Folgendes kennzeichne ich gemäß §2 Nr. 5 TMG als Werbung: In meinen Beiträgen finden sich Links zu Verlagen, Autoren, Amazon und anderen Blogs. Diese Verlinkungen sind freiwillig und der Inhalt meiner Beiträge ist nicht vorgegeben. Ich betreibe diesen Blog privat. Er dient der Unterhaltung und Information über Literatur und keinem kommerziellen Zweck. Die Texte geben meine persönliche und ehrliche Meinung wieder.

♪ TTT - 10 Bücher, die dich zum Lachen bringen konnten ♪



Jeden Donnerstag wird von Aleshanee ein Thema angegeben zu dem man 10 Bücher herauskramen und vorstellen soll. Das heutige Thema lautet:

10 Bücher, die dich mit ihrem Humor begeistern und zum Lachen bringen konnten

♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫♪♫


Ich fand es erstaunlich schwierig passende Bücher für diesen TTT herauszusuchen. Dieses Mal habe ich auch leider keine 10 Bücher zusammenbekommen. Dafür gehört jedes Buch auf dieser Liste definitiv zu meinen Highlights, weil sie mich zum Lachen bringen konnten. Mir ist zudem aufgefallen, dass ich zu guten, humorvollen Büchern fast immer eine Rezension schreibe. Scheinbar möchte ich sie dann besonders gerne bekannt machen. Kennt ihr eines der Bücher, auf meiner Liste?



- Die Mütter-Mafia: Stadtfrau Constanze landet durch Zufall mit ihren Kindern im Dorf, wo jeder jeden kennt und sehr bald lernt Leser & Constanze die ganze Gemeinschaft auch kennen. Die Charaktere sind allesamt skurril, humorvoll und total originell.

- Kein Kuss unter dieser NummerPoppy tritt wahrscheinlich noch in Fettnäpfchen, die es eigentlich nicht mal geben sollte. Doch schafft sie es sich immer hinaus zu kämpfen auf die humorvollste und kreativste Art und Weise. 


- Verliebe dich nie in einen Rockstar: Das Buch gewinnt viele humorvolle Momente allein durch die Schlagfertigkeit der Protagonistin Zoey. In dieser Geschichte kann man mit einem sehr trockenen, sarkastischen Humor rechnen.

- Sommerflüstern: Hier entwickeln die zwei Hauptcharaktere eine so natürliche Art sich in einem Schlagabtausch zu verlieren, dass man selten aus dem Lachen herauskommt.

- Digby: *hmm* Stell dir vor, du bist in einer ziemlich verrückten Situation und denkst darüber nach, was genau du am besten nicht machen solltest… das in etwa würde Digby tun. Wenn wir schon beim sich vorstellen, überlegen & Co sind, wie ist man wohl in die ziemlich verrückte Situation geraten?


 

- Das Blubbern von Glück: Mit ihrer naiven, aber auch direkten und intelligenten Art, erinnert mich die Protagonistin Candice so stark an Sheldon (aus The Big Bang Theory). Ich find Sheldon lustig.

- Lasst uns Schweigen wie ein Grab: Eine Gruppe an Mädchen vertuscht einen Mord an ihrer Internatsführerin in London. Immerhin können Sie nun alle Süßigkeiten essen, die sie wollen und ihr Leben nach eigenen Regeln führen. Die ganze Scharade der Mädchen führt zu einem unfassbar makaberen Humor.

- Teo: Teo ist ein kleiner Junge, der versucht die Welt zu verstehen und dafür wird recherchiert. Er hat einen Plan und weiß, was er herausfinden möchte. Dabei geht er mit so einer süßen, kindlichen Naivität an die Sache heran, dass es einem immer wieder ein Lächeln oder Lachen entlockt.


(Mit Klick aufs Cover kommt ihr zur Verlag/Amazon-Seite und somit direkt zum Klappentext. Bei Folgebänden habe ich zum Klappentext des ersten Bandes verlinkt. ♥)

Kommentare:

  1. Hallo Leni!

    Na da hast du doch ein paar sehr passende Bücher gefunden! :)
    Meinen Humor treffen Bücher, die lustig sein wollen, leider meist überhaupt nicht ^^ Eher kommen sarkastische oder "trocken humorige" Dialoge bei mir eher Lacher zustande, als das gewollt witzige.

    Oh, Sheldon liebe ich auch sehr! Eine ganz tolle Serie, von der ich leider die neuen Folgen bisher leider immer verpasst habe.
    Mit Lasst und schweigen wie ein Grab haben wir heute ja sogar was gemeinsam, das Buch fand ich ja sooo toll <3
    "Teo" ist mir schon mal aufgefallen, vielleicht sogar auf deinem Blog? Ich weiß es leider nicht mehr, nur, dass ich es mir notieren wollte. Das werde ich jetzt wohl mal nachholen :)

    Ich wünsch dir eine schöne Faschingswoche!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Leni :)
    Wir fanden es heute auch schwierig passende Bücher zu finden, da wir in dem Bereich "Humor" nicht wirklich lesen. Es muss also in die Geschichte intefriert sein und dann muss man sich auch noch dran erinnern :D gar nicht so einfach.
    Anja hat die Rockstars Bücher von Teresa Sporrer und auch Sommerflüstern von Tanja Voosen ebenfalls gelesen, allerdings heute nicht mit dabei ^^
    Der Rest sagt mir nicht so viel ;)
    Unsere mehr oder weniger lustigen Bücher
    Lg Dana

    AntwortenLöschen
  3. Hey Leni :)

    Tatsächlich kenne ich auf deiner Liste nur ein Buch - "Verliebe dich nie in einen Rockstar". Das tummelt sich aber seit geraumer Zeit auf meinem SuB^^
    Von den anderen Büchern kenne ich teils den Autor, aber ich glaube, sie wären alle nicht so richtig was für mich.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Leni,

    jaaa, ich kenne Verliebt in einen Rockstar! Stimmt, die Reihe fand ich generell recht humorvoll vor allem zwischen den Protas geht es da ja gut ab :-) Sommerflüstern habe ich nicht gelesen, einfach weil ein anderes Buch der Autorin nicht ganz meinen Geschmack getroffen hat. Ich fand das Thema dieses Mal ja wirklich schwierig :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja hier mein Link, falls du vorbei schauen magst :-)
      https://romanticbookfan.de/2019/02/top-ten-thursday-stelle-10-buchtite/

      Löschen
  5. Hallo, Julie Berry habe ich mir mal notiert. Das Cover ist ja schon ein Highlight. Danke für die schöne Liste

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend!

    Ich habe leider noch kein Buch von deiner Liste gelesen, aber "Die Mütter-Mafia" steht ungelesen in meinem Regal :) Ich kenne schon ein paar andere Bücher der Autorin, die mir gut gefallen haben, sodass ich sehr gespannt auf diese Reihe bin. "Verliebe dich nie in einen Rockstar", "Das Blubbern von Glück" und "Lasst uns schweigen wie ein Grab" stehen auf meiner Wunschliste. "Teo" hatte ich auch schon im Auge und "Sommerflüstern" werde ich mir mal genauer anschauen.

    Noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Leni,

    Unsere halben Gemeinsamkeiten mit den Autorinnen Kerstin Gier und Sophie Kinsella hast du ja schon entdeckt. Deine gewählten Bücher hab ich aber nicht gelesen. Die anderen kenn ich nur vom Sehen.

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Leni,
    das ist eine wirklich schöne Liste. Die Mütter-Mafia habe ich auch gelesen und mochte es auch. Für jedes Problem eine Lösung hat mir noch ein kleines bißchen besser gefallen. Deshalb ist dieses Buch auf meiner Liste gelandet. :-)
    Kein Kuss unter dieser Nummer hätte ich auch nennen können. Das fand ich auch klasse. Ich habe es nur schon öfter beim TTT vorgestellt und mich deshalb dieses Mal für ein anderes Buch entschieden.
    Verliebe dich nie in einen Rockstar fand ich auch witzig. In den Fortsetzungen konnte ich Zoey aber irgendwann nicht mehr leiden.
    Sommerflüstern habe ich auch gelesen. Es hat mir gut gefallen, nur leider kann ich mich nicht mehr so genau an die Handlung erinnern.
    Digby und Das Blubbern von Glück stehen noch auf meiner Wunschliste.
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Madlen,

    von deinen Geschichte habe ich leider noch keine gelesen. Ich hatte damals die Verfilmung der Müttermafia gesehen und mochte sie ganz gerne. Auch wenn es die Verfilmungen von Kerstin Giers Romanen eher schwer haben. Ich habe schon einige Bücher von Sophie Kinsella früher gelesen. Dieses war allerdings nicht dabei.

    Liebe Grüße
    Laura :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Leni, :)
    von Kerstin Gier und Sophie Kinsella habe ich auch Bücher dabei. Gerade Sophie Kinsellas Humor mag ich sehr. Bei Kerstin Gier mag ich eher die Jugendbücher, aber ich könnte mir gut vorstellen, die Mütter-Mafia zu lesen. :)
    Sommerflüstern und Verliebe dich nie in einen Rockstar habe ich auch gelesen. Ich mochte beide, aber meine Erinnerungen sind zu sehr verblasst, um mich an humorvolle Szenen zu erinnern.

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  11. Huhu,

    Das Blubbern von Glück würde mich auch noch interessieren.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Leni,
    von deinen Büchern kenne ich keines (soweit ich das beurteilen kann). Tatsächlich sagt mir auch von den Autoren nur Kerstin Gier etwas. Halt nein, von Julie Berry habe ich schon etwas gelesen. Lasst uns schweigen wie ein Grab hab ich mal auf meine Wunschliste gesetzt, das klingt sehr unterhaltsam.
    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Leni,

    von deinen Büchern habe ich bisher noch keines gelesen, aber Kerstin Giers Bücher habe ich mir immer mal vorgenommen, vor allem die Mütter Mafia. Dafür habe ich früher gerne die Bücher von Sophie Kinsella gelesen, allerdings war das die Reihe rund um die Spopaholic. ;)

    Was deine Frage zu Almost a Fairy Tale angeht - das Buch ist eigentlich eher spannend, aber es geschieht etwas, was mich doch zum Lachen brachte und dieses wird immer wieder zwischendurch eingebaut. Da du das Buch noch lesen möchtest, verrate ich jetzt einfach mal nichts weiter. :D

    Hab ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Leni,
    unsere Gemeinsamkeiten hast du ja schon entdeckt. :)
    "Das Blubbern von Glück" fand ich auch großartig. Eine absolute Überraschung ist es für mich gewesen. In dieser Woche hatte ich es aber irgendwie gar nicht auf dem Schirm. :/
    Hab einen schönen Tag.
    Alles Liebe
    Dörte

    AntwortenLöschen
  15. Von Kerstin Gier und Sophie Kinsella habe ich andere Bücher gelesen, aber die fand ich auch sehr witzig.
    Liebe Grüße
    Sunny

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.