt? Wenn ihr eines der Beiden ausprobiert habt, dann erzählt mir auch unbedingt davon!! =))


♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫



Kommentare

  1. Hey Leni,
    oh,das mit der Bastel Anleitung ist ja eine tolle Idee. Ich finde Kirschblüten auch toll :-)
    Was die Länge angeht, da kann ich dir nur zustimmen,es ist arg kurz und wirkt so unvollendet. Ich freue mich aber ,das es trotz Kritik kein Flop für dich war und du trotzdem Spaß beim Lesen hattest :)
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,

      das freut mich wirklich riesig zu hören! =)) Ich denke Bastelanleitungen sind eine gute Methode andere Menschen wieder etwas kreativer werden zu lassen. =)
      So wie ich das mitbekommen habe denkt der Autor gerade darüber nach Band 1 und 2 in ein Buch zusammenzustecken, wenn nicht sogar auch noch Band 3. Meiner Meinung nach eine gute Idee und so würde einem das Buch auch nicht mehr so kurz und unvollendet vorkommen. Es war auf jeden Fall kein Flop, denn gerade am Ende wurde ich immer neugieriger. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  2. Das Cover ist echt hübsch. Sieht sehr japanisch aus. Spielt es denn auch dort? Der Inhatl spricht mich jetzt nicht ganz so an. Irgendwie hört sich dieser Mix mit Fantasy und Depressionen komisch an.
    Dein Special ist mal wieder richtig gut.
    Alles Liebe
    Ciri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ciri,

      das Cover sieht wirklich sehr japanisch aus und man könnte es glatt mit einem Manga-Cover verwechseln oder? Aber die Geschichte spielt nicht in Japan und ich schätze, das wird sie auch nicht in den Folgebändern tun. Da kann ich mich aber auch gerne noch überraschen lassen. =D
      Awww, Dankeschön!! <3 Das freut mich total. =))

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
    2. Ja total! Und dann noch Kirschblüten im Titel. Und dein Origami passt auch zu dem Japanflair. :)

      Löschen
  3. Hey Leni,

    ich bin auch beim Cover hängengeblieben. Es sieht echt extrem genial aus!
    Der Misch aus Depressionen und Fantasy hört sich sehr interessant an. Vor allem da ich selbst an Depressionen leide und daher eine ziemlich genaue Ahnung habe was einen da erwartet xD Allgemein finde ich Bücher sehr spannend, die sich mit ernsten Themen (oder Krankheiten oder Verlust) befassen. Ist natürlich schade, das man im ersten Buch noch nicht so wirklich mit den Charakteren warm wird :/
    Also kommt auf jeden Fall noch ein 2. Buch raus? An für sich bin ich schon interessiert an dem Buch, aber wenn du sagst das es irgendwie unfertig wirkt, wäre das dann vielleicht besser, wenn ich warte bis das 2. Buch erschienen ist?
    Die Origami Anleitungen finde ich ja echt klasse! Das muss ich irgendwann mal ausprobieren, wenn ich ein schönes Papier zur Hand habe. Diese Kirschblüten würden sich super auf meinem Mangaregal machen :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea,

      die Sachen mit der Depression werden von Anfang an ziemlich gut beschrieben, aber viele fanden es dann wiederum "doof", dass da nicht genug drauf eingegangen wird. Darauf sollte man sich bei diesem Buch definitiv drauf einstellen, denn damit bekommt jeder Charakter eben "nur" seine eigene Geschichte. Damit sollen sicherlich auch einige Beweggründe erklärt werden und in den Folgebändern soll das Thema auch noch eine Rolle spielen, aber eben nicht die Hauptrolle. Wenn es dich trotzdem interessiert, würde ich es dir auf jeden Fall empfehlen. Der 2. Band kommt nämlich schon sehr bald heraus und es wird gerade sogar überlegt, ob Band 1 und 2 zusammengestellt werden. (Fände ich persönlich sehr gut!)
      Bei den Charakteren war es halt wirklich so, dass es einfach zu wenige Seiten waren, um genug Zeit zu haben damit man mit ihnen warm werden kann. So war es mir halt zu kurz, aber über eine längere Zeit hinweg, hätte ich bestimmt einige gemocht. Mein Hauptkritikpunkt bei dem Buch sind halt wirklich die wenigen Seiten. =D
      Ich persönlich würde dir also wirklich empfehlen noch auf Band 2 zu warten, was ja auch nicht mehr lang hin ist. =)
      Aaah, es freut mich so, dass es gut ankommt! =)))) Wenn du es mal ausprobiert hast, musst du mir unbedingt das Ergebnis abfotografieren! Die Kirschblüten geben bestimmt eine gute Deko ab. =D

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  4. Hi :D

    Eine schöne Rezi! ;D Ich war ja auch bei der Leserunde dabei und ich empfand das Buch genauso wie du, ich hoffe sehr, dass der Autor das alles noch mal überarbeitet und dann wirklich ein Gesamtwerk der Geschichte rausbringt. Potenzial ist ja da! :D

    Übrigens tolle Idee mit der Anleitung am Ende! Kirschblüten sind toll! Und da ich deinen Blog noch nicht kannte, folge ich dir jetzt mal! :D

    Liebe Grüße
    Jessi
    http://in-buechern-leben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jessi,

      awww, Dankeschön! ^-^ Normalerweise heißt es immer, jeder hat eine andere Meinung, aber wenn mir jemand zustimmt, finde ich das wirklich auch nicht schlecht. =D Potenzial ist auf jeden Fall da und wenn alles zusammengepackt wird, sehe ich sogar noch mehr davon. =D Finde ich toll, dass wir da so ähnliche Gedanken haben. =)

      *----* Dankeschööön! <3 Es freut mich immer mega, wenn Jemandem meine Extras gefallen. =) Und natürlich über neue Leser, Willkommen auf meinem Blog! =D

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  5. Mein erster Gedanke war auch erstmal: Dieses Cover. *-* Auch ungefähr mit dem Blick. Dann kam der Klappentext, der eher nicht so meins ist. Deine Rezension macht mich nun wieder neugierig. Ich denke, ich warte jetzt erstmal, bis die Reihe weiter geht und schaue sie mir dann nochmal an. =)
    Die Kirschbluten sehen klasse aus. =D Die schwierigere Version gefällt mir ein wenig besser, aber das könnte auch am Papier liegen. Das Einfarbige passt besser dazu, finde ich. Falls ich es irgendwann mal ausprobieren sollte, was eher unwahrscheinlich ist, da ich echt nicht gerne bastel, werde ich dir das Ergebnis auf jeden Fall zeigen. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Cover fasziniert Alle wie ich bisher so mitbekommen habe. =D Als ich das Cover gesehen habe und die Leserunde dazu in Lovelybooks, habe ich mich auch so schon sofort beworben. Der Klappentext ist so oft irreführend oder schreckt einen unnötig ab. Oder wie bei Daughter of Smoke and Bone... allein vom Klappentext her hätte ich nie zu dem Buch gegriffen, der ist sooo kurz. ö.ö Tja, ein Cover kann so schnell überzeugen. =D Freut mich, dass dich meine Rezension doch noch mal neugierig machen konnte und wenn du auf die nächsten Bände erst mal wartest, wärst du zumindest nicht die Einzige. =D
      Awwwww, Dankeschön!! ^-^ Die schwierigere Version hat mir auch mehr gefallen, deswegen habe ich erst die ausprobiert. Aber ich wollte ja auch etwas zum Nachmachen vorstellen und ich bin mir nicht sicher, wie gut die schwierigere Version nachmachbar ist. =D Aber du solltest es trotzdem mal ausprobieren!! Probieren geht über studieren, außerdem möchte ich dein Ergebnis sehen. ^-^

      Löschen
    2. Inzwischen ist der Klappentext deshalb für mich auch weniger wichtig als früher noch. Ich achte da viel mehr darauf, was andere Leser und Blogger sagen und wenn ich da viel Gutes mitbekomme, dann greide ich auch mal zu einem Buch, dass mich sonst vielleicht gar nicht interessiert hätte. =)
      Okay, jetzt werde ich es irgendwann mal ausprobieren, um zu prüfen, ob ich die schwierigere Version auch hinkriege. ^^

      Löschen
    3. Das mache ich mittlerweile genauso wie du. Dadurch liest man halt auch wirklich Bücher, die völlig an einen vorbei gegangen wären und da sind schon oft richtig tolle dabei gewesen. =) Ja ja, Bloggen ist schon cool. =))
      *Jippie* Ich bin gespannt, ob du das schaffst, aber ich glaube an dich! =D

      Löschen
  6. Hallo Leni,
    da wollte ich doch eigentlich nach deiner Du-neben-mir-Rezi schauen und bin hier erstmal hier hängengeblieben.
    Das Cover - ich stimme dir zu - lässt einen mehr als einen Blick darauf werfen. Dies war auch das erste, was meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat. Der Klappentext macht neugierig, auch wenn er für Verwirrung sorgt. Sehr schade, dass das Buch im Gesamten nicht 100pro überzeugen konnte. Dennoch scheinst du es zu mögen und wie es sich entwickelt, wird spannend zu verfolgen sein. ;-)
    Liebste Grüße,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz vergessen: die Sache mit den Kirschblüten zum selbst Basteln finde ich sehr süß. Gefällt mir sehr. <3

      Löschen
    2. Huhu Hibi,

      *hehe* dieses Cover fängt den Blick wirklich geradezu ein. Es freut mich echt total, dass du hier noch vorbei geschaut hast und dich das Buch auch einigermaßen anspricht. Vielleicht gefällt es dir ja sogar noch besser als mir? Ich habe sehr viele Meinungen zum Buch gelesen und die gehen auseinander wie Tag und Nacht. Aber es waren auch sehr, sehr begeisterte Stimmen mit dabei, vielleicht bist du ja auch eine davon? =)
      Ich freue mich sooo, dass dir die Idee auch gefällt! <3 Dankeschön für die lieben Worte!! =)) ♥

      Ganz liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  7. Hallo Leni,

    ich habe das Buch im Rahmen der Leserunde auf Lovelybooks mit dem Autor gelesen und ich stimme dir zu. Das Cover ist ein totaler Hingucker, aber die Geschichte fühlt sich unvollständig an. Es waren zu viele offene Punkte am Ende und das Buch hätte ein paar mehr Seiten gut vertragen. Da man gerade mit den Charakteren nicht wirklich mitfühlen konnte, da man zu wenig über sie wusste. :(

    Der Autor meinte aber auch, er überlegt, in der neuen Auflage Band 1 + 2 zusammen zu tun... das wäre vielleicht sinnvoll und könnte dem Buch gut tun.

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Anna,

      ich war auch bei der Leserunde mit dabei! =O Also jetzt gehe ich mal rüber zu dir und schaue, ob du schon eine Rezension zu dem Buch geschrieben hast. =D Finde ich aber total interessant, dass wir uns da so einer Meinung sind. Ich finde, es wäre definitiv eine gute Idee Band 1 + 2 zusammen zu tun. Vielleicht sogar Band 3? Kommt eben drauf an, was in den Folgebändern alles drin ist. =)

      Liebe Grüße
      Leni =)

      Löschen
  8. Hey hey, das Cover ist mir auch schön öfter mal aufgefallen - ich liebe Kirschblüten einfach! Das Buch an sich klingt allerdings nicht nach einer Geschichte für mich. So etwas lese ich einfach nicht sooo gern und, dass du es als "halben Roman" beschreibst, schreckt mich auch sehr ab. Ich habe hier zuhause noch "Schrei" von Eric Berg liegen, das auch unter 200 Seiten hat, und bin da scho gespannt, ob das überhaupt zufriedenstellend sein wird.

    Dein Special am Ende finde ich sehr süß! Im Sommer habe ich mir ein wenig Origamipapier gekauft und mache auch hin und wieder etwas daraus, am liebsten Schmetterlinge. Die kamen übrigens hier bei meinen Neuzugängen "bewundern":
    http://awkward-dangos.blogspot.de/2016/01/neuzugange-die-drachen-sind-wieder-da.html
    http://awkward-dangos.blogspot.de/2015/11/neuzugange-drachenzeit.html

    Zur Zeit bastele ich immer, wenn eine Freundin Geburtstag hat, ihr Lieblingstier und mache daraus eine Karte. Kommt immer gut an! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lena,

      bei Kirschblüten bin ich ja ganz deiner Meinung, aber ich glaube das Gespräch hatten wir schon mal oder... irgendetwas von lila Kirschblüten. =D Schade, dass es dich nicht ganz so anspricht, aber nicht jedes Buch kann in dem Interessengebiet von einem sein. =) Bei dieser Reihe habe ich aber schon das Gerücht gehört, dass Band 1 und 2 vielleicht zusammengelegt wird und dann hat es echt Potenzial. Bisher habe ich Band 2 ja noch nicht gelesen, aber es könnte wirklich gut werden (da warte ich jetzt einfach mal ab =)).
      Ah "Schrei" habe ich schon irgendwo mal entdeckt, dieses Cover verschwindet nie wieder aus dem Kopf. ^^' Ich bin auf deine Meinung dazu auf jeden Fall gespannt! =)

      Awwww, Dankeschön!! ♥ Freut mich wirklich total, dass es dir auch so gut gefällt. =) Origamipapier ist schon richtig klasse, finde es gerade total genial, dass du das auch so in deiner Freizeit machst. =) Die Schmetterlinge finde ich richtig, richtig schön und die sehen sogar total anspruchsvoll aus. Findest du sie schwer zu machen?

      Ich kann mir wirklich seeehr gut vorstellen, dass die gut ankommen! Manchmal ist selbstgemachtes Zeug doch immer noch das Schönste von allem! =)

      Löschen
    2. Jaaaaa, stimmt! Die lila Kirschblüten! XD
      Die Schmetterlinge sind total einfach zu machen und dauern nur 2 Minuten. ;) Wirklich anspruchsvolle Sachen habe ich aber auch noch nicht versucht. Außer einer Schildkröte und die sah hinterher aus wie ein plattes Krokodil. :'D Ja ja, was wir so in unserer Freizeit machen.... ich nehme halt immer wieder gerne neue uncoole Hobbies in mein Repertoire auf. XD

      Löschen
    3. Hahahaha, lila Kirschblüten war einfach so ein gutes Stichwort. =D
      Echt? Wie cool, die sehen viel komplizierter aus. =) Na ja, solange du behauptest du hättest ein Krokodil basteln wollen... wieso nicht? =D Aber eine Schildkröte hört sich auch echt schwer an. ö.ö Ich habe mal eine komplizierte Box gestartet, die irgendwie aus 8 oder 9 Teilen gemacht werden musste... und dann hatte man die Hälfte. xD Die ganzen Teile zusammenzubauen war sooo schwer und mittendrin ist auch alles mindestens 5 Mal zusammengebrochen, aber dafür sah es am Ende echt nicht schlecht aus. =)
      Na na, die sind so was von cool! Nur weil Andere nicht wissen was Spaß macht... =P

      Löschen
    4. Ähm ja... es sollte ein kleines Krokodil werden... *hust*
      Die meisten schauen mich erst immer richtig komisch an, wenn ich ihnen von meinen Hobbies erzähle (Lesen, Anime, Zocken, Origami^^, Bloggen) oder glauben mir nicht, dass ich zocke, weil ich "nicht danach aussehe" :D Sobald ich sie davon überzeugt habe, dass das wirklich meine Hobbies sind, finden das die meisten aber richtig interessant und gerade meine männliche Freunde feiern es, dass ich Animes und Games liebe und deshalb auch gerne mal einen Abstecher nach Saturn oder Media Markt mache. Ich liebe diese Läden genauso wie H&M!:D
      Ich weiß nicht, auf der einen Seite bin ich kein typisches Mädchen und auf der anderen Seite liebe ich Shoppen, Make Up und Schuhe dann doch abgöttisch XD ♡

      Löschen
    5. Wäre so witzig, wenn du das gegenüber jemanden sagen würdest und dann nur käme "Echt? Sieht aus wie eine Schildkröte" ='D
      Lena, das klingt wie meine Lebensgeschichte! xD Auch mal abgesehen von Hobbys, sieht das bei mir auch so mit dem Musikgeschmack aus. Ich höre ja Bollywood (stark indisch, orientalisch) und hin und wieder mal so etwas wie Rammstein. =D Wenn ich beim Tanzen bin und mich mit meiner Tanzpartnerin über Rock, Metal & Co unterhalte, schauen uns Menschen schräg an. Passiert genauso in der Rockfabrik (Disko), wenn wir anfangen über Bollywood zu reden. xD
      Also ich fühle total mit dir! Vor allem weil Schoppen, Schuhe und Klamotten einfach auch dazu gehören. (Make Up wiederum ist nicht so mein Gebiet =O)

      Löschen
    6. Hihi, das klingt echt total witzig XD
      Ist wie:
      - Hast du ne Lieblingsband?
      - Ja, Linkin Park. ♡
      - Hä? Echt jetzt?
      :D Dabei sind die doch sogar ziemlich mainstream und nicht mal unter Metal einzuordnen^^ Deutschen Rap fibde ich ua auch toll (aber nicht alles), das glaubt mir auch nie jemand... -.- Bollywood ist ja nicht so meins, aber das hab ich dir ja schon mal erzählt.

      Löschen
    7. Ach ja und was die Schildkröte angeht musste ich gerade so lachen. XD

      Löschen

Kommentar veröffentlichen